Weiterbildungen für Fitnesstrainer | Modulare Ausbildung

Geprüfter Fitnessfachwirt (IHK)

Du befindest dich hier:
  • Qualifikationsstufe: Fachwirtqualifikation
  • Dauer: 18 Monate (kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenlos testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 596515,596615)
  • Abschluss: Geprüfte\r Fitnessfachwirt\in

Das Studium "Geprüfter Fitnessfachwirt IHK" macht dich zum Spezialisten rund um die Zukunftsbranche Fitness!

Alle Bewertungen lesen

Start täglich möglich
hochwertige Lehrvideos zu vielen theoretischen und praktischen Inhalten
Abschluss auf Bachelor-Niveau (DQR-Niveau 6)
gratis „Ausbildung der Ausbilder“-Lehrmaterialien
Individuelle Präsenzphasen- und Prüfungsteilnahme - du entscheidest wann und wo!
Kontakt zu deinen Tutoren – rund um die Uhr

PUSH YOUR CAREER!
Bei Anmeldung mit Rabattcode "NOW" 10 % sparen!

Informationen zur Ausbildung Geprüfter Fitnessfachwirt IHK

Fitnessfachwirt Ausbildung | Ausbildung Fitnessfachwirt | Fitnessfachwirt Ausbildung Vollzeit | Ausbildung zum FitnessfachwirtSeit Jahren boomt die Fitnessbranche, woran sich auch in Zukunft nichts ändern wird. Im Gegenteil, in Zeiten, die immer stressiger werden und die Krankenkassen immer weniger an Leistungen bezahlen, ist es um so wichtiger, durch Sport einen Ausgleich zu schaffen und sich damit fit und gesund zu halten. Die Fitnessfachwirt-Ausbildung setzt hier an und spezialisiert dich für den Fitnessbereich, um deinen Kunden ein optimales Konzept mit professioneller Betreuung zu bieten.

Willst du mit dem allseits hoch anerkannten IHK-Abschluss deiner Karriere einen gewaltigen Schub geben? Möchtest du deinen Kunden ein perfekt auf sie abgestimmtes Gesamtkonzept bieten? Du bist interessiert an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Fitnessbereich, mit einflussreichen Möglichkeiten im Management? Dann trifft die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK genau deine Bedürfnisse!

Berufliche Perspektiven

Im Studium wirst du einerseits kaufmännisch geschult, andererseits vermittelt es dir tiefgreifendes Wissen im praktischen Bereiche der Fitness. Die abgeschlossene Ausbildung steigert deine Aufstiegschancen in die Führungsebene und spezialisiert dich für Wirtschaft und die Fitnessbranche. Die Ausbildung "Geprüfter Fachwirt IHK" besteht aus zwei Teilen, die du für die IHK-Prüfung benötigst. 

Hierzu gehören zum einen die "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die dir Kenntnisse für ein gutes Management vermitteln. Aufbauend auf die Grundlagen Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, erhältst du das nötige Know-how für die Unternehmensgründung und in Recht. Du wirst eingehend in allen wichtigen Modulen wie Marketing, Controlling, Finanz- und Personalmanagement geschult, damit du in der Führungsposition den Überblick hast. Die Themen werden dir dank des innovativen Medienmixes und des optimierten Studienkonzepts intensiv vermittelt, denn uns ist wichtig, dass du die Inhalte verstehst und damit bestens auf die Prüfung der IHK vorbereitet bist.

Zum anderen umfasst das Fernstudium einen praktisch ausgerichteten Teil, in dem du spezifisch in dem Bereich Fitness eintauchst. Diese "Handlungsspezifische Qualifikationen" bringen dir fundiertes Wissen in "Funktioneller Anatomie" und "Sportphysiologie". Du wirst nach neuestem wissenschaftlichen Standards in die Trainingslehre eingeführt und erhältst aktuelles und tiefgreifendes Wissen z. B. zur "Trainingssteuerung und -planung" und erwirbst die Fitnesstrainer B-Lizenz innerhalb dieser Ausbildung. Des Weiteren wirst du zum professionellen Ansprechpartner für die Fragen im Fitnessstudio, denn Sport und Ernährung bilden ein wichtiges Modul der Ausbildung. Der Fitnessfachwirt umfasst sowohl Aspekte der Gesundheit wie Sportrehabilitation, Rücken-, Ausdauer- und Cardiotraining, als auch Vertrieb und Verkaufsstrategien, Marketing für das Fitnessstudio und Fitnessstudiomanagement und macht dich damit zum gefragten Spezialisten rund um die Fitness. Zusätzlich erhältst du nach bestandener Prüfung die Fitnesstrainer A-Lizenz, die höchste Qualifikation im Trainerbereich.

Du kannst die Ausbildung hervorragend mit einem unseren anderen IHK-Studiengängen wie beispielsweise Fachwirt/in Prävention und Gesundheitsförderung IHK verknüpfen, um dich auf dem Arbeitsmarkt noch breiter aufzustellen. Du kannst auf der Basis des Fachwirts zum weiter studieren und dich zum Geprüften Betriebswirt IHK (DQR-Stufe7 - Master-Niveau) qualifizieren. Zudem stehen dir durch die enthaltene Fitnesstrainer-A-Lizenz alle Möglichkeiten aus unserem vielfältigen Angebot offen, um dich im Trainerbereich thematisch zu spezialisieren.

Staatliche Zulassung

Der Fernlehrgang zum Geprüften Fitnessfachwirt IHK ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln staatlich geprüft und zugelassen. Erwerbe einen staatlich anerkannten Abschluss mit dem Fitnessfachwirt FernstudiumDas Fernstudium "Geprüften Fitnessfachwirt IHK" ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht mit den Zulassungsnummern 596515 und 596615 staatlich geprüft und zugelassen und steht damit für höchste Qualitätsstandards!

Mit dieser Zulassung wird bestätigt, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich optimal aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine geeignete Qualifikation verfügen, Prüfungen dem Niveau des Abschlusses entsprechen und die gesamte Online-Ausbildung auf den angestrebten Abschluss hinführt.

Modulare Ausbildung - was steckt dahinter?

Flexible Kombination

Modulare Ausbildungen können aus Ausbildungen vor Ort und Fernstudiengängen bestehen. Diese führen dich insgesamt zu deinem gewünschten Abschluss deiner modularen Ausbildung

Unsere modularen Ausbildungen setzen sich aus einzelnen, didaktisch aufeinander abgestimmten Lehrgangsmodulen zusammen. Die einzelnen Module können in Form von  Fernstudiengängen, Präsenzausbildungen oder Web Based Trainings (WBTs) durchgeführt werden.

Staatlich geprüft und zugelassen

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht

Die in dieser modularen Ausbildung enthaltenen Fernstudiengänge sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

DEKRA geprüft

Eingeführtes Qualitätsmanagementsystem (QMS) gemäß AZAV!

Unser Bildungsangebot unterliegt der permanenten Überwachung der DEKRA. Diese Zertifizierung bescheinigt eine hohe Qualität unserer modularen Ausbildungen.

Internationale Anerkennung

Die Abschlüsse unserer Ausbildungen und Weiterbildungen sind international anerkannt | Academy of Sports

Unsere Abschlüsse sind international anerkannt! Zusätzlich stellen wir auf Wunsch deine Abschlussdokumente in englischer Sprache als international verwendbares Certificate aus.

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Du bist in der Absolvierung unserer modularen Ausbildungen vollkommen frei! Du lernst dann oder besuchst die Präsenzphasen, wenn es deine privaten oder beruflichen Anforderungen zulassen.

Zeitlich unbegrenzter Zugriff

Auch nach deinem erfolgreichen Abschluss, hast du unbegrenzten Zugriff auf deine – stets aktualisierten – Lehrskripte, Lehrvideos, Lerngruppen und vielem mehr!

Starke Community

Vernetzen, Fragen, Fachsimpeln, Austausch mit Teilnehmern, Tutoren und Dozenten. Unsere geschlossene Community im Online Campus bietet vielfältige Möglichkeiten, die das Lernen noch effektiver und spannender machen.

Keine Zusatzkosten

Versteckte Prüfungsgebühren, teure Zusatzseminare, weitere erforderliche Lehrmaterialien - all das gibt es bei uns nicht.

Wissenschaftlich korrekt

Physiologie, Ernährungswissenschaft oder Steuerrecht – unsere Lehrmaterialien aller Bildungsbereiche befinden sich auf dem aktuellsten wissenschaftlichen und fachlichen Stand!

Lehrskripte und Co.

Höchster Anspruch an die gesamten Lehrmaterialien - für deinen Erfolg - für deinen sicheren Weg zum Abschluss deiner Ausbildung

Der höchste Anspruch an die Lehrskripte - moderne Didaktik, unterschiedliche Lernkanäle, spannendes Fachwissen interessant aufbereitet! Zudem enthalten unsere Lehrskripte QR-Codes zu vertiefenden Lehrvideos oder Übungen. Studieren auf zeitgemäßem Niveau!

Support

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir dir vor, während und nach deiner Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite! Wir freuen uns darauf, dich auf deinem Karriereweg begleiten zu dürfen.

Förderung

Förderung der Weiterbildung Fitnessfachwirt IHK über Aufstiegs-BAföGDeine Ausbildungsgebühren zzgl. der Prüfungsgebühren können durch das Aufstiegs-BAFöG nach AFBG mit 40% bezuschusst werden. Diese Förderung ist alters-, vermögens- und einkommensunabhängig. Über den Restbetrag von 60% wird ein zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angeboten. Bei erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ist ein Darlehenserlass in Höhe von 40% möglich. Insgesamt könnte die Bezuschussung rund 64% betragen.

Beispielrechnung

Du zahlst nur 1183,32 €* inkl. Aufstiegs-BAföG (Gesamtpreis ohne Aufstiegs-BAföG 3.287,00 €) zzgl. IHK-Prüfungsgebühren, derzeit 234,00 €* inkl. Aufstiegs-BAföG (650,00 € ohne Aufstiegs-BAföG).

*inkl. Förderung durch Aufstiegs-BAföG (40%) und Teil-Darlehenserlass (40%) bei erfolgreichem Abschluss, vorbehaltlich einer Gewährung des Darlehens durch die KfW.

Unsere Bildungsberatung unterstützt dich gerne bei der Antragsstellung.

Ablauf und Inhalte im Detail

Du kannst jederzeit starten und sofort loslegen. Die Ausbildung startet mit einer freiwilligen Kick-off-Veranstaltung, die als Live-Online-Seminar durchgeführt wird. Du erfährst hier nützliche Informationen rund um die Ausbildung, die Organisation und Lernmethoden. 

Die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen bilden den ersten Teil deines Fitnessfachwirts und ergänzen deine kaufmännische Ausbildung. Im ersten Lernskript "Volkswirtschaftslehre - VWL" werden dir die volkswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Du erhältst Einblicke in volkswirtschaftliche Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Wirtschaftskreisläufe im Staat. Das Modul "Unternehmensgründung" gibt dir Überblick über alles Wichtige, was du wissen solltest, wenn du eine Selbstständigkeit planst. Die Inhalte sind auch nach der Gründung noch sehr hilfreich, denn das Unternehmen soll ja erfolgreich werden und bleiben. Die Lernskripte der "Betriebswirtschaftslehre - BWL" führen dich in die spannende Welt der Betriebsführung ein und alles, was dazugehört. So werden dir verständlich Modelle und Methoden beigebracht, um beispielsweise Markt- und Standortanalysen durchzuführen oder Kennzahlen der Finanzierung sicher zu verstehen. Damit wirst du kaufmännisch richtig fit. Das Modul "Recht" in der Ausbildung zum Fitnessfachwirt lehrt dich den Unterschied zwischen privatem und öffentlichem Recht und setzt dich in Kenntnis über Sach- und Vertragsrecht, Themen, die im Management brauchst, um zu wissen, worauf es ankommt, wenn du z. B. Verträge gestaltest. Damit du später deine Mitarbeiter und Angestellten verantwortungsvoll führen und motivieren kannst, wirst du im Lernskript "Personalmanagement" alles wesentliche über Personalführung und -entwicklung lernen. Du wirst lernen, wie du eine Bedarfsanalyse durchführst und wie dir es gelingt, gutes Personal zu beschaffen. Das Wissen, das du über die Skripte erarbeitet hast, wirst du über Präsenzphasen in Form von Online-Seminaren zu den Themen Volks- und Betriebswirtschaft, Steuer, Recht und Unternehmensführung, vertiefen und erweitern. Du erhältst Know how im Rechnungswesen, worin du u. a. lernst, wie du Finanzbücher führen kannst oder auch Kosten- und Leistungsrechnungen erstellst. Kennzahlen der BWL werden praxisrelevant verknüpft und du wirst erkennen, wann du sie sinnvoll einsetzen kannst. 

Damit bist du optimal auf die Teilprüfung der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen der IHK vorbereitet und schließt damit den Teil ab. 

Handlungsspezifische Qualifikationen der Fitnesswirt-Ausbildung werden dich in die praktischen Themenfelder einführen. Zum Einstieg setzt du dich mit der "Funktionellen Anatomie" auseinander. Zusammen mit den Lernskripten "Sportphysiologie" und der"Trainings- und Bewegungswissenschaft" bringen dich auf den neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Bestandteile und Funktionsweise des menschlichen Körpers. Das Wissen bildet die Basis deiner späteren Tätigkeit als Fitnessfachwirt in einem Fitnessstudio. 

Um den Transfer von der Theorie in die Praxis zu schaffen, helfen dir die nächsten Lehrmaterialien "Trainingslehre und -steuerung". Damit wirst du deine Kunden rund um das Thema Fitness und Training optimal beraten und ein perfekt angepassten Trainingsplan für sie gestalten können. Im Web Based Training (WBT) findest du eine Vielzahl an sorgfältig ausgewählten Übungen, auf die du zugreifen kannst. Die aufbauende Präsenzphase "Individueller Trainingsplanung" wird als Live-Online-Seminar durchgeführt und "Fitnesstraining" als 2-tägigen Unterricht vor Ort und bereiten dich auf die Prüfung für die B-Lizenz vor. Das nächste Modul umfasst die "Sportrehabilitation". Hier lernst du gängige Krankheitsbilder und wie du die Menschen präventiv bzw. rehabilitativ mit Sport betreust und entsprechende Trainingspläne zusammenstellen kannst. Dieses Modul und den inbegriffenen Rückentrainer schließt du mit der Fachtrainerprüfung ab. Spannend geht es weiter mit dem großen Block "Ernährung". Du erfährst alles Wichtige über Nährstoffe, Sporternährung, wie du Ernährungsprotokolle auswerten kannst und wie du eine professionelle Ernährungsberatung im Sport anbieten kannst. Du schließt den Block mit einer Abschlussarbeit ab und erhältst bist danach Ernährungsberater für Sportler. Die Module "Ausdauertraining" und "Cardiotraining" sind die nächsten Lernskripte und weisen dich in Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein und zeigen dir, wie du diese Kunden auf der Trainingsfläche fördern kannst. Mit dem Abschlussarbeit für den Fachtrainer für Herz-Kreislauf-Training schließt du das Thema ab. Du wirst für die theoretische Zwischenprüfung für die Fitnesstrainer-A-Lizenz fit gemacht. 

Im Lernbereich Management lernst du, wie ein speziell auf das Fitnessstudio ausgerichtetes Marketing aussehen soll. Des Weiteren wirst du in Verkaufsstrategien und ins Servicemanagement eingeweiht. Abschlussarbeiten in den beiden Bereichen werden durch " Vertriebs- und Servicemanagement für Fitnessstudios" und "Marketingmanagement für Fitnesstudios" bescheinigt. Danach schließt du die Handlungsspezifische Qualifikationen vor der IHK ab und wirst mit dem Fitnessfachwirt-Abschluss, anerkannt durch die IHK, belohnt.

Die Aufstiegsfortbildung kann beliebig in Teilzeit nebenberuflich oder Vollzeit absolviert werden. Die Dauer passt sich flexibel deinem Lernpensum an. Damit erhältst du eine hochqualitative Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK und damit die besten Voraussetzungen für die optionale IHK-Prüfung.

Präsenzphasentermine

Für die kostenfreien Präsenzphasen dieser Ausbildung stehen dir verschiedene Seminartermine zur Auswahl. Im Online-Campus kannst du dich bequem zu dem für dich optimal passenden Termin anmelden.

Anerkannte Zusatzqualifikation gemäß §20 SGB V

Der Fernlehrgang zum Geprüften Fitnessfachwirt IHK erfüllt die Voraussetzung für eine Anerkennung gemäß Paragraf 20 SGB V und damit die Abrechnung mit Krankenkassen!

Die Weiterbildung zum Geprüften Fitnessfachwirt IHK ist eine anerkannte Zusatzqualifikation gemäß § 20 SGB V. Diese ermöglicht bei entsprechender Grundqualifikation eine Anerkennung der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) und damit eine Krankenkassenabrechnung.

Mehr zu diesem Thema und ob du eine Anerkennung zur Abrechnung mit Krankenkassen erhalten kannst, erfährst du auf unserer Informationsseite Primärprävention nach § 20 SGB V.

Häufige Fragen

Was benötige ich für Voraussetzungen für den Fitnessfachwirt?

Für die Fitnessfachwirt Ausbildung sind keine Voraussetzungen erforderlich. Du kannst dich einfach über unser Online-Buchungssystem anmelden und jederzeit starten.

Welche Voraussetzungen benötige ich für den Fitnessfachwirt IHK?

Für den institutsinternen Abschluss Fitnessfachwirt (AoS) benötigst du keine Voraussetzungen.

Ist dein Ziel der Fitnessfachwirt (IHK), muss du gesonderte Prüfungsvoraussetzungen der IHK erfüllen. Wie der Name schon sagt, musst du diese erst zur IHK-Prüfung vorweisen können. Das bedeutet, dass z. B. fehlende Berufspraxis parallel zur Fitnessfachwirt Ausbildung erwerben werden kann.

Konkret sind die Prüfungsvoraussetzungen der IHK:

Zur Prüfung in der Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. die abgelegte Prüfung der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nummer 1 und 2 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 3 bis 5 genannten Fällen.
  3. Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fitnessfachwirtes gemäß § 1 Absatz 2 haben.
  4. Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nummer 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen
Gibt es ein Fitnessfachwirt Fernstudium?

Ja, an der Academy of Sports! Unsere Fitnessfachwirt (IHK) Ausbildung wird in Form eines staatlich geprüften und zugelassenen Fernstudiums durchgeführt.

Der Vorteil für dich, du kannst deine Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK)  einfach, unkompliziert und flexibel  nebenberuflich absolvieren. Hinzu kommen die kompakten Präsenzphasen, insgesammt fallen für den handlungsbezogenen Teil deines Fitnessfachwirtes lediglich 2 Tage Präsenzphase vor Ort (Teilnahme deutschlandweit möglich), 9 Live-Online-Seminare (Webinare) à 3 Stunden und 3 x ½ Tag Abschlussprüfung vor Ort (Zwischenprüfungen zur Fitnesstrainer B-Lizenz, Fitnesstrainer A-Lizenz und Abschlussprüfung zum Fitnessfachwirt - handlungsspezifische Qualifikationen) an.

Wir bieten dir flexibles und zeitgemäßes Lernen und damit eine Fitnessfachwirt Ausbildung, die sich an deine beruflichen wie privaten Anforderungen anpasst.  

 

Sportfachwirt oder Fitnessfachwirt - was ist der Unterschied?

Ein geprüfter Sportfachwirt (IHK) hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt in Vereinen und Verbänden.

Der geprüfter Fitnessfachwirt (IHK) kann allgemein in Fitness- und Gesundheitseinrichtungen, Hotels und Ferienclubs sowie in Reha- und Kureinrichtungen tätig werden. 

Wie lange ist die Fitnessfachwirt Ausbildungsdauer?

Der Fitnessfachwirt (IHK) unterteilt sich in die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen mit 7 Monaten und den Handlungsspezifischen Qualifikationen mit 11 Monaten.

Dies ergibt für deine gesamte Fitnessfachwirt (IHK) Ausbildung einen Zeitraum von 18 Monaten.

Fitnessfachwirt und Fitnessökonom - was ist besser?

Den Abschluss Fitnessökonom erwirbst du in der Regel im Rahmen eines dualen Studiums und kann bis zu 7 Semestern  (3,5 Jahre) dauern. Zudem wird eine allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife vorausgesetzt. Klassisch beginnt das duale Studium immer ein Mal jährlich im Oktober.    

Bei dem Fitnessfachwirt (IHK) handelt es sich um einen öffentlich-rechtlichen Abschluss der IHK. Zielgruppe sind Personen aus einem kaufmännischen Beruf (z. B. Sport- und Fitnesskaufmann), aber auch Quereinsteiger. Die Zulassungsvoraussetzungen der IHK-Abschlussprüfung können nämlich auch durch eine Tätigkeit in der Fitnessbranche erreicht werden und müssen auch erst am Tag der IHK-Abschlussprüfung vorgewiesen werden.

Für den institutsinternen Abschluss Fitnessfachwirt (AoS) benötigst du keine Voraussetzungen und kannst sofort starten.

Beide Abschlüsse liegen auf einem identischen Qualifikationsniveau. Der Fitnessökonom (und auch alle anderen Bachelor-Abschlüsse) wurde wie auch der Fitnessfachwirt (IHK) auf DQR-Niveau 6 eingestuft. Hinter DQR verbirgt sich der Deutsche Qualifikationsrahmen und lebenslanges Lernen und ist eine Insititution des Bundesministerium für Bildung und Forschung

Wie verläuft die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK?

Vorab, du kannst jederzeit starten und bist nicht an definierte Starttermine gebunden. 

Umgehend nach deiner Anmeldung über unser Online-Buchungssystem oder per Telefon bei unserer Studienbetreuung erhältst du umgehend dein Startpaket per Post zugesendet. In diesem befinden sich zu den ersten Lehrmaterialien auch eine Studienanleitung, Tipps zum Lernen und den wichtigsten Informationen zur Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK), aber auch deine Anmeldebestätigung. Auf dieser Anmeldebestätigung ist dein gesamter Studienverlauf mit Versandeinheiten deiner Lehrskripte aufgeführt.

Ebenfalls werden dir gleich nach deiner Anmeldung die Zugangsdaten für unseren Online Campus zugesendet. Dieser stellt den kommunikativen Kern deines Fernstudiums dar. Du kannst deinen Studienverlauf einsehen, dort deine Lehrmaterialien als PDF-Datei herunterladen, Lernüberprüfungen absolvieren, ergänzende Lehrinhalte als Web Based Training (WBT) abrufen und selbstverständlich auch direkt zur Studienbetreuung oder einem fachlichen Tutor aufnehmen. 

Hast du die entsprechende Woche in deinem Ablaufplan erreicht, kannst du dich flexibel für einen Präsenzphasentermin anmelden. Die Kosten hierfür sind selbstverständlich in deinen Fernstudiengebühren bereits enthalten.

Sind alle Themengebiete erfolgreich absolviert, steht eine halbtätige Abschlussprüfung zu den "handlungsspezifischen Qualifikationen" des Fitnessfachwirt an. Diese Abschlussprüfung ist unterteilt in die Prüfungsbereiche: 

  • Spezielle Betriebswirtschaftliche Aspekte im Fitnessbereich (Theorieprüfung 90 min)
  • Trainingswissenschaften (Theorieprüfung 60 min)
  • Sportmedizin (Theorieprüfung 60 min)
  • Aspekte der Ernährungswissenschaft (Theorieprüfung 60 min)
  • Präventives Fitnesstraining (Praxisprüfung 45 min)

Mit Bestehen jeder dieser Teilprüfungen erhältst du den institutsinternen Abschluss und bist optimal auf die optionale IHK-Abschlussprüfung zum Fitnessfachwirt (IHK) und für eine erfolgreiche Zukunft in der Fitness- und Gesundheitsbranche vorbereitet. 

Wie viele Tage muss ich für meine Fitnessfachwirt-Ausbildung vor Ort kommen?

Unser modernes Fernstudiensystem ermöglicht kompakte Präsenzphasen. Insgesamt finden innerhalb der 11 Monate Fernstudiendauer folgende Präsenzphasen statt:

  • 2 Tage Präsenzphase vor Ort
  • 9 Live-Online-Seminare (Webinare) à 3 Stunden
  • 3 x ½ Tag Abschlussprüfung vor Ort


Sobald du die entsprechende Woche in deinem Ablaufplan erreicht hast, kannst du flexibel deine Präsenzphase auswählen. Bei Präsenzphasen vor Ort sind unterschiedliche Termine in ganz Deutschland verfügbar. Bei Live-Online-Seminaren kannst du einen passenden Termin auswählen und bequem an deinem PC, Laptop oder Tablet teilnehmen. 

In der Fitnessfachwirt Ausbildung sind Live-Online-Seminare enthalten, sind das Webinare?

Genau. Live-Online-Seminare sind Präsenzphasen im virtuellen Klassenzimmer. Wir verwenden hierfür Adobe Connect. Diese Software bietet uns dieselben Möglichkeiten, die wir auch in einem gewöhnlichen Präsenzunterricht haben. Es können Arbeitsgruppen gebildet, Gesprächsübungen durchgeführt, gemeinsam am Whiteboard Aufgaben bearbeitet und vieles mehr. 

Du erhältst anschließend die Aufzeichnung des Live-Online-Seminars über den Online Campus zur Verfügung gestellt. So kannst du dir anschießend jederzeit die Präsenzphase nochmals ansehen.

Ich habe schon Vorkenntnisse, werden diese angerechnet?

Selbstverständlich rechnen wir deine bereits vorhandene Vorbildung komplett an. Durch die entsprechend reduzierte Ausbildungsdauer, wir auch die Gebühr für die Fitnessfachwirt Ausbildung angepasst.

Egal, ob du bereits eine Fitnesstrainer B-Lizenz Ausbildung oder eine Fitnesstrainer A-Lizenz erworben hast, setze dich einfach im Vorfeld mit unserer Studienbetreuung in Verbindung. Wir erstellen dir gerne ein individuelles Angebot.

An welcher IHK kann ich die Prüfung schreiben?

Über das Weiterbildungs-Informations-System (WIS) der IHK kann nach einer IHK-Prüfung gesucht werden. Unter dem folgenden Link erhältst du eine Übersicht, der entsprechenden IHKs, welche die Prüfung zum Fitnessfachwirt (IHK) anbieten.

Du musst deine Teilprüfungen der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen und des Fitnessfachwirt (Handlungsspezifische Qualifikationen)  nicht an der selben IHK ablegen.

Welche Voraussetzungen muss ich für die IHK Prüfung erfüllen?

Für die Abschlussprüfung zum Fitnessfachwirt (IHK) an der IHK benötigst du folgende Prüfungsvoraussetzungen:

(1) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  2. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, dessen Inhalte wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Fortbildungsprüfung eines Fitnessfachwirtes aufweisen oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.


(2) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. die abgelegte Prüfung der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nummer 1 und 2 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 3 bis 5 genannten Fällen.
  3. Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fitnessfachwirtes gemäß § 1 Absatz 2 haben.
  4. Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nummer 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Hinweis: Da es sich um Prüfungsvoraussetzungen handelt, musst du diese auch erst am Tag der Abschlussprüfung vor der IHK erfüllen. Du kannst deine Ausbildung zum Fitnessfachwirt absolvieren und nebenher die Prüfungsvoraussetzungen erwerben, wenn du als Trainer tätig bis.

Was kostet die IHK Prüfung zum Fitnessfachwirt IHK?

Die Preise der IHK-Abschlussprüfung zum Fitnessfachwirt unterscheiden sich von IHK zu IHK leicht. Zur Orientierung kann von folgenden Duchschnittspreisen ausgegangen werden:

  1. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: ca. 250 €
  2. Handlungsspezifische Qualifikationen: ca. 150 €
  3. Praktische Prüfung: ca. 250 €


Damit ergibt sich eine Gesamtgebühr für die Abschlussprüfung des Fitnessfachwirt (IHK) von 650 €.

Kann ich die Fitnessfachwirt Ausbildung in Vollzeit machen?

Das flexible Studiensystem der Academy of Sports ermöglicht es dir, den Lernstoff langsamer, aber auch schneller zu bearbeiten. Somit ist es dir ohne Einschränkungen möglich, auch in Vollzeit die Lehrmaterialien zu bearbeiten. 

Staatlich anerkannter Abschluss "Fitnessfachwirt IHK"

Staatlich zugelassener Abschluss - Geprüfter Fachwirt Fitness IHK

Du erwirbst eine hochwertige Qualifikation, die dir alle Türen öffnen kann: Fitnessfachwirt IHK ist ein staatlich anerkannter Abschluss.

  • branchenanerkannter Abschluss
  • internationale Gültigkeit
  • auf Wunsch in Englisch
  • anerkannt bei vielen Arbeitgebern, Vereinen und Verbänden
  • DQR-Niveau 6 (Bachelor Niveau)

Qualifiziere dich auf hohem Niveau mit der Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK - deine Vorteile des Fernstudiums im Überblick

Anerkannt und gefragt - als Fitnessfachwirt schraubst du dich in die Führungsebene und erreichst beruflich das nächste Level in der Fitnessbranche.

Voraussetzungen

  • Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich
  • PC/Laptop (mit Webcam und Headset) oder Tablet zur Teilnahme am Live-Online-Seminar
  • Internetzugang (mind. DSL-Geschwindigkeit)
Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an der Ausbildung teilnehmen wollen, nimm bitte Kontakt zu uns auf. 

Möchtest du ergänzend die externe Prüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) "Fitnessfachwirt (IHK)" ablegen? in diesem Fall sind folgende Voraussetzungen erforderlich: 

(1) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  2. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, dessen Inhalte wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Fortbildungsprüfung eines Fitnessfachwirtes aufweisen oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

(2) Zur Prüfung in der Teilprüfung „Fitnessfachwirt (IHK) - Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. die abgelegte Prüfung der Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1 Nummer 1 und 2 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 3 bis 5 genannten Fällen.
  3. Die Berufspraxis gemäß Absatz 1 und 2 soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Fitnessfachwirtes gemäß § 1 Absatz 2 haben.
  4. Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nummer 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Hinweis

 

Die Zulassungsvoraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Du kannst also ggf. fehlende Berufspraxis auch parallel zur Ausbildung erwerben.

Lehrplan

Die Inhalte der Ausbildung zum Geprüften IHK-Fitnessfachwirt werden dir durch 28 Lehrskripte vermittelt. Vertieft werden die Praxisinahlte über und 9 Live-Online-Seminare und eine 2-tägige Präsenzphase. Die enthaltenen Prüfungen kannst du flexibel von Zuhause aus erstellen und über den Online-Campus hochladen. Folgende Module sind in deiner Ausbildung enthalten:

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für dich erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Buche den Fitnessfachwirt komplett und spare 25 % (1.610 €) gegenüber einzeln gebuchten Modulen!

Gesamtpreis: 3.400 €, zahlbar in 17 Raten à 200 €.

Persönliche Daten

Kontaktdaten

Datenschutzerklärung

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Bitte bestätige das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte berechne 9 plus 7.