Weiterbildungen für Ernährungsberater

Diabetesberater | Weiterbildung

Du befindest dich hier:
  • Qualifikationsstufe: Fachqualifikation
  • Dauer: 12 Wochen (kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)
  • Start:jederzeit – 14 Tage kostenfrei testen
  • Zulassung:Staatlich geprüft und zugelassen durch die ZFU
    (Zulassungsnummer: 7255713)
  • AZAV-Maßnahmen-Nr.: 671/40/2021 (zu 100% über die Bundesagentur für Arbeit förderfähig)
  • Abschluss: Zertifikat
  • Abschlusstitel: Berater*in für Diabetes

Unterstütze betroffene Personen mit der Weiterbildung als Berater präventiv im Thema Diabetes mit Sport und Ernährung!

Alle Bewertungen lesen

Start täglich möglich
geprüftes und zugelassenes Fernstudium
Kontakt zu deinen Tutoren – rund um die Uhr
komplett ortsunabhängig absolvierbar
Maximale Flexibilität: Lernen, wann und wo du willst

Informationen zur Weiterbildung

Erwerbe einen staatlich zugelassenen Abschluss als Ernährungsberater für Diabetes - mit einer flexiblen Weiterbildung!Als Diabetesberater ist es dein Ziel, die Entstehung von Diabetes zu vermeiden und den Umgang mit der Erkrankung durch einen gesunden Lebensstil zu ermöglichen.

Du kennst dich als Diabetesberater mit den Faktoren aus, die zur Entstehung eines Diabetes führen können und kannst so präventiv handeln. Außerdem kannst du Diabetiker bei der optimalen Zusammenstellung ihres täglichen Speiseplans unterstützen.

Dein Ziel ist es, als kompetenter Diabetesberater beruflich erfolgreich zu werden? Diese Weiterbildung bietet dir das notwendige Fachwissen aus der Diabetologie und ein qualifiziertes und dauerhaft gültiges Zertifikat.

Berufliche Perspektiven

Wo kann ein Diabetesberater arbeiten?

Als Diabetesberater kannst du angestellt oder selbstständig arbeiten. Du kannst deine Tätigkeit z. B. in deiner eigenen Praxis, einer Klinik, im Altenheim, bei Krankenkassen oder in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis ausüben. Hierbei darfst du keine Menschen mit Diabetes therapieren und keine Diagnosen stellen, da du kein Arzt bist. Deine Aufgabe ist das Aussprechen von Empfehlungen.

Wer kann die Weiterbildung zum Diabetesberater absolvieren?

Mit dieser Fortbildung kannst du unter anderem als Diätassistent, Gesundheits- und Krankenpfleger, Physiotherapeut oder Ernährungsberater eine Fachqualifikation erreichen. Mit deinem neuen Fachwissen über Diabetes mellitus kannst du dein Tätigkeitsfeld erweitern. Um die Weiterbildung zu absolvieren, benötigst du Grundlagenwissen aus der Ernährungslehre, der Anatomie und der Physiologie.

Wieso ist ein qualifiziertes Zertifikat wichtig?

Mit einem zugelassenen Fernstudium kannst du die hohen Qualitätsstandards deiner Weiterbildung nachweisen. Deine zukünftigen Arbeitgeber oder Kunden wissen so, dass sie mit einer fundiert ausgebildeten Fachkraft zusammenarbeiten. Die Investition in eine qualitativ hochwertige Fortbildung ist eine Investition in deinen zukünftigen Erfolg im Beruf.

✔ 14 Tage kostenfrei testen

Lerne deine Lehrmaterialien, den Online Campus und deinen Studienbetreuer kennen

✔ Individuelles Lerntempo

Keine Mehrkosten bei Über- oder Unterschreiten der Studiendauer

✔ Moderne Lehrmaterialien

Unsere professionell gestalteten Lehrmaterialien stehen dir auch digital zur Verfügung

✔ Individuelle Betreuung

Menschlich, fachlich, technisch – selbstverständlich stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite

Können wir dich unterstützen?

Deine persönliche Bildungsberatung ist gerne für Dich da!

Staatliche Zulassung

Dieses Produkt ist von der ZFU staatlich geprüft und zugelassen

Die Weiterbildung "Berater für Diabetes" ist von der Staatlichen Zentralstelle mit der Zulassungsnummer 7255713 staatlich geprüft und zugelassen. Dies garantiert dir, dass die Lehrmaterialien methodisch-didaktisch und fachlich aufbereitet sind, Tutoren und Dozenten über eine entsprechende Qualifikation verfügen und du dadurch dein angestrebtes Bildungsziel erreichen kannst.

Von der Qualität unserer Aus- und Weiterbildungen sind auch unsere Absolventen überzeugt, was unabhängige Bewertungsportale, wie Fernstudiumcheck oder Fernstudium Direkt, zeigen. Hier haben wir zum wiederholten Mal die Auszeichnung zur TOP Fernschule und zum exzellenten Anbieter für Fernstudiengänge erhalten.

Förderung

Zugelassene AZAV-Maßnahme zur Förderung über Bildungsgutschein

100 % der Kostenübernahme durch Bildungsgutschein

Du bist Arbeitslos, Berufsrückkehrer oder von der Arbeitslosigkeit bedroht? Dann hast du die Möglichkeit, bei der Bundesagentur für Arbeit einen Bildungsgutschein zu erhalten und damit die gesamten Gebühren erstattet zu bekommen. Auch Fahrt-, Übernachtungs- und Zusatzkosten können von der Bundesagentur übernommen werden.

Du hast Interesse? Dann melde dich vor deinem Termin bei der Bundesagentur für Arbeit bei unserer Bildungsberatung - wir stellen dir alle benötigten Unterlagen zusammen

Dein Eigenanteil: 0 €.

    Zur Variante mit Bildungsgutschein.


Berufsförderungsdienst

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

„Horrido – Joho!“ - Förderung für Soldaten und Soldatinnen Aktive und ehemalige Soldaten und Soldatinnen mit BFD-Anspruch profitieren bei uns von 5 % Ermäßigung der Lehrgangsgebühren. Dieser Preisvorteil lässt sich mit unserem Digital-Rabatt kombinieren, sodass man sogar 10 % Ermäßigung erzielen kann.

Du möchtest wissen, wie sich deine Lehrgangsgebühren bei uns gestalten? Dann melde dich telefonisch oder über das Kontaktformular bei deiner Bildungsberatung. Wir lassen dir gerne ein Angebot zukommen.

Mehr Informationen über die Förderung erhältst du hier.

Zuschuss der Bundesländer

Zuschuss der Bundesländer

Werfe gerne einen Blick auf unsere Informationsseite und prüfe, ob es in deinem Bundesland das passende Fördermittel für deine Weiterbildung gibt.

Mehr Informationen über die Förderung erhältst du hier.

Lehrplan

Die Inhalte der Weiterbildung zum Diabetesberater werden dir durch 1 ausführliches Lehrskript vermittelt und durch 1 Live-Online-Seminar vertieft. Die enthaltene Abschlussarbeit kannst du flexibel von Zuhause aus erstellen und über den Online-Campus hochladen.

Lehrskript - Diabetesberatung

Einführung in die Thematik Diabetes mellitus in Deutschland
Geschichtliche Entwicklung - Diabetes in Deutschland

Medizinische Grundlagen
Spezielle Anatomie und Physiologie - Diabetesarten
- Diabetes mellitus Ursachen, Folgen und Komplikationen - Metabolisches Syndrom

Diabetischer Stoffwechsel
Kohlenhydratstoffwechsel - Insulinresistenz - Akute Komplikationen

Symptomatologie und Diagnostik
Risikoabschätzung/ Anzeichen für Diabetes
- Diagnose und Parameter - Risikotest

Behandlung des Diabetes
Ernährungsempfehlungen - Leitlinien und Ernährungstherapie

Alltag und Umgang mit Diabetes
Tipps für Betroffene/Umgang mit Diabetes - Die Blutzuckermessung - Die Insulinhandhabung - Diabetes und Sexualität - Diabetes bei Kindern und Jugendlichen - Diabetes und Rauchen - Diabetes und Psyche

Trainingsempfehlungen
Diabetes und Sport - Konsequenzen für den Diabetiker - Ausdauertraining - Krafttraining - Gewichtsreduktion

Einsendearbeit (online) - Ernährungsplan
Präsenzphase - Adressatengerechte Ernährungsberatung
Live-Online-Seminar - Adressatengerechte Ernährungsberatung (3 Stunden)

Folgende Inhalte werden behandelt:
  • Die Kommunikation der Zielgruppe anpassen
  • Methoden (AID Ernährungspyramide, Wehrwitzwaage)
  • Den Umgang mit „schwierigen“ Kunden meistern
  • Die Atmosphäre in der Ernährungsberatung positiv beeinflussen (Umgebung, Empfang, Materialien)


Abschlussarbeit (online) - Gesundheitskonzept

Ablauf und Inhalte im Detail

Deine Weiterbildung startet mit einer freiwilligen Kick-Off-Veranstaltung. Diese findet als Live-Online-Seminar statt, bei dem du den Online-Campus und deinen Studienberater kennenlernst. Hier bekommst du auch wichtige Tipps und Hinweise, die dir beim Lern- und Zeitmanagement und der Selbstorganisation helfen.

Deine Selbstlernphase startet mit dem Thema Diabetesberatung. Hier erhältst du zunächst eine Einführung in die Thematik Diabetes mellitus in Deutschland. Anschließend gehst du auf die medizinischen Grundlagen der Erkrankung ein. Du beginnst mit der speziellen Anatomie und Physiologie bei Diabetikern und lernst hierbei die Bauchspeicheldrüse und die Nebennieren genauer kennen. Im Anschluss beschäftigst du dich mit den verschiedenen Diabetesarten wie Diabetes Typ I und II sowie dem Diabetes in der Schwangerschaft (Gestationsdiabetes).

Der diabetische Stoffwechsel funktioniert nicht wie ein gesunder Stoffwechsel. Daher beschäftigst du dich mit den Themen Kohlenhydratstoffwechsel und Insulinresistenzen. Du gehst genauer darauf ein, welche Abläufe hier nicht wie bei einem gesunden Menschen funktionieren. Auf Basis dieses Wissens erkennst du, welche akuten Komplikationen bei erkrankten Menschen verursacht werden können.

Im nächsten Schritt beschäftigst du dich mit der Symptomatologie und Diagnostik. Das bedeutet, du lernst Anzeichen für einen Diabetes kennen und kannst im Anschluss eine Risikoabschätzung abgeben. Für die medizinische Feststellung der Erkrankung lernst du Diagnoseverfahren und verschiedene Parameter kennen. Zur Feststellung der Erkrankung können Ärzte zum Beispiel einen oralen Glucosetoleranztest oder eine C-Peptid-Messung durchführen.

Auf der Grundlage von Ernährungsempfehlungen erstellst du individuelle Speisepläne, die präventiv einer Krankheit vorbeugen oder auch für Diabetiker geeignet sind. Hierbei geht es nicht nur um die Wahl der passenden Lebensmittel, sondern auch um die Mahlzeitenverteilung über den Tag. Die Ernährungsempfehlungen und die Leitlinien für die Ernährungstherapie erarbeitest du dir in diesem Modul.

Ein alltagstauglicher Umgang mit Diabetes ist für viele Betroffene eine Herausforderung. Als Diabetesberater kannst du hier in Absprache mit dem behandelnden Arzt Hilfestellungen leisten. Daher eignest du dir in deiner Weiterbildung Wissen zu den Themen Blutzuckermessung und Insulinhandhabung an. Die Krankheit kann verschiedene Lebensbereiche beeinflussen. Aus diesem Grund beschäftigst du dich mit den Auswirkungen der Erkrankung auf die Sexualität und die Psyche. Ebenfalls genauer schaust du dir an, welche Bedeutung das Rauchen bei dieser Erkrankung hat. Kinder und Jugendliche benötigen eine andere Form der Beratung als Erwachsene. Die Unterschiede lernst du in diesem Zusammenhang kennen.

Diabetes und Sport schließen sich nicht aus. Welche Konsequenzen die Krankheit für sportliche Aktivitäten hat, erarbeitest du dir im nächsten Schritt. Hierbei gehst du auf das Ausdauer- und Krafttraining ein und beschäftigst dich außerdem mit Programmen zur Gewichtsreduktion.

Du kannst an verschiedenen Stellen dein Wissen eigenständig mit Fragen zur Selbstkontrolle überprüfen. Kommen im Laufe der Weiterbildung Fragen auf, kannst du jederzeit über den Online Campus mit deinen Dozenten und Tutoren in Kontakt treten. Online lernen bedeutet flexibel und ortsungebunden zu sein, doch dabei musst du nie auf eine kompetente Betreuung verzichten.

Mit deinem neu erworbenen Wissen erstellst du einen Ernährungsplan, den du online einsendest. Dieser Plan enthält alle Elemente, die für deinen Beruf als Diabetesberater wichtig sind.

Um dein Wissen in der Praxis anzuwenden, kannst du an einer freiwilligen Präsenzveranstaltung teilnehmen. In einem Live-Online-Seminar erarbeitest du dir gemeinsam mit anderen Teilnehmern das Thema der adressatengerechten Ernährungsberatung. Hier lernst du die zielgruppenspezifische Beratung und verschiedene Methoden wie die aid-Ernährungspyramide kennen. Außerdem bekommst du Informationen, wie du mit „schwierigen“ Kunden in der Beratung umgehen kannst. Darüber hinaus beschäftigst du dich mit dem Einfluss der Atmosphäre auf den Verlauf einer Ernährungsberatung. Denn die gewählte Umgebung, die Begrüßung und das verwendete Material können den Erfolg der Beratung beeinflussen.

Zum Abschluss deiner Weiterbildung erstellst du selbstständig ein Gesundheitskonzept, das du online einreichst. Nach der positiven Bewertung deiner Arbeit erhältst du ein unbegrenzt gültiges Zertifikat.

Präsenzphasentermine

Für die kostenfreien Präsenzphasen dieser Weiterbildung stehen dir verschiedene Seminartermine zur Auswahl. Im Online-Campus kannst du dich bequem zu dem für dich optimal passenden Termin anmelden.

Die Vorteile deiner Weiterbildung zum Diabetesberater

  • ortsunabhängig und zeitlich flexibel Fachwissen aneignen
  • Expertenwissen über die optimale Ernährung zur Vorbeugung eines Diabetes
  • Aneignung von Spezialwissen über gesunde Ernährung bei bestehender Diabetes
  • keine festen Semesterzeiten, Einstieg jederzeit möglich, auch berufsbegleitend
  • von der ZFU geprüftes und zugelassenes Fernstudium

Werde Diabetesberater bzw. Diabetesberaterin und starte selbstbewusst und kompetent in der Ernährungs- und Gesundheitsbranche durch.

Dein qualifiziertes Zertifikat "Berater für Diabetes"

Qualifiziertes Zertifikat "Berater für Diabetes"

Du erwirbst eine hochwertige Qualifikation, die dir alle Türen öffnen kann:

  • zugelassen von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)
  • lebenslanges, dauerhaft gültiges Zertifikat
  • auf Wunsch in Englisch
  • unbegrenzter Zugang zum Online Campus auch nach deinem Abschluss

Voraussetzungen

Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an der Weiterbildung teilnehmen wollen, nimm bitte Kontakt zu uns auf.

Ausführliche Studieninformationen

Die angeforderten Studieninformationen werden als PDF-Datei für dich erstellt und stehen in wenigen Sekunden zum Download bereit.

Gesamtpreis:

342,00 € *

Ratenzahlung: 3 Monatsraten à 114,00 € *

* umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 a) bb) UStG.

Persönliche Daten

Kontaktdaten

Datenschutzerklärung

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Bitte bestätige das folgende Feld.

Sicherheitsfrage

Bitte addieren Sie 8 und 1.