Weiterbildungen für Fitnesstrainer | Modulare Ausbildung

Geprüfter Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)

Du befindest dich hier:
  • Start
  • Fitness
  • Geprüfter Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)
  • Qualifikationsstufe: Profiqualifikation
  • Dauer: 18 Monate (kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenlos testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 596016,596615)
  • Abschluss: Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung (AoS)
  • Abschlusstitel: Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung (AoS)

Gesundheit ist das höchste Gut - starte deine Karriere als Spezialist mit dem Studiengang Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK!

Start täglich möglich
hochwertige Lehrvideos zu vielen theoretischen und praktischen Inhalten
staatlich geprüfter und anerkannter Abschluss
Maximale Flexibilität: Lernen, wann und wo du willst
Individuelle Präsenzphasenteilnahme - du entscheidest wann!
keine versteckten Kosten
zeitlich unbegrenzter Zugang zum Online Campus und aktualisierte Lehrmaterialien
gratis „Ausbildung der Ausbilder“-Lehrmaterialien
Kontakt zu deinen Tutoren – rund um die Uhr

PUSH YOUR CAREER!
Bei Anmeldung mit Rabattcode "NOW" 10 % sparen!

Informationen zur Weiterbildung

Gesundheitsförderung Studium | Studium Gesundheitsförderung | Gesundheitsförderung und Prävention StudiumDas Gesundheitssystem ist im Umbruch. Die Krankenkassen nennen sich Gesundheitskassen und streichen immer mehr gesundheitsfördernde Leistungen aus ihren Katalogen. Unternehmen setzten vermehrt auf betriebliches Gesundheitsmanagement, um ihre Mitarbeiter fit zu halten und benötigen mehr denn je qualifizierte Fachkräfte. Mit dem Studiengang in Gesundheitsförderung eröffnen sich neue Perspektiven in diesen Bereichen, die es dir ermöglichen, durch Fachkompetenz in die integrative Gesundheitsförderung einzugreifen und neue Weichen zu stellen.

Du möchtest deine Karriere auf die höchste Ebene führen? Strebst du eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Management an? Du willst etwas bewirken in der Gesundheitswirtschaft? Dann ist die berufsbegleitende Weiterbildung zum Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung absolut das Richtige!

Berufliche Perspektiven

Integrative Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnen für die Gesundheit der Menschen heutzutage immer mehr an Bedeutung. Die vielseitige Weiterbildung bietet tiefgreifende Kenntnisse der Prävention und Gesundheit. Durch das moderne und immer wieder optimierte Studienkonzept, lernst du, die Prozesse z. B. der BWL richtig zu verstehen und wie man sie praktisch anwenden kann und erhältst damit eine fundierte Grundlage für die spätere Praxis. Du erhältst fachlich tiefgreifendes Wissen im Bereich Wirtschaft und Gesundheit und kannst mit dem IHK-Abschluss die Karriereleiter noch höher klettern. Der Studiengang ermöglicht dir Aufstiegschancen in die Führungsebene, denn es spezialisiert dich für Wirtschaft und Gesundheit. 

In den handlungsspezifischen Qualifikationen geht es zum einen um die Gesundheitswirtschaft und Prävention, das heißt, du lernst die Bedeutung und Strukturen kennen und wie die Finanzierung in der Gesundheitswirtschaft abläuft bzw. von was sie beeinflusst wird. Des Weiteren erlangst du fundierte Kenntnisse der Managementmethoden, deren Inhalt speziell auf den Bereich Gesundheit und Prävention ausgerichtet sind. Eine wesentliche Rolle spielen spannende Themen wie Gesundheitsforschung, Präventionsintervention und die Settings. In diesem Sektor wirst du dich mit dem erfolgreich abgeschlossenen Fachwirt Prävention und Gesundheitsförderung bewegen. Der abwechslungsreiche Studiengang bietet dir auch einen praktischen Teil. Hier werden dir Teile der Fitnesstrainer-A-Lizenz vermittelt, deren Abschluss du zusätzlich erwirbst. Diese beziehen sich etwa auf die Sportphysiologie, Trainings- und Bewegungslehre und Fitness-/Gesundheitstraining bzw. Krafttraining. Wichtige Fähigkeiten in der Prävention und Gesundheitswirtschaft spielen die Inhalte des Ausdauertrainings und der Ernährungsberatung, die natürlich wichtige Säulen bei Kunden mit Übergewicht darstellen. Ein weiterer Teil der handlungsspezifischen Qualifikationen stellt der Einblick in das Stressmanagement und Stressbewältigung dar. Hier erlernst du u. a. entspannungsfördernde und stressreduzierende Methoden.

Im Qualifikationsteil Wirtschaftsbezogene Qualifikationen werden dir wichtige Kenntnisse vermittelt, um eng mit der Unternehmensführung zusammenarbeiten zu können, bzw. selbst ein Unternehmen zu führen. Unter anderem bekommst du hier tiefgreifendes Wissen zu den Themengebieten Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL). Um später stets den Überblick zu behalten lernst du alles wichtige zu den Themen Marketing, Controlling, Recht, Finanz- und Personalmanagement.

Staatliche Zulassung

Der Fernlehrgang zum Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln staatlich geprüft und zugelassen. Erwerbe einen staatlich anerkannten Abschluss mit dem IHK-Fachwirt FernstudiumDie Weiterbildung "Geprüften Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit den Zulassungsnummern 596515 und 596615 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Mit dieser Zulassung wird bestätigt, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich optimal aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen, Prüfungen dem Niveau des Abschlusses entsprechen und die gesamte Weiterbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Modulare Ausbildung - was steckt dahinter?

Flexible Kombination

Modulare Ausbildungen können aus Ausbildungen vor Ort und Fernstudiengängen bestehen. Diese führen dich insgesamt zu deinem gewünschten Abschluss deiner modularen Ausbildung

Unsere modularen Ausbildungen setzen sich aus einzelnen, didaktisch aufeinander abgestimmten Lehrgangsmodulen zusammen. Die einzelnen Module können in Form von  Fernstudiengängen, Präsenzausbildungen oder Web Based Trainings (WBTs) durchgeführt werden.

Staatlich geprüft und zugelassen

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht

Die in dieser modularen Ausbildung enthaltenen Fernstudiengänge sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

DEKRA geprüft

Eingeführtes Qualitätsmanagementsystem (QMS) gemäß AZAV!

Unser Bildungsangebot unterliegt der permanenten Überwachung der DEKRA. Diese Zertifizierung bescheinigt eine hohe Qualität unserer modularen Ausbildungen.

Internationale Anerkennung

Die Abschlüsse unserer Ausbildungen und Weiterbildungen sind international anerkannt | Academy of Sports

Unsere Abschlüsse sind international anerkannt! Zusätzlich stellen wir auf Wunsch deine Abschlussdokumente in englischer Sprache als international verwendbares Certificate aus.

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Du bist in der Absolvierung unserer modularen Ausbildungen vollkommen frei! Du lernst dann oder besuchst die Präsenzphasen, wenn es deine privaten oder beruflichen Anforderungen zulassen.

Zeitlich unbegrenzter Zugriff

Auch nach deinem erfolgreichen Abschluss, hast du unbegrenzten Zugriff auf deine – stets aktualisierten – Lehrskripte, Lehrvideos, Lerngruppen und vielem mehr!

Starke Community

Vernetzen, Fragen, Fachsimpeln, Austausch mit Teilnehmern, Tutoren und Dozenten. Unsere geschlossene Community im Online Campus bietet vielfältige Möglichkeiten, die das Lernen noch effektiver und spannender machen.

Keine Zusatzkosten

Versteckte Prüfungsgebühren, teure Zusatzseminare, weitere erforderliche Lehrmaterialien - all das gibt es bei uns nicht.

Wissenschaftlich korrekt

Physiologie, Ernährungswissenschaft oder Steuerrecht – unsere Lehrmaterialien aller Bildungsbereiche befinden sich auf dem aktuellsten wissenschaftlichen und fachlichen Stand!

Lehrskripte und Co.

Höchster Anspruch an die gesamten Lehrmaterialien - für deinen Erfolg - für deinen sicheren Weg zum Abschluss deiner Ausbildung

Der höchste Anspruch an die Lehrskripte - moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, spannendes Fachwissen interessant aufbereitet! Zudem enthalten unsere Lehrskripte QR-Codes zu vertiefenden Lehrvideos oder Übungen. Studieren auf zeitgemäßem Niveau!

Support

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir dir vor, während und nach deiner Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite! Wir freuen uns darauf, dich auf deinem Karriereweg begleiten zu dürfen.

Förderung

Lasse deine Weiterbildung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK durch das Aufstiegs-BAföG fördern!Deine gesamten Gebühren der Weiterbildung zzgl. der Prüfungsgebühren können durch das Aufstiegs-BAföG nach AFBG mit 40% bezuschusst werden. Diese Förderung ist alters-, vermögens- und einkommensunabhängig. Über den Restbetrag von 60% wird ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ist ein Darlehenserlass in Höhe von 40% möglich. Insgesamt könnte die Bezuschussung rund 64% betragen.

Beispielrechnung - Aufstiegs-BAföG

Du zahlst nur 1162,80 €* inkl. Aufstiegs-BAföG (Gesamtpreis ohne Aufstiegs-BAföG 3.230,00 €) zzgl. IHK-Prüfungsgebühren, derzeit 190,80 €* inkl. Aufstiegs-BAföG (530,00 € ohne Aufstiegs-BAföG).

*inkl. Förderung durch Aufstiegs-BAföG (40%) und Teil-Darlehenserlass (40%) bei erfolgreichem Abschluss, vorbehaltlich einer Gewährung des Darlehens durch die KfW.

Unsere Bildungsberatung unterstützt dich gerne bei der Antragsstellung

Lehrplan

Die Inhalte des Fernstudium zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung werden dir durch 25 Lehrskripte inkl. Lehrvideos vermittelt und 7 Live-Online-Seminare und zwei 2-tägige vor Ort Präsenzphasen vertieft. Die enthaltene Abschlussarbeit kannst du flexibel von Zuhause aus erstellen und über den Online-Campus hochladen.

Ablauf und Inhalte im Detail

Du kannst die Weiterbildung Fachwirt für Gesundheitsförderung und Prävention zu jeder Zeit beginnen. Es startet mit einer Kick-off-Veranstaltung, die du freiwillig online besuchen kannst. Hier erhältst du u. a. wertvolle Tipps zu Lernmethoden oder Selbstorganisation beim Studieren. 

Du beginnst mit den Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen, d. h., das erste Lehrmaterial behandelt den Themenbereich VWL. Du bekommst einen Einblick in die volkswirtschaftlichen Grundlagen. Dadurch erhältst du einen überblicken, wie eine Volkswirtschaft z. B. der Staat funktioniert, wer was und wie finanziert und wo gegenseitige Abhängigkeiten bzw. Wirtschaftskreisläufe agieren. Besonders interessant ist das Modul "Unternehmensgründung". Es wird dir vermittelt, was es braucht, um ein Unternehmen zu gründen. Diese wertvollen Informationen machen dich fit, für das Business. Sie zeigen dir, an was du alles denken musst, wenn du einmal gründen möchtest, aber auch bestehende Unternehmen sollten sich immer wieder an die Inhalte erinnern, um auf Erfolgskurs zu bleiben.

Das aufbauende Lehrskript führt dich in die BWL. Du lernst die Grundlagen für die späteren Kapitel wie beispielsweise "Langfristige Planung und Führung" , die die Methoden und Modelle, die du benötigst, um langfristig das Unternehmen auf richtigen Kurs zu bringen, thematisiert. Das nächste Thema macht dich mit den rechtlichen Aspekten vertraut. Darin wirst du über Privates und öffentliches Recht, Sachrecht und Vertragsrecht in Kenntnis gesetzt. Das sind wichtige Bausteine im heutigen Unternehmen. Das nächste Skript beschäftigt sich mit Personalmanagement, damit du später deine Mitarbeiter professionell führen kannst. Danach folgen Präsenzphasen im Sinne von Online-Seminaren zu den Themen Volks- und Betriebswirtschaft, Recht und Steuer und Unternehmensführung. Sie vertiefen das Wissen aus den Skripten. Ein weiteres Skript behandelt den weiteren Schwerpunkt Rechnungswesen, das dir u. a. zeigt, wie du Finanzbücher führst oder Kosten- und Leistungsrechnungen erstellst. Hier lernst du die Kennzahlen der BWL praxisrelevant zu verknüpfen und einzusetzen. 

Den handlungsspezifischen Qualifikationenteil beginnst du mit den Lehrskripten VWL und BWL im Gesundheitswesen und Managementmethoden und steigst damit nun speziell in das betriebliche Gesundheitsmanagement ein. Mit dem spannenden Inhalt des Themas Prävention und Gesundheitsmanagement bist du nun ganz in deinem Element und studierst dein zukünftiges Arbeitsfeld. Im Anschluss geht es mit der praktischen Grundlage deines Studiums weiter. Hierzu beschäftigst du dich mit den nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erstellten Skripten wie Funktionelle Anatomie, Sportphysiologie, Trainings- und Bewegungswissenschaft, Trainingssteuerung und -planung, Praxis der Trainingsprofession und Ausdauertraining. Sie vermitteln dir einen Überblick über die gängige Praxis. Ein sehr wichtiger Aspekt des Studiums, denn somit kannst du die praktischen Möglichkeiten im Gesundheitswesen mit den theoretischen Methoden verknüpfen. Die weiteren Module Cardiotraining, Ernährungs- und Stressmanagement runden dein Studium ab und ermöglichen dir einen kritischen Blick auf die großen Probleme im Gesundheitswesen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen heutzutage auf dem traurigen Platz eins der natürlichen Todesursachen in den westlichen Ländern. Falsche Ernährung und Stress stellen ein hohes Gesundheitsrisiko dar. Hier kannst du mit deinem Studium in Gesundheitsförderung präventiv und innovativ neue Wege einschlagen, um ein langfristiges Umdenken im Gesundheitssystem zu erwirken.

Alle Module, Live-Online-Seminare, Unterricht vor Ort und Einsendeprüfungen werden von praxiserfahrenen und professionellen Dozenten betreut und durchgeführt. Wir garantieren dir damit ein hochqualitatives Studium, das dich bestens auf die IHK-Prüfung vorbereitet.

Präsenzphasentermine

Für die kostenfreien Präsenzphasen dieser Weiterbildung stehen dir verschiedene Seminartermine zur Auswahl. Im Online-Campus kannst du dich bequem zu dem für dich optimal passenden Termin anmelden.

Anerkannte Zusatzqualifikation gemäß §20 SGB

Die Ausbildung IHK-Fachwirt Präsention und Gesundheitsförderung erfüllt die Voraussetzung für eine Anerkennung gemäß Paragraf 20 SGB V und damit die 

Abrechnung mit Krankenkassen!

Die Weiterbildung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung ist eine anerkannte Zusatzqualifikation gemäß § 20 SGB V. Diese ermöglicht bei entsprechender Grundqualifikation eine Anerkennung der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) und damit eine Krankenkassenabrechnung.

Mehr zu diesem Thema und ob du eine Anerkennung zur Abrechnung mit Krankenkassen erhalten kannst, erfährst du auf unserer Informationsseite Primärprävention nach § 20 SGB V.

Häufige Fragen

Ich habe schon Vorkenntnisse, werden diese angerechnet?

Wir rechnen eine bereits vorhandene Vorbildung bei unserer Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung Ausbildung selbstverständlich an. Gleich ob du bereits eine Fitnesstrainer B-Lizenz oder Fitnesstrainer A-Lizenz, den Abschluss eines anerkannten Bewegungsberufes (Sport- und Gymnastiklehrer, Sportwissenschaftler, Physiotherapeut) oder über eine sonstige Vorbildung verfügst. 

Die entsprechenden Inhalte werden dir zeitlich wie preislich komplett angerechnet. Für ein genaues Angebot nehme bitte Kontakt zu unserer Studienbetreuung auf.

An welcher IHK kann ich die Prüfung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) ablegen?

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) stellt auf Ihrem Weiterbildungs-Informations-System (WIS) eine Prüfungssuche zur Vefügung.

Hier kannst du nach deinem gewünschten Weiterbildungsabschluss suchen und erhältst du entsprechenden Handelskammern mit direkten Kontaktdaten angezeigt.

Hinweis: Die IHK-Prüfung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK) - Handlungsspezifische Qualifikationen kann bei einer anderen IHK abgelegt werden, wie die Wirtschaftsbezogenen Qualifkationen (IHK)

Brauche ich zwingend den IHK-Abschluss, oder kann ich auch mit dem Academy Abschluss arbeiten?

Natürlich kannst du auch mit dem institutsinternen Abschluss Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (AoS) bereits tätig werden. Unsere Abschlüsse sind in der Fitness- und Gesundheitsbranche bekannt und anerkannt. Daher empfehlen wir das Ablegen der öffentlich-rechtlichen Fortbildungsprüfung vor der IHK, wenn du aufbauend z. B. den Geprüften Betriebswirt (IHK) und damit einen Abschluss auf Masterniveau (DQR-Niveau 7) absolvieren möchtest.

In jedem Fall bist du mit unserer Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung Weiterbildung optimal auf die Abschlussprüfung vor der IHK vorbereitet.

Kann ich die Aufstiegsweiterbildung zum Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung in Vollzeit absolvieren?

Dies ist ohne Einschränkungen möglich! Unser modernes Bildungssystem ermöglicht dir nicht nur, dein Fernstudium jederzeit starten zu können. Du gibst auch das Tempo vor, das Fernstudium passt sich an!

Bei uns kannst du deine Fernstudiumsdauer ohne zusätzliche Gebühren über- oder unterschreiten. Und dies ohne Einschränkungen. 

Lege den Grundstein deiner glanzvollen Karriere mit dem Studiengang zum Geprüften Fachwirt IHK - deine Vorteile des Studiums im Überblick

  • Das Gesundheitsförderung-Fernstudium ist staatlich geprüft, zugelassen und zertifiziert von der ZFU.
  • Optimale Vorbereitung auf die IHK-Abschlussprüfung.
  • gestalte deine Zeit frei im Rahmen deines Fernstudiums - folge deinem eigenen Lerntempo, berufsbegleitend möglich!
  • Hochqualitatives Lernmaterial nach neuesten wissenschaftlichem Stand und nach den Richtlinien der IHK, maximalen Lernerfolg durch Medienmix, E-Learning, Lehrvideos, Live-Online-Seminare, Blended Learning und Web Based Trainings.
  • Praxisnahe und persönliche Betreuung durch ein hoch qualifiziertes Dozenten-Team
  • Online-Campus mit vielen hilfreichen und unterstützenden Funktionen für dein Studium
  • Regelmäßige Lernkontrollen überprüfen deinen aktuellen Wissensstand während des Studiums.

Katapultiere deine Karriere in neue Dimensionen - mit dem geprüften Fachwirt IHK in Prävention und Gesundheitsförderung studierst du stressfrei nebenbei auf höchstem Niveau!

Staatlich geprüfter Abschluss "Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung"

Staatlich zugelassener Studiengang

Du erwirbst eine hochwertige Qualifikation, die dir alle Türen öffnen kann: Geprüfter Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung ist ein staatlich zugelassener Abschluss.

  • branchenanerkannter Abschluss
  • internationale Gültigkeit
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei Arbeitgebern
  • Abschluss auf Bachelor-Niveau (DQR-Niveau 6)

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • PC/Laptop (mit Webcam und Headset) oder Tablet zur Teilnahme am Live-Online-Seminar
  • Internetzugang (mind. DSL-Geschwindigkeit)
Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nimm bitte Kontakt zu uns auf. 

Möchtest du ergänzend die externe Prüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) "Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)" ablegen? in diesem Fall sind folgende Voraussetzungen erforderlich: 

(1) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  2. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, dessen Inhalte wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Fortbildungsprüfung eines Fachwirtes für Prävention und Gesundheitsförderung aufweisen oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

(2) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung - Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. die abgelegte Prüfung der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf sowie danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, dessen Inhalte wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Fortbildungsprüfung eines Fachwirtes für Prävention und Gesundheitsförderung aufweisen sowie danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  5. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder
  6. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis.
  7. Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Hinweis: Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Du kannst also ggf. fehlende Berufspraxis auch parallel zum Fernstudium erwerben.

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für dich erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

PUSH YOUR CAREER!
Bei Anmeldung mit Rabattcode "NOW" 10 % sparen!

Gesamtpreis:

3.230,00 € *

Ratenzahlung: 17 Monatsraten à 190,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Persönliche Daten

Kontaktdaten

Datenschutzerklärung

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Bitte bestätige das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte berechne 2 plus 6.