Mentaltrainer

Mentaltrainer
Du befindest dich hier:
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Mentale Stärke - Die Geheimwaffe für Erfolg. Denn der Erfolg beginnt in unseren Gedanken.


Mentaltrainer für jede Situation – das macht den Beruf aus

Mentaltrainer allgemein
Mental Trainer können verschiedene Ansätze verfolgen und bringen daher unterschiedliche Methoden bei ihrer Arbeit zum Einsatz. Doch eines haben alle Mental Coaches gemeinsam, sie passen sich mit ihren Handlungen an die individuellen Gegebenheiten an. Denn jeder Mensch und jede Situation ist einzigartig und muss daher auch unterschiedlich betrachtet werden. Mentaltrainer, oder auch Mental Coaches, unterstützen unter anderem Menschen dabei, aus ihrem Gedankenkarussell auszubrechen und mentale Stärke zu gewinnen. Hierfür werden im Mentaltraining verschiedene Methoden angewandt, wie Entspannungstechniken, Stressmanagement oder Imaginationsübungen. Mentaltrainer werden auch als Motivationstrainer bezeichnet, wenn sie z. B. Menschen dabei unterstützen, ihren inneren Schweinehund zu überwinden und ihre Ziele zu erreichen.
 
Im Mentaltraining geht es jedoch nicht nur um die Theorie, sondern um die praktische Anwendung. Das bedeutet, ein Mental- oder Motivationstrainer gibt sein theoretisches Fachwissen über mentale Techniken weiter und vermittelt gleichzeitig auch die Techniken für die praktische Anwendung im Alltag. Nur durch das eigene Tun und Erfahren können neue Methoden in den Alltag integriert werden. Mentaltraining hilft Menschen dabei, konstruktives Denken zu erlernen und sich mental zu stärken.
 
Das Ziel eines erfolgreichen mentalen Trainings ist eine langfristige Veränderung von kognitiven Fähigkeiten und dem Aufbau mentaler Stärke. Hierbei geht es nicht um eine kurzfristige Veränderung von Verhaltensweisen oder dem Ablegen von Ängsten. Vielmehr geht es um eine dauerhafte Implementierung von positiven Gedanken in das Leben der Menschen. Und genau hier kommt professionelles Mentaltraining zum Einsatz. Ein mentales Coaching ist persönlich und nahe am Kunden. Es geht darum, die Motivation zu stärken und das Leben positiv zu ändern. Und der erste Schritt beginnt im Kopf, also mental. Hier nimmt die Motivation ihren Anfang und breitet sich dann über das gesamte Leben aus.

Mental Coach Ausbildung – solide Basis für deinen Erfolg

Du möchtest als professioneller Motivationstrainer andere Personen dabei unterstützen, positiv und ausgeglichen zu sein, dann ist eine fachlich fundierte Aus- oder Weiterbildung im Bereich Mentaltraining die Basis für deinen Erfolg im Job. Bei der Wahl des passenden Anbieters ist es wichtig, darauf zu achten, dass es sich um einen zertifizierten Anbieter handelt. Denn so kannst du dir sicher sein, dass du eine anerkannte und fachlich korrekte Aus- und Weiterbildung absolvierst, die dir gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Mentalcoach oder Motivationstrainer bietet. Um möglichst flexibel zu sein, ist die beste Wahl ein Fernstudium zum Mentalcoach.

In unserer schnelllebigen Zeit, in der am besten alles auf einmal und sofort erledigt werden soll, bist du als professioneller Mentaltrainer ein gefragter Experte. Denn du kannst Menschen dabei helfen, mit einem inneren Dialog ihre Gedanken zu ordnen und mentale Stärke zu gewinnen. Doch du kannst dein Wissen nicht nur an andere Menschen weitergeben, sondern dein Know-how auch in deinem eigenen Berufs- und Privatleben zum Einsatz bringen. So kannst du dein Wissen über Coaching und verschiedene Techniken gleich doppelt nutzen. Für dich und um damit in deinem Job ein gutes Einkommen zu erzielen.

Den Mental Coach hast du vielleicht auch schon mit dem Zusatz "Diplom" gehört. Der Mentaltrainer Diplom ist an ein Studium bei einer Universität oder Hochschule geknüpft, sagt aber am Ende nichts über die Qualität des erhaltenen Wissens oder des erreichten Abschlusses aus.
 
Weitere Informationen zur Mentaltrainer Ausbildung findest du hier.

Zielgruppe und Voraussetzungen – geeignete Berufswahl

Die Ausbildung zum Mental Coach ist unter anderem perfekt geeignet als Weiterbildung für Life Coaches, Personen aus pädagogischen Berufen oder Menschen, die in der Gesundheitsbranche als Coach oder Ähnliches tätig sind. Mit dieser Weiterbildung kannst du dein Portfolio ausbauen und als Mentaltrainer bzw. Motivationstrainer so deine Tätigkeiten und dein Angebotsspektrum erweitern. Doch auch ohne Vorwissen kannst du jederzeit ein Fernstudium im Bereich mentales Training beginnen. Denn an der Academy of Sports hat jeder die Möglichkeit, sich im Bereich Mentaltraining professionell und kompetent weiterzubilden.

Um eine Ausbildung zum Mentalcoach bzw. Motivationstrainer zu beginnen, brauchst du vor allem eines, Tatendrang und die Motivation, dir neue Fähigkeiten und Kompetenzen anzueignen. Denn auch für dich beginnt der erste Schritt im Kopf, genauso wie später für deine Kunden. Du siehst also, das Thema Motivation ist allgegenwärtig. Außerdem ist es von Vorteil, wenn du dich für psychologische Themen interessierst. Ansonsten brauchst du einen PC/Laptop bzw. ein Tablet mit einer Webcam und einem Headset, damit du an den Live-Online-Seminaren teilnehmen kannst. Außerdem ist ein Internetzugang mit mindestens DSL-Geschwindigkeit hilfreich.

Du bist jetzt endgültig davon begeistert, als Mental- und Motivationstrainer die fehlende Motivation bei anderen herauszukitzeln und deine Fähigkeiten als Experte weiterzugeben? Perfekt, dann beginne jetzt mit deiner Mental Coach Ausbildung an der Academy of Sports und entdecke die Methoden der besten Motivationstrainer für dich und deine Kunden. Mache den ersten Schritt und verschiebe es nicht auf morgen. Und schon hast du dich persönlich mit Erfolg motiviert.

Erfolgreich als Mentaltrainer – vielfältige berufliche Möglichkeiten

Nach dem erfolgreichen Abschluss deiner Mentaltraining Ausbildung hast du verschiedene Möglichkeiten, dein Know-how und deine Motivation weiterzugeben. Du kannst als Mental Coach angestellt für ein Unternehmen oder verschiedene Einrichtungen in der Gesundheitsbranche oder im sozialen Bereich arbeiten. Oder du entscheidest dich für den Schritt in die Selbstständigkeit und bist dein eigener Chef. So kannst du nach deiner Coaching Ausbildung angepasst an dein Leben mentales Training durchführen und damit ein gutes Einkommen erzielen.
 
Sowohl als angestellter als auch als selbstständiger Mental Coach hast du die Möglichkeit, an verschiedenen Orten dein Training bzw. Coaching anzubieten. Unternehmen engagieren dich für ihre Mitarbeiter unter anderem mit dem Ziel, die geistige Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu steigern und den Stress zu senken. Auch eine Führungskraft selbst engagiert dich als Mental Coach für ein Motivationstraining oder die Stärkung des eigenen Auftretens in verschiedenen Situationen.
 
Aber auch in deiner Funktion als Motivationstrainer bist du ein gefragter Experte. Hier erzielst du durch verschiedene Methoden positive Effekte im Privat- und Berufsleben deiner Klienten. Du kennst als Coach die besten Motivationsstrategien, mit denen Menschen ihre Ziele erreichen können und wie sie diese ohne Stress in ihren Alltag integrieren können.
 
Du kannst ebenfalls im Sportbereich als Coach und Trainer tätig sein. Im Sport-Mentaltraining hilfst du Sportlern oder ihren Trainern den eigenen Fokus zu finden und volle Leistung im Training und im Wettkampf zu bringen. Du bist ihr Trainer im Bereich Motivation und positives Denken. Durch die Stärkung mentaler Fähigkeiten kann ein höherer sportlicher Erfolg erzielt werden. Denn es geht bei einem guten Training nicht nur um den Körper, sondern auch um den Geist.
 
Auch Privatpersonen engagieren dich als Motivationscoach. Denn die Überlastung im Alltag und eine ständige Unruhe der Gedanken löst das Bedürfnis aus, Methoden zum positiven Denken, zur Reduktion von Ängsten und zur Steigerung der Motivation zu erlernen.
 
Im Rahmen von Workshops oder Lehrgängen für soziale Einrichtungen oder Gesundheitseinrichtungen kannst du als Redner dein Wissen an größere Gruppen weitergeben. Wie du siehst, kannst du mentales Training mit Einzelpersonen im 1:1 Coaching durchführen oder du bietest ein Coaching für eine Gruppe an. Welche Gruppengröße und -konstellation dir als Motivationstrainer zusagt, ist unter anderem eine Frage deiner Methoden und deines Charakters. Eines ist sicher, jede Person hat es verdient, mit einem guten Mentalcoach zusammenzuarbeiten. Starte jetzt deine Motivationstrainer-Ausbildung als Fernstudium und biete mentales Training an.

Mental Coach Ausbildung – zeitlich und örtlich flexibel zum Abschluss

Mentaltrainer allgemein
Um mit Erfolg als Motivationscoach durchzustarten, ist es wichtig, dass du eine fachlich fundierte Ausbildung abschließt. An der Academy of Sports lernst du in einem modernen und übersichtlich strukturierten E-Learning Fernlehrgang alles, was du brauchst, um erfolgreich als Motivationstrainer zu arbeiten. Von den psychologischen Methoden und Grundlagen über die Arten von Führungspersönlichkeiten bis zu der praktischen Anwendung von Entspannungstechniken und Stressmanagement. Du erarbeitest dir das theoretische Wissen selbstständig mithilfe von schriftlichen Lehrmaterialien. In Live-Online-Seminaren wendest du dein Wissen praktisch an und verknüpfst es mit der Theorie. So vertiefst du Schritt für Schritt dein Fachwissen, damit du nach deinem erfolgreichen Abschluss selbstbewusst und kompetent als Mental Coach agieren kannst.
 
Du eignest dir dein Know-how über mentales Training an der Academy of Sports in einem multimedialen Fernstudium an. Hierbei hast du auf unserem modernen Online-Campus jederzeit Zugriff auf deine Lehrmaterialien. Außerdem nimmst du virtuell an Live-Online-Seminaren teil. Du kannst deine Lernzeiten vollständig an deinen Lebensrhythmus anpassen, denn du lernst ortsunabhängig und zeitlich flexibel. So kannst du deine Ausbildung zum Mental Coach auch optimal nebenberuflich beginnen und dir so eine solide berufliche Zukunft aufbauen. Auch wenn du dein Fernstudium virtuell absolvierst, bist du an der Academy of Sports nie alleine, denn bei uns wird GEMEINSCHAFT großgeschrieben. Du kannst jederzeit mit deinen Dozenten und Studienbetreuern in Kontakt treten, wenn bei dir Fragen aufkommen und du weitere Infos benötigst. Also worauf wartest du noch? Jeder neue Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Gehe ihn gemeinsam mit uns und erziele für dich und deine zukünftigen Klienten innere Stärke.
 
Mache jetzt den ersten Schritt und entscheide dich für eine Mental Coach Ausbildung an der Academy of Sports. Bei Fragen steht dir unser freundliches und kompetentes Team der Studienbetreuung unverbindlich und kostenfrei zur Verfügung.


Werde jetzt Mental Coach!



Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!