Personal Trainer Ausbildung

in Hamburg

Personal Trainer Ausbildung Hamburg
Du befindest dich hier:

Personal Trainer Ausbildung in Hamburg und Umgebung

Staatlich zugelassene Personal Trainer Lizenz

Training und Sport, besonders der Bereich Fitness, haben sind deine Leidenschaft? Lernen gehört für dich zum Leben und du bist glücklich, wenn du anderen Menschen mit deinem Wissen helfen kannst? Jetzt bist du bei deiner Recherche nach Möglichkeiten, deine Liebe zum Sport als Trainer mit Ausbildung zum Beruf zu machen, auf diesen Artikel gestoßen. Herzlichen Glückwunsch! Du hast den ersten Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Karriere als Personal Trainer gemacht. Um dir eine erfolgreiche Tätigkeit als Fitnesstrainer in Hamburg aufzubauen, fehlt es dir jetzt vielleicht nur noch an den richtigen Kunden. Um im Bereich Fitness Training und Ernährung in Hamburg Kunden zu gewinnen und binden, hilft dir die richtige Personal Trainer Ausbildung.

Mit einer hochwertigen Ausbildung schaffst du dir Perspektiven als ganzheitlicher oder sportartspezifischer Trainer oder Übungsleiter. Dabei arbeitest du mit unterschiedlichen Zielgruppen, vom Senioren oder Kunden mit körperlichen Beschwerden, über Breiten- und Hobbysportler bis hin zum leistungsorientierten Amateur- oder Profiathleten. Je nach Ausbildungsvariante gehören zu deinem Repertoire professionelle Ernährungsberatung aber auch klassisches Fitness- und Ausdauer-Training sowie geschulte Kommunikation. Du kannst dich auch auf Themenbereiche wie Leistungsoptimierung, Verletzungsprophylaxe oder Rehabilitation spezialisieren. Mit einer Personal Training Ausbildung ist ebenfalls eine Tätigkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement möglich, wo du Unternehmen hilfst, ihre Angestellten durch Fitness gesund zu halten

 


Wie finde ich in Hamburg die passende Ausbildung? Welche Ausbildung passt zu mir?

Staatlicher Abschluss "Personal Trainer Lizenz"

Um Personal Trainer zu werden, gibt es nicht nur den einen Weg, sondern unterschiedliche Ausbildungsvarianten. Du kannst eine B- oder A-Lizenz klassisch in einer Präsenzausbildung in Hamburg und Umgebung erwerben - natürlich sind durch die Corona-Situation viele Kurse nur eingeschränkt möglich. Aber keine Sorge, es gibt Alternativen. Einige davon im Online-Bereich. Du kannst deine Personal Trainer Lizenz also auch aktuell jederzeit erwerben. Allerdings gibt es einige Dinge, die du bei der Wahl deines Bildungsinstitutes - on- oder offline - beachten solltest. Denn nicht alle Personal Training Kurse sind gleich. Hier sind drei wichtige Fragen, die du bei der Auswahl einer entsprechenden Personal Fitness Trainer Ausbildung stellen solltest:

  • Welche Inhalte wirst du lernen und welche beruflichen Perspektiven bietet dir die entsprechende Weiterbildung? 
  • Kann ich mich spezialisieren, beispielsweise auf Fitness oder Ernährung für bestimmte Zielgruppen?
  • Führt die betrachtete Personal Training Ausbildung zu einer Lizenz?
  • Wird die Weiterbildung von offiziellen (staatlichen) Stellen und den wichtigen Brancheninstitutionen anerkannt?
  • Wie zeit- und kostspielig ist die Ausbildung? Welcher Anbieter ist so flexibel, wie es auf meine individuelle Lebenssituation passt?

Was erwartet mich während einer Personal Trainer Ausbildung?

Nur mit einer soliden Wissensbasis kannst du als persönlicher Fitnesstrainer professionell Training planen und durchführen, Ernährungspläne erstellen und Maßnahmen zu Leistungsoptimierung, Verletzungsprophylaxe oder Rehabilitation begleiten. 

Eine ausführliche Einführung in die Grundlagen des Personal Trainings ist daher Pflicht. Aber auch zielführendes Marketing gehört zu einer erfolgreichen Arbeit als Personal Trainer und ist daher Bestandteil hochwertiger Ausbildungskurse zur B-Lizenz. Natürlich beschäftigst du dich auch eingehend mit der Berufspraxis im Personal Training. Zu den praxisorientierten Inhalten zählt alles, was ein Personal Trainer im Berufsalltag zu tun hat wie etwa dem Eingangs-Check-Up, bevor der aktive Sport beginnt. Auch wirtschaftliche Themen, beispielsweise Unternehmensgründung, oder das Gebiet Ernährung sind wichtige Kenntnisse für einen angehenden Personal Fitness Trainer in Hamburg.

Entscheidest du dich für eine A-Lizenz ist deine Weiterbildung umfangreicher. Die Palette an Spezialisierungsmöglichkeiten ist bei dieser Lizenz sehr breit. Du absolvierst im Zuge einer ganzheitlichen Ausbildung die Personal Trainer B-Lizenz und die Fitnesstrainer A-Lizenz, wirst geschult in Kommunikation und Beratung sowie zum Fachtrainer für Senioren und Ausdauersport. Darüber hinaus erwirbst du die Ernährungsberater A- oder B-Lizenz und wirst Food Coach. Du kannst auch eine Bodybuilding Trainer oder Functional Training A-Lizenz erhalten oder Ernährungsberater für Nahrungsergänzungsmittel werden. Eine weitere Spezialisierung macht dich zur Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BBGM) und zum Betrieblichen Gesundheitsmanager (BBGM) am Standort Hamburg.


Dozenten und Tutoren deiner Ausbildung in Hamburg

Tutor Alexander Seifried - Academy of Sports
Alexander Seifried
Tutor Michael Hübner - Academy of Sports
Michael Hübner
Tutor Martin Sunderbrink - Academy of Sports
Martin Sunderbrink

Tutorin Mona Glock - Academy of Sports
Mona Glock
Dozent Daniel Drews - Academy of Sports
Daniel Drews
Tutorin Grit Richter - Academy of Sports
Grit Richter

Tutor Alexander Schütt - Academy of Sports
Alexander Schütt
Tutor Mark Jesberger - Academy of Sports
Mark Jesberger
Tutor Nikolas Niehardt - Academy of Sports
Nikolas Niehardt

Tutorin Elisabeth Schulte - Academy of Sports
Elisabeth Schulte
Tutor Martin Hengesbach - Academy of Sports
Martin Hengesbach
Dozent Farsan Maheronnaghch - Academy of Sports
Farsan Maheronnaghch


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!




Ausbildung zum Personal Trainer in Hamburg - welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Personal Trainer Ausbildung in Hamburg

Die Ausbildung in eine neue Karriere kann je nach individueller Lebenssituation eine große Investition bedeuten, die im ersten Augenblick abschreckend wirkt. Aber wie bei so vielen Dingen im Leben gibt es auch eine hochwertige Personal Fitnesstrainer Weiterbildung in der Regel nicht umsonst. Davon sollte sich niemand abschrecken lassen. Glücklicherweise gibt es nämlich eine Möglichkeit, wie du die Hälfte deiner Ausbildungskosten erstattet bekommst. Damit kannst du dir deine Traumkarriere im Sport verwirklichen, ohne die Qualität deiner Lernerfahrung oder vor allem deiner zukünftigen Karriere zu beeinträchtigen. 

Wenn du jährlich nicht mehr als 20.000 € (gemeinsam veranlagt 40.000 €) verdienst, kannst du nach einem Beratungsgespräch in einer ausgewiesenen Stelle einen Prämiengutschein beantragen. Dieser deckt die Hälfte deiner Ausbildungskosten (maximal 500 €) und kann jedes Jahr neu beantragt werden. Seriöse Ausbilder zeigen dir die Fördermöglichkeiten auf und haben im Idealfall Experten für Ausbildungsförderung, die mit dir ein unverbindliches Beratungsgespräch führen.

Vorteile einer hochwertigen Ausbildung für Personal Trainer in Hamburg

  • Berufliche Perspektiven - Für Personal Trainer mit anerkannter Lizenz gibt es in Hamburg zahlreiche Tätigkeitsmöglichkeiten. Selbstständig, auf freiberuflicher Basis oder angestellt kannst du hier als Trainer erfolgreich sein - ob, im 1:1 Coaching, Group Fitness, Fitnessstudio, einer anderen Gesundheitseinrichtung oder im Betrieblichen Gesundheitsmanagement.
  • Glaubwürdigkeit - Eine Personal Trainer-Zertifizierung kann ein guter Weg sein, um deine Glaubwürdigkeit bei potenziellen Kunden zu verbessern. Teilweise gehört sie auch zu den Anforderungen, wenn du dich in Hamburg für einen Job als Personal Trainer im Fitnessstudio bewirbst.
  • Flexibilität - Als selbstständiger oder freiberuflicher Trainer legst du dir deine Arbeitsstunden und dadurch in gewissem Maße auch dein Gehalt im Optimalfall genau so, wie es für dich passt. Außerdem hast du keinen in Stein gemeißelten Arbeitsplatz, sondern kannst im Prinzip überall Trainings mit deinen Kunden absolvieren. Auch als Angestellter Fitnesstrainer hast du in der Regel gewisse Freiheiten, die wenig mit einem 0815-Job zu tun haben.
  • Leidenschaft - Wenn du Fitness und Training liebst, tust du als Fitnesstrainer logischerweise genau das, was dir Zufriedenheit im Job verschafft - ein Luxus den viele Menschen, auch im Sport, nicht haben.
  • Helfe Menschen - Du wirst sehen, wie deine Kunden ihre Fitness, ihre Gesundheit, ihre gesamte Lebensqualität verbessern. Dabei bist du ein wesentlicher Bestandteil dieser Transformationen. Es gibt nur sehr wenige andere Karrieren, die es dir ermöglichen, eine so direkte Rolle im Leben eines Menschen zu spielen.

INVESTIERE JETZT IN DEINE ZUKUNFT!

Starte direkt durch oder lass dich individuell beraten!



Häufige Fragen zur Personal Trainer Ausbildung

Wie werde ich TÜV-zertifizierter Personal Fitness Trainer?

Als Absolvent der vom Bundesverband für Personal Training (BPT e. V.) anerkannten Personal Trainer B-Lizenz oder Personal Trainer A-Lizenz der Academy of Sports hast du die Möglichkeit, über den TÜV Rheinland eine Prüfung abzulegen, um den Titel "TÜV-zertifizierter Personal Fitness Trainer" zu erwerben.

Damit hast du über unsere anerkannte Ausbildung zum Personal Trainer die Möglichkeit, Personal Fitness Trainer mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation zu werden.

Weitere Informationen findest du auf unserer BPT-Partnerseite.

Was bedeutet Trainingspraktische Qualifikation?

Unsere Personal Trainer Ausbildung ist so konzeptioniert, dass jede Person mit einer trainingspraktischen Ausbildung diese Kenntnisse nach Abschluss dieser Ausbildung erfolgreich im Personal Training umsetzen kann.

Dies bedeutet, dass es natürlich den klassischen Ausbildungweg über die Fitnesstrainer B-Lizenz oder Fitnesstrainer A-Lizenz zum Personal Trainer gibt. Allerdings steht es auch z. B. einem Übungsleiter, Fußballtrainer, Schwimmtrainer, HandalltrainerLauftrainer oder Triathlontrainer offen, unsere Personal Trainer Ausbildung zu absolvieren und Personal Training in seiner Sportart anzubieten. 

Warum gibt es keine Termine vor Ort für die Vertiefung der Praxis?

Für unsere Personal Trainer Ausbildung setzen wir bereits eine trainingspraktische Ausbildung (z. B. Fitnesstrainer B-Lizenz, Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler, Übungsleiter) voraus. In der Ausbildung zum Personal Trainer geht es rein um die konkrete Umsetzung der bereits vorhandenen Kenntnisse im Personal Training. Die enthaltenen Themen lassen sich optimal in einem Fernstudium mit ergänzenden  Live-Online-Seminaren (Webinaren) umsetzen. 

Im Gegensatz zu klassischen Ausbildungen vor Ort bieten wir ein pädagogisches Konzept hinter unseren Fernstudiengängen. Wir stehen für innovative und hochwertige Ausbildungen in der Fitnessbranche.

Für uns muss Bildung flexibel sein und setzen daher Präsenzphasen vor Ort nur dann ein, wenn sie auch wirklich erforderlich sind.  

Ist eure Ausbildung beim Personal Trainer-Verband anerkannt?

Ja, unsere Personal Trainer B-Lizenz ist vom Bundesverband Personal Training (BPT) geprüft und anerkannt.

Wie kann ich Personal Trainer werden?

Mit einer hochwertigen und anerkannten Ausbildung zum Personal Trainer der Academy of Sports.

Als Neu- oder Quereinsteiger bieten wir dir auf Wunsch den gesamten Ausbildungsverlauf zum Personal Trainer. Über die Fitnesstrainer C-Lizenz und Fitnesstrainer B-Lizenz kannst du die Ausbildung zum Personal Trainer absolvieren. Natürlich sollte auch der heutzutage essentielle Bereich der Ernährungsberatung nicht fehlen. Diese Kompetenzen erwirbst du im Rahmen der Ernährungsberater C-Lizenz und Ernährungsberater B-Lizenz.

Wenn du hauptberuflich als Personal Trainer durchstarten möchtest, dann empfehlen wir dir die Personal Trainer A-Lizenz. Wir erstellen dir ein individuelles Bildungspaket für die Personal Trainer A-Lizenz. Abgestimmt auf deine beruflichen Ziele und deine potenzielle Zielgruppe. 

Unsere Studienbetreung steht dir gerne zur individuelle Beratung zur Verfügung.

 

Welche Voraussetzungen benötige ich für das Fernstudium zum Personal Trainer?

Für eine Personal Trainer-Ausbildung wird eine trainingspraktische Ausbildung vorrausgesetzt. Diese kann eine Fitnesstrainer B-Lizenz, der Sport- und Gymnastiklehrer, Übungsleiter im Fußball etc. sein.

Wir empfehlen allerdings unbedingt, auch eine Grundlagenausbildung im Bereich Ernährung zu absolvieren, wie z. B. die Ernährungsberater B-Lizenz oder den Ernährungsberater für Sportler.

Benötige ich eine Personal Trainer C-Lizenz?

Gemäß üblicher Branchendefinition stellt die C-Lizenz eine Grundlagen- bzw. Assistenzausbildung dar. Da für die Ausbildung zum Personal Trainer bereits eine trainingspraktische Vorbildung vorhanden sein muss, erfolgt der Einstieg direkt in der Personal Trainer B-Lizenz.

Kann ich eine Personal Trainer-Lizenz online absolvieren?

Die Personal Trainer-Ausbildung kann rein online absolviert werden, somit ist auch eine Teilnahme aus dem Ausland ohne Einschränkungen möglich.

Die Lehrmaterialien werden grundsätzlich ergänzend über den Online Campus permanent zum Download zur Verfügung gestellt und auch an den vertiefenden Live-Online-Seminaren (Webinaren) im virtuellen Klassenzimmer kann weltweit teilgenommen werden.

Muss ich die Personal Trainer B-Lizenz verlängern?

Die Personal Trainer-Lizenz der Academy of Sports ist unbegrenzt gültig. Nach unserer Philosophie liegt es in der Eigenverantwortung des Trainers, sich kontinuierlich weiterzubilden und wir möchten nicht, dass sich unsere Teilnehmer zum Verlängern ihrer Lizenzen ausschließlich bei uns weiterbilden können.

Die Academy of Sports möchte ihre Trainer mit Aufklärung und Qualität überzeugen.

Kann ich wirklich eine Personal Trainer B-Lizenz im Fernstudium machen?

Ja, und zwar individueller und vielseitiger! Da bereits eine praktische Vorbildung vorausgesetzt wird, lassen sich die erforderlichen aufbauenden Lehrinhalte sehr gut in Form eines Fernstudiums vermitteln. Ergänzt mit Live-Online-Seminaren (Webinaren) im virtuellen Klassenzimmer erhalten unsere Teilnehmer eine ganzheitliche, professionelle und vom Bundesverband Personal Training (BPT) anerkannte Ausbildung zum Personal Trainer.

Gibt es einen Abschluss zum Personal Trainer IHK?

Ein IHK-Zusatz bedeutet leider nicht immer automatisch, dass es sich um einen anerkannten oder geregelten Abschluss handelt. Da es sich bei einer Personal Trainer (IHK) um keinen Ausbildungsberuf oder Aufstiegsfortbildung (z. B. Fitnessfachwirt IHK) handelt, läuft ein solches Angebot über ein IHK-Bildungshaus und nennt sich "Zertifikatslehrgang". Und ob ein IHK-Bildungshaus wirklich der kompetente Bildungsträger für einer Ausbildung zum Personal Trainer ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wir empfehlen grundsätzlich zur Entscheidung für einen Spezialanbieter wie der Academy of Sports mit entsprechender Expertise.

Wie lange dauert ein Fernstudium zum Personal Trainer?

Bei einer wöchentlichen Lernzeit von sechs Stunden ist von einer Regelstudienzeit von zwölf Wochen auszugehen. Du kannst dir aber auch mehr Zeit lassen, wenn es deine Rahmenbedingungen erfordern. Im Gegensatz hierzu könntest du die Ausbildung zum Personal Trainer auch in "Vollzeit" absolvieren. Du gibst das Tempo vor, deine Personal Trainer-Ausbildung passt sich dir an.

Braucht man eine Ausbildung zum Personal Trainer?

Ein klares Ja! Personal Trainer ist kein geschützter Begriff, somit kann sich jeder Personal Trainer oder Personal Coach nennen. Aber auch wenn du über die fachliche Grundlage verfügst (z. B. Fitnesstrainer B-Lizenz, Sportwissenschaftler oder Fußballtrainer), benötigst du eine hochwertige Weiterbildung, die dir die Besonderheiten des Personal Trainings vermittelt. Im ersten Jahr scheitern die meisten Selbstständigen, dies ist auch bei Personal Trainern so. Wenn du Personal Trainer werden möchtest, dann musst du dieses Thema professionell angehen und dies geht nur mit der Personal Trainer B-Lizenz der Academy of Sports!

Was kostet die Ausbildung zum Personal Trainer? Kommen da noch Kosten hinzu?

Die Personal Trainer B-Lizenz-Ausbildung der Academy of Sports kostet 456 €. Diese Ausbildungsgebühren beinhalten alles, was zur erfolgreichen Absolvierung benötigt wird. Konkret sind dies alle Lehrmaterialien, die Teilnahme an Präsenzphasen, die Korrektur von Arbeiten und Prüfungen und selbstverständlich die fachliche Betreuung.

Gibt es eine staatlich anerkannte Ausbildung zum Personal Trainer?

In Deutschland existiert keine gesetzliche Grundlage für eine staatlich anerkannte Personal Trainer Ausbildung. Die Berufsbezeichnung Personal Trainer oder Personal Coach stehen unter keinem besonderen Schutz.

Unsere Aufgabe aus professionelles Bildungsinstitut ist, die bestmögliche Anerkennung unserer Abschlüsse zu erwirken, daher ist unsere Personal Trainer B-Lizenz ist staatlich geprüft und zugelassen und vom Bundesverband Personal Trainer (BPT) anerkannt.

Was ist der Unterschied von Personal Trainer zu Personal Coach?

Die Begrifflichkeiten bedeuten dasselbe. Personal Trainer ist in Deutschland kein geschützter Begriff. Daher existieren auch unterschiedlichste Variationen.

Ein Personal Trainer ist üblicherweise ehr im Bereich Sport, Training und Ernährung beratend tätig. Der Personal Coach kann im Rahmen seiner Tätigkeit ebenfalls Coachings in Stress-/Burnout-Propyhlaxe, Life-Coaching oder Mentaltraining anbieten.