Wie werde ich Ernährungsberater?

Wir unterstützen dich bei deiner Frage "Wie werde ich Ernährungsberater?".Hier findest du alle wichtigen Antworten auf deine Fragen und erfährst viel Wissenswertes.

 

Wie werde ich Ernährungsberater auch neben einem festen Job?

Ein großer Vorteil einer Ausbildung an der Academy of Sports ist, dass du nicht an Ort oder Zeit gebunden bist. Du kannst frei entscheiden, wann und wo du z. B. die Lehrmaterialien bearbeitest, dir Lehrvideos ansiehst oder die Präsenzphasen absolvieren möchtest. Diese Weiterentwicklungsmöglichkeit kannst du somit auch problemlos berufsbegleitend nutzen und dein Wissensrepertoire erweitern. Je nach deinem individuellem Lerntempo kannst du ohne zusätzliche Gebühren die Zeit deines Fernstudiums unter- oder überschreiten. Dein Vorteil bei unserer Ausbildung zum Ernährungsberater ist, dass du Theorie und Praxis optimal miteinander verbinden kannst.

 

Voraussetzungen zu deiner Frage "Wie werde ich Ernährungsberater?"

Wenn du eine anerkannte Ausbildung zum Ernährungsberater absolvieren möchtest, hast du folgende Vorteile:

  • du kannst dich erfolgreich beruflich neu orientieren und im Ernährungsbereich Fuß fassen
  • dein Leben musst du nicht an das Fernstudium anpassen, da sich das Lernen an dein Leben anpasst
  • der Beruf Ernährungsberater eröffnet dir eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten im Thema Ernährung
  • Du kannst du dein Hobby zum Beruf machen und Kunden zum Thema gesunder Ernährung aufklären

 

Diese Voraussetzungen sind für dich von Vorteil

Wenn du Ernährungsberater werden willst, solltest du unbedingt Interesse an richtiger Ernährung und Lebensweise mitbringen. Des Weiteren solltest du Einfühlungsvermögen besitzen, eine Sozialkompetenz mitbringen und kommunikativ sein. Wenn du dich nach deiner Ausbildung selbstständig machen möchtest, ist es empfehlenswert, dass du dich selbst gut organisieren kannst.

 

Allgemeine Informationen zu deiner Frage "Wie werde ich Ernährungsberater?"

Hier erhältst du nun einen Überblick und Fakten zum Beruf des Ernährungsberaters. Da die Einsatzmöglichkeiten so vielfältig sind, werden wir Dir aufzeigen, was alles möglich ist.

Wenn du Ernährungsberater bist, finden bei Dir beispielsweise Menschen mit Ernährungsproblemen, ernährungsbedingten ErkrankungenÜbergewicht oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rat und sehen dich als fachlichen Ansprechpartner. Du klärst die Klienten vorbeugend über eine richtige und gesunde Lebensmittelauswahl auf. Zudem kannst du dich in alternativen Ernährungsformen z. B. als Ernährungsberater für vegetarische oder vegane Ernährung fortbilden und entsprechende Ernährungsberatungen anbieten.

Als Ernährungsberater für gesunde Ernährung erstellst du kompetent abwechslungsreiche Ernährungspläne für deine Klienten, analysierst ihr Ess- und Trinkverhalten und gehst professionell und individuell auf ihre Bedürfnisse ein. Du betreust deine Kunden mit deinen Ernährungsberatungen und bist neben der Erstellung von Ernährungsplänen fähig, sie bei der erfolgreichen Ernährungsumstellung zu unterstützen. Da du im Rahmen dieser Ausbildung unter anderem genaue Kenntnisse über die Anatomie des Körpers und der Verdauung erhältst, sowie die einzelnen Nahrungsbestandteile besser kennenlernst, kannst du Fehlernährungen in deinen Beratungen erkennen und beratend mit Tipps zur Seite stehen.

Zudem bist du befähigt, selbstständig Vorträge, Seminar und Schulungen durchzuführen und deinen Klienten zu einer gesünderen Lebensweise zu verhelfen. Durch permanente Fort- und Weiterbildungen erweiterst du zusätzlich dein Wissen und erlangst neue Stärken.

 

Wie werde ich Ernährungsberater C-Lizenz?

Um Ernährungsberater mit C-Lizenz zu werden, musst du keine fachliche Voraussetzung vorweisen. Alles, was notwendig ist, ist ein PC mit Internetzugang und DSL-Geschwindigkeit. Die Ernährungsberater-Lizenz kannst du Dir, auf einem Gerät deiner Wahl, komplett online erarbeiten.

Über die Länge von 14 Wochen lernst du alles, was für die Grundlagen der Ernährung notwendig ist. So kannst du dein Wissen vertiefen, gewinnst neue Erkenntnisse und bereitest dich optimal auf weitere Ausbildungen mit neuem Wissen vor. Zudem erhältst du in dem Fernstudium wichtiges Grundlagenwissen bezüglich der Ernährung und unserer Grundnährstoffe, das für dich von großem Vorteil ist. Anschließend folgt dann online deine Abschlussprüfung. Mit der Ernährungsberater C-Lizenz legst du einen bedeutenden Grundstein für deine Ausbildung zum Ernährungsberater!

 

Wie werde ich Ernährungsberater B-Lizenz?

Für deine Ausbildung zum Ernährungsberater mit B-Lizenz benötigst du die Kenntnisse aus der Ernährungsberater C-Lizenz oder eine vergleichbare Qualifikationen. Die Ernährungsberater-Lizenzen bauen aufeinander auf und du erhältst immer mehr fundiertes Wissen im Ernährungsbereich. Für diese Ausbildung benötigst du neben dem Internetzugang auch eine Webcam sowie ein Headset mit Mikrofon, um an den Live-Online-Seminaren (Webinaren) teilnehmen zu können. Dies ist sehr wichtig für die Erfüllung deiner Frage "Wie werde ich Ernährungsberater?".

Während des Zeitraumes von 12 Wochen erweiterst du deine Fachkenntnisse im Ernährungsbereich. Du erhältst Fachwissen zur Ernährungsberatung, wie du dabei richtig kommunizierst und erfährst, wie Ernährungsprotokolle richtig ausgewertet werden. Anschließend schreibst du eine Abschlussarbeit zu einem Ernährungskonzept. 

Mit der Ernährungsberater B-Lizenz hast du die Möglichkeit, direkt danach mit der Ernährungsberater A-Lizenz fortzufahren und damit die höchste Lizenzstufe in der Ernährungsberatung zu erlangen. Das ist eine großartige Chance, dich dann auf einem oder mehreren Gebieten zu spezialisieren.

 

Wie werde ich Ernährungsberater A-Lizenz?

Bei deiner Frage "Wie werde ich Ernährungsberater?" solltest du die Ernährungsberater A-Lizenz unbedingt beachten. Für sie brauchst du die Kenntnisse der Ernährungsberater B-Lizenz. Zusätzlich wird eine praktische Erfahrung von mindestens 50 Stunden in der Ernährungsberatung empfohlen.

Innerhalb von neun Monaten erarbeitest du Dir absolutes Expertenwissen. Dir eröffnen sich neue berufliche Perspektiven, die Dir zahlreiche und vielfältige Einsatzmöglichkeiten bieten. Mit interessanten Themenblöcken wie ErnährungsphysiologieDiätetik oder der Vertiefung der Ernährungsberatung erweiterst du deinen Wissensschatz.

Nach dem erfolgreichen Abschluss kannst du dich auf Bereiche wie beispielsweise Sportlerernährung, Baby- und Kleinkindkost oder Berater im Diabetesbereich freuen. So kannst du deine Qualifikationen erweitern und noch erfolgreicher werden.
Nach dem Erwerb der Ernährungsberater A-Lizenz kannst du als Ernährungsberater angestellt werden oder dich mit einer eigenen Praxis selbstständig machen. Du kannst die Klienten direkt und persönlich betreuen und auch über das Internet für sie da sein. Dir eröffnen sich neue Perspektiven, die du kreativ nutzen kannst, um den Spaß an deinem umfangreichen Ernährungswissen professionell zu teilen.

 

Dein individueller Weg zum Ernährungsberater

Als Neueinsteiger brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse. Für das Fernstudium brauchst du neben dem Internetzugang auch eine Webcam sowie ein Headset mit Mikrofon, um ab den Live-Online-Seminaren (Webinare) teilzunehmen.

Anschließend kannst du Ernährungsberatermit C-Lizenz und dann Ernährungsberater mit B-Lizenz werden. Wenn du das Fernstudium erfolgreich abgeschlossen hast, bist du fähig, Ernährungsberatungen professionell anzubieten und durchzuführen. Bereits mit dem Wissen der B-Lizenz kannst du das Fernstudium zum Einkaufs- und Lebensmittelberater absolvieren. Auch den Fachberater für die Ernährungsberatung kannst du auf Basis der B-Lizenz anstreben.

Du hast auch die Möglichkeit, dich zum Ernährungsberater A-Lizenz zu qualifizieren und anschließend Ernährungsfachwirt werden oder dich auf Themenfelder wie Ernährungsberater für Schwangere, Senioren, Babys und Kleinkinder oder vegetarische Ernährung zu spezialisieren.

Du interessierst dich eher für den Sportbereich? Dann sind Themen wie Ernährungsberatung für Sportler, Nahrungsergänzungsmittel  und Ernährungsberater für Sportler A-Lizenz genau das Richtige für dich.
Im Bereich der Ernährungsmedizin kannst du dich für ein Fernstudium zum Berater für Diabetes entscheiden und Personen mit Diabetes fachkompetent beraten.

Mit unseren Fernstudiengängen steigerst du deine Karrierechancen um ein Vielfaches!

 

Interessante Informationen zum Fernstudium bei der Academy of Sports

Mit einem Fernstudium kannst du ganz einfach und flexibel von zu Hause aus Ernährungsberater werden. Du benötigst nicht viel, die Grundlage für den Traumberuf Ernährungsberater in die Tat umzusetzen. Wir, die Academy of Sports, bieten Dir als Spezialanbieter im Thema Ernährung Ausbildungen an, die du komplett von zu Hause aus an deinem Computer absolvieren kannst. So ist es für dich einfach, dein Interesse an einer ausgewogenen Lebensweise umzusetzen und erfolgreicher Ernährungsberater zu werden.

Wir sind ein innovatives und modernes Bildungsinstitut, welches in der Gesundheits- und Fitnessbranche tätig ist. Wir vertreten die Fernlehre und sind darauf spezialisiert. Selbstverständlich sind unsere Fernstudiengänge von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen, sodass wir Dir branchenanerkannte Abschlüsse anbieten. Bei uns wird die GEMEINSCHAFT großgeschrieben. Denn zusammen lassen sich Ziele besser umsetzen und erreichen.

deine Frage ist also ganz leicht zu beantworten. Mach ein Fernstudium bei uns, der Academy of Sports!