Fitnesstrainer A-Lizenz Kosten

Informationen zu Voraussetzungen, Ablauf, Kosten und Förderungen 

Fitnesstrainer A-Lizenz Kosten
Du befindest dich hier:
  • Start
  • Fitnesstrainer A-Lizenz Kosten
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Fitnesstrainer Ausbildung A-Lizenz - Ausbildungskosten

Die Fitnesstrainer A-Lizenz stellt die höchste Lizenzstufe dar, die du in der Fitness-Branche als (Personal-) Trainer erreichen kannst. Der zugehörige Kurs vermittelt dir tiefgründiges Wissen für die Arbeit mit Profi- aber auch Hobbysportlern. Nach diesem Lehrgang bist du in der Lage, für diese Zielgruppen professionelle Trainingspläne zu erstellen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Zielsetzungen zugeschnitten sind. Eine Ausbildung zum Fitnesstrainer mit A-Lizenz ermöglicht es dir außerdem, vor der Ausarbeitung des Trainingsplans, einen Fitness- und Gesundheitscheck mit deinen Kunden durchzuführen. Somit kannst du mögliche Krankheitsbilder und Schwachstellen feststellen und das Trainingskonzept entsprechend zuschneiden.

Hier bekommst du alle Infos zur Trainer A-Lizenz - Kosten, Qualität und AnerkennungDie Spannbreite der Kosten für einen Ausbildungskurs Fitnesstrainer mit A-Lizenz ist sehr groß und unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter. Ein Präsenzlehrgang kostet dich in der Regel zwischen 2.000 und 2.500 Euro. Für einen (Online-) Fernlehrgang wirst du, je nach Anbieter, zwischen 1500 und 4.000 Euro bezahlen. Wenn du ein Studium in diesem Bereich absolvieren möchtest, kannst du mit Kosten in Höhe von etwa 10.000 bis 14.000 Euro rechnen. Je nach Anbieter ist es möglich, die Kosten für deine Ausbildung in Raten zu bezahlen.

Leider gibt es auf dem Markt der Online-Trainer-Ausbildungen eine Menge schwarzer Schafe, welche die (Personal-) Trainer-Kurse zu überhöhten Ausbildungskosten anbieten. Um nicht auf einen unseriösen Anbieter hereinzufallen, solltest du folgende Fragen beantworten:

  1. Kann ich den Lehrgang kostenlos testen?
  2. Sind sämtliche Ausbildungskosten transparent und vollständig aufgelistet und vorab einsehbar?
  3. Sind Kursanbieter, Lehrgang und Abschluss staatlich geprüft und zugelassen?
  4. Wie fallen die Erfahrungsberichte über den Bildungsträger aus?

Branchenweit anerkannter, geförderter Abschluss

Über die Jahre hat sich auf dem Fitness-Markt eine Reihe private Schulen etabliert, die von der Branche anerkannte, solide (Personal-) Trainer-Ausbildungen anbieten. Meist handelt es sich dabei um größere Schulen, die ein breit gefächertes Angebot und große Erfahrung mitbringen.

Ein Online-Lehrgang, der beispielsweise von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen wurde, erfüllt in der Regel hohe Qualitätsansprüche. Die Zulassung durch eine staatliche Kontrollbehörde bestätigt, dass die Lehrinhalte methodisch-didaktisch und inhaltlich optimal aufbereitet sind, Dozenten und Tutoren über die nötigen fachlichen Qualifikationen verfügen, die abzulegenden Prüfungen dem Niveau des angestrebten Abschlusses entsprechen und der Online-Kurs inhaltlich auf den angestrebten Abschluss hinführt. Auch Transparenz der Kosten und der vertraglichen Gestaltung werden durch eine solche Zulassung bestätigt.

Darüber hinaus stellt die Ausbildung zur Trainer A-Lizenz eine anerkannte Zusatzqualifikation gemäß § 20 SGB V dar. Eine solche Anerkennung ermöglicht Absolventen bei entsprechender Grundqualifikation eine Anerkennung der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) und damit die Abrechnung über Krankenkassen.

Für Arbeitslose, Berufsrückkehrer oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen besteht die Möglichkeit, über die Bundesagentur für Arbeit einen sogenannten Bildungsgutschein zu erhalten. Mit diesem Bildungsgutschein kannst du die gesamten Ausbildungskosten erstattet zu bekommen.


Investiere in eine hochwertige Fitnesstrainer-Ausbildung und erhöhe deinen Stundenlohn

An der Academy of Sports unterliegen alle Referenten, Dozenten, Tutoren sowie sämtliche Unterrichtsmaterialien, Lehrinhalte und Arbeitsabläufe der Prüfung durch die ZFU. Auf diese Weise stellt die AoS sicher, dass du mit deinem Trainerschein überall ohne Einschränkungen, neben- oder hauptberuflich als Trainer arbeiten kannst. Die Academy of Sports als Ausbilder und auf die Ausbildungen erhalten damit ein branchenanerkanntes Qualitätssiegel. Mit Absolvierung einer unserer Ausbildungen erhältst du ein Zertifikat, das in Fitness-Institutionen und bei vielen Verbänden anerkannt wird. Mit einem zertifizierten (Personal-) Trainerschein erhöhen sich deine Verdienstchancen signifikant, da die meisten hochwertigen Fitness- und Gesundheitsinstitutionen, die ihre Dienstleistungen zu vergleichsweise hohen Kosten anbieten, oft bloß Trainer mit entsprechenden Zertifikaten anstellen.

Erfahrungsgemäß erfolgt auch die Anerkennung einer Fitnesstrainer-Lizenz oder eines anderen Abschlusses der AoS durch andere Ausbilder problemlos. Dein erworbenes Zertifikat dient in diesem Fall als Qualifikationsnachweis und bildet die Basis für vertiefende Ausbildungen.


Diese Fitnesstrainer Lizenzen kannst du bei uns machen

Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!