Management | Weiterbildung

Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Du befindest dich hier:
  • Qualifikationsstufe:
  • Dauer: 4 Monate
  • Abschluss: Zertifikat, Zeugnis
  • Abschlusstitel: Ausbilder der Ausbilder (IHK)

Erwerbe mit dem Fernstudium  Ausbildung der Ausbilder (IHK) - AdA wertvolle Kenntnisse, welche du als fachkundiger Ausbilder benötigst!

  • Kooperationsangebot des Deutschen eLearning Studieninstitut - DeLSt
  • Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU (Zulassungsnummer: 591216)
  • Start jederzeit möglich
  • ergänzende Live-Online-Seminare zur praxisnahen, fachlichen Vertiefung
  • optimale Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Abschlussprüfung

Informationen zur Weiterbildung Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Mit dem Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK) bekommst du genau das richtige Rüstzeug, um dich als Ausbilder in wirtschaftlichen Betrieben um die fachliche Betreuung von Auszubildenden zu kümmern. Und das ganz unkompliziert neben dem Beruf und von zu Hause aus!
Du willst als IHK-qualifizierter Ausbilder in Wirtschaftsunternehmen so richtig durchstarten? Mit dem Fernstudium "Ausbildung der Ausbilder (IHK)" ist das problemlos möglich, denn hier legst du bei flexibler Zeiteinteilung nach nur vier Monaten die Ausbildereignungsprüfung ab.

 

Ziele und Perspektiven der Online-Weiterbildung

Durch das Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK) erhältst du die wichtigsten Grundlagen und Kenntnisse, die du benötigst, um in einem Unternehmen die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf der betrieblichen Ausbildung zu übernehmen. Du erfährst, wie du Auszubildenden theoretisches und praktisches Wissen vermittelst und wie der Ablauf einer betrieblichen Ausbildung üblicherweise geregelt ist. Nach Abschluss des Fernstudiums bist du als Ausbilder in der Lage, Auszubildende auf ihrem Weg zum erfolgreichen Abschluss kompetent zu unterstützen. Dabei lernst du nicht nur, wie eine betriebliche Ausbildung organisiert wird, sondern erlangst auch pädagogische und didaktische Grundlagenkenntnisse, die du bei der Wissensvermittlung benötigst. Ausbilder sind vor allem für die Nachwuchsförderung im Unternehmen zuständig und spielen somit eine besonders bedeutsame Rolle im betrieblichen Umfeld. Sie überprüfen die wesentlichen Voraussetzungen, die die Ausbildung verlangt, planen die organisatorischen Abläufe und sind für die Unternehmensleitung die wichtigsten Ansprechpartner bei der Auswahl der geeigneten Kandidaten. Während der gesamten Ausbildungszeit ist der Ausbilder für die fachliche und didaktische Betreuung zuständig und sorgt dafür, dass die Auszubildenden ihre Prüfung erfolgreich abschließen. Während der viermonatigen Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung erwirbst du alle notwendigen Kompetenzen rund um Ausbildungsplan, Personalauswahl, Lernunterstützung und die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Sinnvoll ist das Fernstudium grundsätzlich für Unternehmensmitarbeiter aus allen Bereichen, die sich mehr in den Ausbildungsprozess involvieren und ihre beruflichen Perspektiven erweitern möchten. Du kannst das Fernstudium grundsätzlich mit allen wirtschaftlichen oder technischen Studiengängen und Weiterbildungen kombinieren. Außerdem ist eine Anrechnung der erworbenen Qualifikationen auf andere Abschlüsse und Fortbildungen wie etwa den Abschluss als Personalkaufmann, eine Meisterprüfung oder die IHK-Prüfung zum Industriefachwirt möglich.

 

Ablauf der Online-Weiterbildung "Ausbildung der Ausbilder (IHK)"

Die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung dauert etwa vier Monate. Während dieser Zeit erhältst du die Lehrskripte mit den wesentlichen Inhalten, die du für die Prüfung benötigst. Das Fernstudium wird mittels Webinaren und web-basierten Trainings abgehalten. Jedes Modul wird mit einer freiwillig abzulegenden Einsendearbeit abgeschlossen, die der Lernzielkontrolle dient. Du benötigst für die Mitwirkung am Fernstudium lediglich einen internetfähigen PC mit Webcam und ein Headset mit Mikrofon, damit du an den Webinaren teilnehmen kannst.

Im Rahmen der Weiterbildung zum Ausbilder mit IHK-Qualifizierung finden vier Präsenzphasentermine statt, die als Webinare abgehalten werden. Die Lehrskripte dienen dir als fachliche Grundlage und enthalten die wichtigsten theoretischen Grundlagen, die zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildereignungsprüfung notwendig sind. Das erste Lehrskript beinhaltet umfassende Informationen zur Ausbildungsplanung. Es enthält eine Gegenüberstellung von Nutzen und Kosten einer betrieblichen Ausbildung, gibt eine Übersicht sämtlicher momentan existierender Ausbildungsberufe und zeigt die Grundlagen des deutschen Ausbildungssystems auf. Es führt an, welche Voraussetzungen ein Unternehmen überhaupt vorweisen muss, um eine Ausbildung anbieten zu können, und welche Maßnahmen zur Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung sinnvoll sind. Weitere Inhalte informieren darüber, wie die Aufgaben, die im Rahmen einer Ausbildung anfallen, auf die verschiedenen mitwirkenden Bereiche in Unternehmen verteilt werden und in welcher Form du als Ausbilder bei der Planung und Entscheidung in Bezug auf den Ausbildungsbedarf mitwirken kannst. Das Lehrskript bereitet auf alle anfallenden Aufgaben rund um die Ausbildungsplanung in Betrieben vor.

Im zweiten Lehrskript werden fachliche Inhalte zur Ausbildungsvorbereitung vermittelt. Du lernst, wie du einen betrieblichen Ausbildungsplan erstellst, wie die Mitwirkung und Mitbestimmung der Auszubildenden im Rahmen der Interessensvertretung im Unternehmen geregelt ist und wie die Kooperation mit externen Ausbildungsstellen wie z. B. Berufsschulen und Kammern abläuft. Das duale Ausbildungssystem gehört ebenso zu den wichtigen Kernthemen dieses Lehrskriptes wie die rechtlichen Grundlagen eines Ausbildungsvertrages. Abgerundet wird das Thema durch Wissenswertes rund um die Ausbildungsmöglichkeiten im Ausland, ein Themenbereich, der vor allem für internationale Unternehmen relevant ist, die auch Niederlassungen im Ausland haben und dort Auszubildende einsetzen.

Das nachfolgende Lehrskript der Weiterbildung behandelt das umfangreiche Gebiet der Durchführung einer Ausbildung. Es umfasst die rechtlichen Grundlagen bezüglich der Probezeit und zeigt auf, wie du Lernaufgaben, Leistungsbeurteilungen sowie Lernerfolgskontrollen entwickelst. Durch methodische Grundlagen und Informationen zu einzusetzenden Medien lernst du, wie du die fachlich relevanten Themen didaktisch optimal vermittelst. Inhalte zu den Voraussetzungen erfolgreichen Lernens, den Umgang mit Lernschwierigkeiten runden das Lehrskript zusammen mit einer Übersicht der Möglichkeiten zusätzlicher Ausbildungsangebote, z. B. einer Verkürzung der Ausbildung, ab. Du erfährst, in welcher Form ein Arbeitgeber auch als soziale Instanz bei der Unterstützung der persönlichen Entwicklung der Auszubildenden fungieren kann, und welche grundlegenden interkulturellen Kompetenzen bei deiner Aufgabe als Ausbilder hilfreich sind.

Kernthema des vierten und letzten Lehrskriptes ist der Abschluss der Ausbildung. Hier lernst du, wie du Auszubildende bestmöglich bei der Vorbereitung auf ihre Abschlussprüfung unterstützt. Informationen zu den Prüfungsvoraussetzungen, der Anmeldung zur Prüfung sowie der Erstellung von Abschlusszeugnissen bilden die wichtigsten inhaltlichen Punkte dieses Skriptes. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie sich Auszubildende nach ihrem erfolgreichen Abschluss beruflich weiterbilden und entwickeln können, denn auch bei Fragen hierzu bist du als Ausbilder im Unternehmen Ansprechpartner.

Nach vier Monaten schließt du das Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK) ab. Im Rahmen eines abschließenden Webinars erhältst du die Möglichkeit, das vorher erlernte theoretische Wissen während einer praktischen Prüfung umzusetzen. Diese erfolgt durch eine Präsentation, die mit der didaktischen Unterweisung einer Übungsgruppe gekoppelt wird. Diese Übungsstunde stellt zusammen mit der schriftlichen Abschlussarbeit die Ausbildereignungsprüfung dar. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung hast du die Qualifikation "Ausbildung der Ausbilder" abgeschlossen und erhältst das Abschlusszertifikat.

 

Studienform der Vorbereitung zur IHK-Ausbildereignungsprüfung

Du möchtest ein Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK) absolvieren? Dann ist die Weiterbildung in Online-Form bei unserem Kooperationspartner, dem Deutschen eLearning Studieninstitut, genau das richtige für dich! Die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung erfolgt online über Webinare und ermöglicht es dir, weiter nebenher beruflich tätig zu sein. Auf dem Online-Campus kannst du schnell und problemlos mit Kommilitonen und Lehrenden in Kontakt treten. Die Inhalte werden über einen modernen Medienmix per Blended Learning-Unterricht vermittelt. So kannst du deine Lernphasen ganz individuell und nach deinen persönlichen Bedürfnissen planen. Das Fernstudium ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zertifiziert, sodass der Abschluss staatlich geprüft und zugelassen ist. Im Zeitraum von lediglich vier Monaten kannst du deine beruflichen Aufstiegschancen ganz entscheidend beeinflussen und dich zu einem interessanten Kandidaten für ausbildende Unternehmen machen. Das Fernstudium bereitet dich optimal auf den Abschluss der Ausbildereignungsprüfung vor, und das auch noch ganz einfach von zu Hause aus.

Vorteile durch das Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK)

  • Das Fernstudium ist zertifiziert durch die ZFU und daher staatlich geprüft und zugelassen
  • Ermöglicht ein branchenanerkanntes IHK-Zertifikat zu erhalten
  • Zeitplanung der Weiterbildung flexibel möglich
  • Entscheidender Vorteil auf dem Bewerbermarkt durch zusätzliche IHK-Qualifikation
  • Die Kosten der Online-Weiterbildung kannst du als Werbungskosten steuerlich geltend machen
  • Für bestimmte Personengruppen (z. B. Auszubildende oder Studierende) ist eine Ermäßigung der Gebühren möglich
  • Zeitgemäße Online-Lehre mit hochwertigen Lehrmaterialien zur Vorbereitung auf die Prüfung
  • Persönliche und individuelle Betreuung während der Weiterbildung


Melde Dich noch heute für das Fernstudium zur Ausbildereignungsprüfung (IHK) an und verbessere deine beruflichen Karrierechancen um ein Vielfaches in nur vier Monaten!

 

Das Fernstudium Ausbildung der Ausbilder (IHK) wird von unserem Kooperationspartner Deutsches eLearning Studieninstitut durchgeführt.

Voraussetzungen

  • Ein internetfähiger PC mit mind. DSL-Geschwindigkeit und
  • Webcam, Headset mit Mikrofon zur Teilnahme an den Webinaren.

Gesamtpreis:

471,24 € *

Ratenzahlung: 4 Monatsraten á 117,81 € *

* inkl. 19% gesetzl. MwSt.