Ernährungsberater Ausbildung

in Hamburg

Ernährungsberater Ausbildung Hamburg
Du befindest dich hier:

Ernährungsberater Ausbildung in Hamburg und Umgebung

Ausgewogene Ernährung und ein auf Gesundheit bedachter Lebensstil sind aktuell überall präsente Themen, ob in den Medien oder bei Gesprächen im Freundeskreis. Du willst dich nicht mit Halbwissen zufriedengeben, sondern eine fachlich fundierte Ernährungsberater Ausbildung in Hamburg absolvieren? Dann komm zu uns an die Academy of Sports.

Wir bieten dir eine branchenweit anerkannte Ausbildung im Bereich der Ernährungsberatung, mit der du erfolgreich ins Berufsleben starten kannst. Du baust dir Schritt für Schritt Wissen über Ernährung und Gesundheit auf. So kannst du nach deinem Abschluss direkt in die Praxis starten. Ob in der Ernährungstherapie im Krankenhaus oder der Vermittlung von gesunder Ernährung im Kindergarten, dir stehen viele Berufsfelder offen.

Schließe bei uns an der Academy of Sports dein Ernährungsberater Fernstudium ab und starte in Hamburg beruflich durch.

Was für Ausbildungen zum Ernährungsberater kann ich in Hamburg machen?

Staatlicher Abschluss als Ernährungsberater

Der Beruf eines Ernährungsberaters ist vielfältig und kann in vollständig unterschiedlichen Bereichen ausgeübt werden. Daher bieten wir dir verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an. So kannst du genau den Lehrgang wählen, der zu deinen Vorstellungen für deine Zukunft in der Ernährungsberatung passt.

Du interessierst dich privat für das Thema gesunde Ernährung, dann absolviere unsere Ernährung C-Lizenz. Eigne dir Kenntnisse an, die dir zu einem gesunden und ausgeglichenen Lebensstil verhelfen.

Du interessierst dich nicht nur privat für das Thema, sondern strebst den Beruf des Ernährungsberaters an, dann sind die Ernährungsberater B-Lizenz und A-Lizenz die Ausbildungen deiner Wahl.

Einen weitergefassten Blick auf Ernährung und Gesundheit erhältst du in der Ausbildung zum Ganzheitlichen Ernährungsberater. Hier kannst du dich außerdem in einem von drei Bereichen spezialisieren und so ein Alleinstellungsmerkmal kreieren.

Die Durchführung einer Beratung in einer eigenen Praxis ist dein Ziel? Dann mache dich als Ernährungsberater selbstständig. Als Basis bietet sich hierfür das Fernstudium zum geprüften Ernährungsfachwirt an. Neben ernährungswissenschaftlichen Modulen hast du Kurse, die sich mit Betriebswirtschaft auseinandersetzen. So lernst du in einem Seminar die wichtigen Grundlagen für deine Unternehmensgründung, sowie die Faktoren für eine erfolgreiche Führung deines Unternehmens kennen.

Dozenten und Tutoren deiner Ausbildung in Hamburg

Tutorin Elisabeth Schulte - Academy of Sports
Elisabeth Schulte
Tutorin Mona Glock - Academy of Sports
Mona Glock
Tutorin Sabine Haun - Academy of Sports
Sabine Haun

Tutorin Susann Suchy-Zilm - Academy of Sports
Susann Suchy-Zilm
Tutorin Claudia Gaster - Academy of Sports
Claudia Gaster
Tutorin Kamilla Pyka - Academy of Sports
Kamilla Pyka


Diese Ernährungsberater-Lizenzen kannst du in Hamburg machen

Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!



Moin Hamburg – eine Ausbildung ohne Ortsbindung

Ernährungsberater Ausbildung - staatlich geprüft und zugelassen & DEKRA geprüft

Die Ernährungsberater Ausbildung an der Academy of Sports kannst du ohne jegliche örtliche Bindung anfangen und abschließen. Alle Angebote finden online statt. Starte wann und wo du willst, mit einem Lehrgang. Alle Ausbildungsinhalte unterliegen der Prüfung und Zulassung durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). Für dich bedeutet das, dass du am Ende deiner Ausbildung ein staatlich und branchenweit anerkanntes Zertifikat erhältst.

So gestaltest du deine Ausbildung:

  1. Überlege dir, welche Ernährungsberater-Lizenz zu dir passt und wähle diese aus unserem Angebot aus. Den Ausbildungsstart kannst du flexibel festlegen, ohne dabei an vorgegebene Semesterzeiten gebunden zu sein.
  2. Nach deiner erfolgreichen Anmeldung kannst du dich auf unserem Online-Campus einloggen. Hier findest du alles, was du zum Lernen brauchst.
  3. Deine Lehrmaterialien kannst du als gedruckte und gebundene Skripte erhalten. Du lernst lieber digital, dann entscheide dich für die PDF-Dateien (eBooks).
  4. Zur Unterstützung deines Lernfortschrittes kannst du an Web-Based-Trainings (WBTs) teilnehmen. Außerdem kannst du dich bei Fragen immer an unsere kompetenten Online-Tutoren wenden. Sie stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.
  5. Jeder Mensch hat sein eigenes Lerntempo. Daher kannst du dir deine Lernzeit frei einteilen. So kannst du deine Ernährungsberater Ausbildung optimal in deinen Alltag integrieren. Sollte etwas zeitlich nicht so funktionieren, wie du es dir vorgestellt hast, dann ist das kein Problem. Du kannst bei uns die angegebene Regelausbildungszeit jederzeit kostenfrei unter- oder überschreiten.
  6. Gibt es in der Präsenzphase ein Seminar, so nimmst du an diesem auch online teil. Und zwar genau dann, wenn dir die Teilnahme am Seminar in deinen Zeitplan passt.
  7. Die Ausbildung schließt du mit einer eigenständig verfassten Abschlussarbeit ab. Hier zeigst du, was du gelernt hast und dass die Anwendung des Lehrstoffes in der Praxis für dich gut funktioniert. Als Anerkennungen deiner Leistungen verleihen wir dir ein unbegrenzt gültiges und in allen Brachen anerkanntes Zertifikat.

Lebenslanges Lernen – neue Herausforderungen meistern

Ausbildung zum Ernährungsberater in Hamburg - berufsbegleitend, Teilzeit oder Vollzeit

Egal in welcher Lebensphase du dich befindest, eine neue Herausforderung ist immer passend. Um bei uns mit der Ernährungsberater Ausbildung zu starten, brauchst du kein spezifisches Vorwissen. Die Lehrinhalte sind so aufgebaut, dass du zu Beginn zunächst das nötige Basiswissen erhältst. Auf dieses baust du Schritt für Schritt auf und wirst so zum Experten.

Wir klären die Frage, welche Nährstoffe es gibt und ob diese alle wichtig für den Körper sind. Hierdurch erhältst du neben dem Wissen über gesunde Ernährung auch Kenntnisse im Bereich der Medizin. So lernst du die Grundlagen der Anatomie und Physiologie kennen und welche biochemischen Vorgänge im Körper stattfinden.

Wir schauen uns an, ob es Lebensmittel gibt, die gesund oder ungesund sind und wie diese, z. B. über die Angaben auf der Lebensmittelverpackung, identifiziert werden können.

Je tiefer du in die Materie eintauchst, desto deutlich wird dir, dass eine ganzheitliche Ernährung ein Lösungsansatz ist, auf die eigene Gesundheit zu achten und sich ausgewogen zu ernähren.

Du bist neugierig, welche Möglichkeiten dir bei uns offenstehen? Dann schau dir unsere Angebote auf der Übersichtsseite im Bildungsbereich „Ernährung“ an.

Finde deine Nische – Weiterbildung ist das Zauberwort

Inhalte einer Ausbildung zum Ernährungsberater

Im Bereich der Ernährungsberatung ist die Themenvielfalt groß. Daher bietet es sich an, dass du dich in einem oder mehreren Bereichen spezialisierst. So wirst du zum Experten und kannst eine maßgeschneiderte Ernährungstherapie anbieten. Das richtige Essen kann gesund machen und du kannst Menschen bei ihrem Weg hierhin durch deine persönliche Weiterbildung unterstützen.

Eine spezifische Weiterbildung ist hier das Mittel der Wahl. Bevor du dich für eine Weiterbildung entscheidest, musst du dir überlegen, welche Themen in der Ernährungsberatung dich persönlich ansprechen. Denn eine persönliche Bindung zu einem Thema erleichtert das Lernen neuer Inhalte ungemein.

So kannst du dich als Experte für eine bestimmte Ernährungsform wie Paleo, die LOGI-Methode oder vegane Ernährung weiterbilden. Du möchtest das Thema Sport und eine ganzheitliche Ernährungsberatung im pädagogischen Bereich kombinieren, dann legen wir dir die Ausbildung zum Ernährungs- und Bewegungspädagogen für Kinder ans Herz. Auch als Fachberater für Nahrungsergänzungsmittel oder Berater für Diabetes eignest du dir Fachwissen an, dass dich von anderen Ernährungsberatern abhebt.

Du bist dir bei deiner Entscheidung nicht vollständig sicher, dann ist das kein Problem. Du kannst deine gewählte Weiterbildung 14 Tage kostenlos testen.

Deine Zukunft als Ernährungsberater

Lerne ich als Ernährungsberater auch etwas über gesunde Fitness und Bewegung

Jetzt ist die Zeit, um in der Ernährungsbranche voll durchzustarten. Glaube an dich und deine Fachkompetenz und nutze die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten, die dir als Ernährungsberater offenstehen.

Bist du eher der Typ für eine Selbstständigkeit oder möchtest du lieber angestellt arbeiten? Das ist eine der Fragen, die sich für dich ergibt. Diese Entscheidung kann dich bereits bei der optimalen Wahl deiner Seminare begleiten.

Es gibt kaum einen Bereich, in dem ein Ernährungsberater nicht arbeiten kann. Ob als Berater für die Zusammenstellung von Speiseplänen für eine Kantine oder die Erstellung eines Ernährungsplans für ein Mitglied im Fitnessstudio, du hast die Wahl.

Du möchtest eine Karriere in den sozialen Medien starten oder für eine Zeitschrift Artikel zum Thema Essen verfassen, die Basis für diese Berufe legst du mit deinem Abschluss der Ausbildung.

Und du wirst sehen, dass du dich nach dem Beginn der Ausbildung auch mit deinem eigenen Ernährungsverhalten befassen wirst. So ziehst du auch für dein Privatleben einen positiven Nutzen aus deinem neuen Wissen.

Ausbildungskosten – vorausschauend investieren

Anerkannte Ausbildung Ernährungsberater - qualifiziere dich!

Das Geld, das du in deine Ausbildung investierst, legst du gewinnbringend für deine Zukunft an. Die Ausbildungskosten können nicht pauschalisiert werden. Sie sind so individuell wie die jeweiligen Lehrinhalte.

Für bereits 226 € kannst du eine Ernährung C-Lizenz absolvieren und so einen ersten Einblick in die Vielfältigkeit der Ernährungsthemen erhalten.

Du möchtest beruflich im Bereich Ernährungsberatung arbeiten, dann ist die Ernährungsberater B-Lizenz (inklusive C-Lizenz) für 616 € eine Voraussetzung.

Du möchtest selbst ein Seminar anbieten und als Experte in der Ernährungsberatung angesehen werden, dann schließe für 1368 € die Ernährungsberater A-Lizenz ab. Mit ihr erreichst du die höchste Zertifizierungsstufe.

Du strebst eine Selbstständigkeit an, dann ist unsere Empfehlung das Fernstudium zum Ganzheitlichen Ernährungsberater oder geprüften Ernährungsfachwirt. Hier lernst du alles, was du für deinen optimalen Start in die Selbstständigkeit benötigst. Deine Ausbildungskosten hängen mit der Wahl deiner Kurse zusammen. Zwischen 2500 € und 5525 € investierst du in deine fundierte Ausbildung.

Gibt es eine Förderung für die Ernährungsberater-Ausbildung in Hamburg?

Ernährungsberater Ausbildung und Ernährungsberatung Lizenzen | Academy of Sports

Wir können dir für viele unserer Kurse eine Förderung anbieten, wenn du in Hamburg wohnst. Du kannst bei der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein (AZAV) beantragen. Ein Bildungsgutschein kann deine Ausbildung mit 100 % fördern, und du musst 0 % der Ausbildungsgebühren aus eigener Tasche bezahlen.

Über die Bildungsprämie kannst du einen Zuschuss von bis zu 50 % für die entstehenden Ausbildungskosten erhalten.

Kommen bei der Durchsicht der Förderungsmöglichkeiten bei dir Fragen auf, dann sind wir für dich da. Wir haben bei uns an der Academy of Sports Spezialisten, die dir unverbindlich eine Beratung anbieten. Sie helfen dir dabei, ein passendes Förderungsmodell für dich zu finden.




INVESTIERE JETZT IN DEINE ZUKUNFT!

Starte direkt durch oder lass dich individuell beraten!