Management | Fernstudium

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Du befindest dich hier:

Erweitere deine beruflichen Perspektiven und werde berufsbegleitend geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)!

  • Kooperationsangebot des Deutschen eLearning Studieninstitut - DeLSt
  • Start jederzeit möglich
  • ergänzende Live-Online-Seminare zur praxisnahen, fachlichen Vertiefung
  • optimale Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Abschlussprüfung

Informationen zum Fernstudium Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

In weniger als einem Jahr per Fernstudium geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) werden und deine beruflichen Perspektiven um einige spannende und vielseitige Aussichten erweitern - das ist deine Chance auf eine Karriere ganz nach deinem eigenen Geschmack!
Als geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) stehen dir enorme Möglichkeiten offen, denn Wirtschaftsfachwirte werden in den unterschiedlichsten Branchen und sämtlichen Unternehmensformen vom Global Player bis zum Mittelständler eingesetzt.

Du möchtest als Wirtschaftsfachwirt deine Karriereperspektiven erweitern, und das bei flexibler Zeiteinteilung und ohne örtlich gebunden zu sein? Dann ist das Fernstudium "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" die richtige Wahl für dich.

 

Ziele und Perspektiven der Weiterbildung

Als Wirtschaftsfachwirt mit IHK-Qualifizierung bist du kaufmännischer Generalist und übernimmst in Unternehmen mit wirtschaftlicher Ausrichtung Führungsaufgaben sowie organisatorische Funktionen und sachliche Tätigkeiten. Das Analysieren von betriebswirtschaftlichen Sachverhalten und unternehmerischen Problemen sowie die Ermittlung von Lösungsmöglichkeiten gehören ebenso zu deinen Aufgaben wie die eigenverantwortliche Steuerung von betriebswirtschaftlichen Prozessen. Dabei bist du auch fit in sämtlichen Themen bezüglich der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen des unternehmerischen Handelns. Die Koordinierung und Kontrolle von Geschäftsprozessen und Projekten zählt des Weiteren zu deinen Aufgaben.

Der Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) ist aufgeteilt in zwei fachliche Bereiche. Dies sind einerseits die "wirtschaftsbezogenen Qualifikationen" - etwa BWL, VWL, Unternehmensführung oder Personalwesen - und andererseits die "handlungsspezifischen Qualifikationen". Die Weiterbildung "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" legt dabei den Schwerpunkt auf das Gebiet der "handlungsspezifischen Qualifikationen". Diese umfassen die Themengebiete des betrieblichen Managements, betriebliches Rechnungswesen und Controlling, Investition und Finanzierung, Marketing und Vertrieb, Personalführung und Zusammenarbeit sowie Logistik. Um an der IHK-Prüfung teilzunehmen, musst du die Teilprüfung der "wirtschaftsbezogenen Qualifikationen" bereits abgelegt haben und einschlägige Berufspraxis vorweisen.

Die Einsatzbereiche von Wirtschaftsfachwirten sind ebenso vielseitig wie die Inhalte der Weiterbildung. Denkbare Tätigkeitsfelder als geprüfter Wirtschaftsfachwirt sind beispielsweise Buchhaltung, Controlling, Einkauf, Vertrieb, Personalwesen oder logistische Abteilungen. Als Arbeitgeber kommen Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen in Frage. Durch das Fernstudium "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" und die Kombination aus betriebswirtschaftlichen sowie managementspezifischen Fachinhalten erhältst du eine praxisnahe Vorbereitung auf verantwortungsvolle Führungsaufgaben. Der Fernkurs ist grundsätzlich für alle Interessenten geeignet, die sich persönlich weiterbilden und ihre fachlichen Kenntnisse auf dem betriebswirtschaftlichen Gebiet erweitern möchten. Besonders sinnvoll ist er allerdings für Kandidaten, die bereits grundlegende Vorkenntnisse mitbringen, welche beispielsweise durch eine Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich erworben wurden, da die fachlichen Inhalte auf dem Niveau dieser Ausbildungsabschlüsse aufbauen. Hier eignet sich das Fernstudium hervorragend als nächster sinnvoller Karriereschritt.

Der Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt kann aufgrund seiner fachlichen Vielseitigkeit sehr gut mit einer anderen Weiterbildung kombiniert werden. So wäre beispielsweise eine Verknüpfung mit dem Abschluss als geprüfter Betriebswirt denkbar, aber auch eine duale Form der Weiterbildung neben einer kaufmännischen Berufsausbildung wie etwa zum Kaufmann für Büromanagement.

 

Ablauf der Weiterbildung "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)"

Das Fernstudium "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK)" dauert elf Monate. Die Lehre erfolgt online. Für die Wissensvermittlung dienen in erster Linie die Lehrskripte, die die fachlichen Kenntnisse in schriftlicher Form vermitteln. Ergänzt werden sie durch Webinare. Dabei handelt es sich um Seminare, die online abgehalten werden und dir ermöglichen, Fragen zu den Inhalten der Skripte zu stellen und in einen fachlichen Austausch mit Dozenten und Mitstudierenden zu treten. Für eine erfolgreiche Teilnahme an den online stattfindenden Webinaren benötigst du einen internetfähigen PC sowie eine Webcam und ein Headset mit Mikrofon. Du erhältst für jedes Modul zunächst ein Lehrskript, mit dem du dir die fachlichen Inhalte aneignest. Zur Lernkontrolle folgt auf jedes Lehrskript eine schriftliche Abschlussarbeit, die für das erfolgreiche Absolvieren des Fernstudiums erforderlich ist und die du online einreichst. Das Studium startet mit einer freiwilligen, 90-minütigen Kick-off-Veranstaltung, die ebenfalls als Webinar stattfindet und in deren Rahmen die wichtigsten organisatorischen und technischen Gegebenheiten des Fernstudiums erläutert werden. Danach startet das eigentliche Studium.

Das erste Lehrskript "Betriebliches Management" bringt dir die betrieblichen Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik nahe. Hier lernst du, wie unternehmerische Ziele festgelegt werden, wie die operative mit der strategischen Zielsetzung zusammenhängt und wie Entscheidungsprozesse im Betrieb ablaufen. Als späterer Entscheidungsträger im Unternehmen erlernst du durch dieses Modul erste wichtige Grundlagen für deine Tätigkeit. Weitere Inhalte dieses Lehrskripts umfassen die Organisations- und Personalentwicklung, Informationstechnologie- und Wissensmanagement sowie verschiedene Managementtechniken, etwa Zeit- und Selbstmanagement. Das zweite Lehrskript "Investition und Finanzierung" vermittelt Kenntnisse rund um finanzielle Rahmenbedingungen in Unternehmen. Dazu gehören die Investitionsrechnung und -entscheidung ebenso wie das Finanzmanagement, Finanzierungsformen sowie Kreditsicherheiten und -arten. Lehrskript Nr. drei, "Kosten- und Leistungsrechnung", gibt dir vertiefende Einblicke in das Fachgebiet des Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung und der Vollkostenrechnung. Du lernst die Kostenstellen- und -trägerrechnung kennen und erfährst alles über die Teilkosten- sowie die kurzfristige Erfolgsrechnung. Diese Kenntnisse sind unerlässlich bei der Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen in einem Unternehmen, denn jede Tätigkeit muss sich für ein Unternehmen unter dem Strich lohnen, um langfristig erfolgreich zu sein.

Das vierte Lehrskript enthält den umfangreichen und komplexen Bereich "Controlling". Grundlagen, Gestaltung und Aufbauorganisation des Controllings sowie Planung und Risikomanagement sind die Lerninhalte dieses Moduls. Dabei lernst du beispielsweise Kennzahlensysteme, Liquiditätskontrolle oder Rentabilitätsanalysen kennen, erfährst, welche Berührungspunkte das Controlling zu anderen Unternehmensbereichen hat und wie unternehmerische Prozesse unter Berücksichtigung von Risiken geplant werden. Das fünfte Lehrskript zum Thema "Logistik" behandelt die Grundlagen zu Einkauf und Beschaffung sowie Materialwirtschaft und Lagerhaltung. Ergänzt werden die Lehrgebiete durch ausführliche Informationen zu Wertschöpfungskette, Aspekte der Rationalisierung und spezielle Rechtsaspekte wie Ein- und Verkaufsverträge, Zollrecht und Abfallwirtschaft. Das sechste Lehrskript "Marketing" führt die die Grundlagen des Marketings an und erklärt außerdem Marktanalyse und Marktforschung, Ziele und Leitbild des Marketings sowie Marketingstrategien und -pläne. Abgerundet wird es durch den Marketingplan, den Marketingmix und das Controlling der Marketingmaßnahmen. Fachlich passend folgt darauf das siebte Lehrskript zum Thema "Vertrieb". Dort lernst du die Grundlagen des Vertriebserfolgs und des Verkaufs kennen, erfährst, wie ein Vertriebskonzept entwickelt wird und wie erfolgreiches Verkaufen überhaupt funktioniert.

Im achten Lehrskript erfährst du Wissenswertes zu "Führung und Zusammenarbeit". Dieses Modul gibt dir das Rüstzeug für eine erfolgreiche Führungsposition an die Hand. Dazu gehören beispielsweise vertiefende Sachverhalte zu Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation. Kenntnisse über psychologische und soziologische Aspekte zwischenmenschlichen Verhaltens, Grundsätze erfolgreicher Zusammenarbeit oder das zielorientierte Führen erleichtern dir die Leitungsaufgaben in einem Unternehmen in hohem Maße. Auch die Führung von Mitarbeitergesprächen, erfolgreiches Konfliktmanagement und die Förderung von Mitarbeitern sind Bestandteile dieses Moduls. Lehrskript neun und zehn, "Ausbildungsplanung" und "Ausbildungsvorbereitung", schließen direkt aneinander an, denn sie ergänzen sich fachlich. Hier lernst du, wie eine Berufsausbildung im Unternehmen richtig geplant wird, wie die Gegenüberstellung von Kosten und Nutzen erfolgt und welche Ausbildungsberufe und -systeme es überhaupt gibt. Der betriebliche Ausbildungsplan, die Mitwirkung und -bestimmung von betrieblichen Interessensvertretungen, die Auswahl von geeigneten Kandidaten und der Ausbildungsvertrag runden die Inhalte zum Thema Planung und Durchführung der Ausbildung ab. Das elfte und letzte Lehrskript deckt das Wissensgebiet "Ausbildungsabschluss" ab. Prüfungsvorbereitung, -voraussetzung und -anmeldung sowie Zeugniserstellung, Weiterbildungsmöglichkeiten und berufliche Entwicklung bilden die letzten Wissensgebiete, die im Rahmen der Vorbereitung auf den Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt abgehandelt werden.

Nach einem letzten Webinar folgt dann eine freiwillige Präsenzphase, in deren Rahmen du die Möglichkeit erhältst, die mündliche Prüfung als Simulation durchzuspielen. In einer weiteren Präsenzphase werden dann die theoretischen Inhalte des Lehrskripts "Führung und Zusammenarbeit" in die Praxis übertragen. Zu den Themen, die hier behandelt werden, zählen unter anderem Aufbau und Inhalt des Fachgesprächs sowie Aufbau und Durchführung der Präsentation für die IHK-Prüfung. Du kannst deine Vortragsfähigkeit und dein Feedbackverhalten ebenso verbessern wie deine Moderations- und Präsentationstechniken. Das erfolgreiche Führung von Mitarbeitergesprächen ist ebenfalls Bestandteil dieser Präsenzphase. Schließlich ist es dann soweit: mit einer schriftlichen Prüfung vor Ort im zeitlichen Umfang von 240 Minuten schließt du das Fernstudium ab! Prüfungsrelevant für den Abschluss sind sämtliche Themenbereiche der "handlungsspezifischen Qualifikationen", die du im Rahmen des Fernstudiums erlernt hast. Die Abschlussprüfung ist an der IHK-Prüfung orientiert und bereitet dich daher optimal auf diese vor.

 

Studienform der Online-Weiterbildung

Der Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) ist genau das, was deiner Karriere noch fehlt? Dann schreibe dich noch heute in das Fernstudium am Deutschen eLearning Studieninstitut (DeLST) ein! Der Abschluss wird in Online-Form erworben, du kannst das Studium also von zu Hause aus absolvieren und selbst über das Wann und Wo bestimmen. Die Studieninhalte werden über einen modernen Medienmix als Blended-Learning-Module vermittelt. Durch die Lehre in Online-Form kannst du das Fernstudium absolut flexibel nach deiner eigenen zeitlichen Verfügbarkeit gestalten und beispielsweise auch berufsbegleitend studieren. Über den Online-Campus trittst du schnell und unkompliziert mit Kommilitonen und Lehrenden in Kontakt. In nur elf Monaten erlernst du online ganz flexibel sämtliche notwendigen Inhalte der "handlungsspezifischen Qualifikationen", die du für den Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt benötigst. Mit dem Fernstudium erhältst du eine umfassende fachliche Vorbereitung auf die IHK-Prüfung, und das auf höchstem Niveau.

Das bietet dir die Weiterbildung:

  • Hochwertiges Lehrmaterial nahe an der Praxis
  • Staatlich anerkannter Abschluss mit IHK-Zertifikat
  • Flexible Zeitgestaltung im Fernstudium durch Online-Lehre
  • Optimale Betreuung durch die Bildungsprofis vom Deutschen eLearning Studieninstitut (DeLST)
  • Ermäßigte Gebühren aufgrund von Sonderrabatten für bestimmte Personengruppen möglich
  • Steuerliche Vorteile, da die Kosten der Weiterbildung von der Steuer abgesetzt werden können

Per Fernstudium beim Deutschen eLearning Studieninstitut zum Abschluss als geprüfter Wirtschaftsfachwirt (IHK) - der richtige Kick für deine Karriere!

 

Das Fernstudium Geprüfter Betriebswirt (IHK) wird von unserem Kooperationspartner Deutsches eLearning Studieninstitut durchgeführt.

Voraussetzungen

Solltest du nicht über die Voraussetzungen verfügen, aber trotzdem an diesem Fernstudium teilnehmen wollen, nehme bitte Kontakt zu uns auf. Wir beraten dich gerne über deine Möglichkeiten.


Sollte dein Ziel die öffentlich-rechtliche Prüfung zum "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)" sein, so musst du gesonderte Prüfungsvoraussetzungen erfüllen.

Prüfungsvoraussetzungen der IHK

(1) Zur Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  2. ein abgeschlossenes Hochschulstudium, dessen Inhalte wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Fortbildungsprüfung eines Fitnessfachwirtes aufweisen oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  4. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  5. eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

 
(2) Zur Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. die abgelegte Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt,
  2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes (1) Nr. 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz (1) Nr. 2 bis 4 genannten Zulassungsvoraussetzungen.
  3. Die Berufspraxis nach den Absätzen (1) und (2) soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes/einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin nach § 1 Abs. 2 haben.
  4. Abweichend von den Absätzen (1) und (2) Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Bitte beachte:

Die Prüfungsvoraussetzungen der IHK müssen erst zum Zeitpunkt der IHK-Prüfung erfüllt sein. Du kannst also eine evtl. fehlende Praxis auch parallel zur Weiterbildung erwerben. Die Angabe der Berufspraxis bezieht sich auf eine Vollzeitstelle.

Gesamtpreis:

1.976,59 € *

Ratenzahlung: 11 Monatsraten á 179,69 € *

* inkl. 19% gesetzl. MwSt.