Du befindest dich hier:
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Beruflich erfolgreich als Heilpraktiker – so läuft es bei dir

Heilpraktiker Verdienst | Academy of SportsAls Heilpraktiker bist du der kompetente und empathische Ansprechpartner, wenn es um naturnahe und alternative Heilmethoden geht. Du darfst in Deutschland laut Heilpraktikergesetz erst offiziell tätig werden, wenn du die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt erfolgreich bestanden hast.

Anschließend kannst du angestellt oder selbstständig in deiner eigenen Praxis arbeiten und hierbei einen guten Verdienst erzielen. Übst du deine Tätigkeit selbstständig aus, dann rechnest du die Gebühren für die ambulanten Heilbehandlungen direkt mit deinen Patienten oder einer privaten Krankenkasse ab.

Wie und wo du als Heilpraktiker arbeiten möchtest, ist von deiner Persönlichkeit und deinen Gehaltsvorstellungen abhängig. Du hast vielfältige Möglichkeiten und hast auch die Freiheit verschiedene Tätigkeitsfelder auszuprobieren.

Sei mutig und wage es in einen neuen Beruf zu starten. Absolviere eine fachlich fundierte Ausbildung, die dich optimal auf die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt vorbereitet. Starte anschließend kompetent und voller Tatendrang mit einem hohen Gehalt als Heilpraktiker durch.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Beruf Heilpraktiker – so sieht das Gehalt aus

Das Heilpraktiker-Gehalt kann nicht verallgemeinert dargestellt werden, da es von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Als angestellter Heilpraktiker hast du ein festes Gehalt und bist über deinen Arbeitgeber kranken- und sozialversichert. Bei einer Vollzeitstelle kann ein Gehalt von 2.000 bis 3.200 Euro brutto pro Monat erzielt werden. Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um ein Festgehalt.

Anders sieht es aus, wenn du als Heilpraktiker mit deiner eigenen Praxis selbstständig bist. Hier bist du dein eigener Chef und legst deine Preise und damit deinen Verdienst selbst fest. In vielen Fällen haben selbstständige Heilpraktiker einen höheren Verdienst als angestellte. In der Selbstständigkeit mit eigener Heilpraktiker-Praxis können bis zu 4.500 Euro brutto im Monat eingenommen werden. Hierbei musst du immer beachten, dass du als selbstständiger Heilpraktiker hiervon deine Ausgaben für die Sozial- und Krankenversicherung sowie Unternehmensausgaben wie z. B. die Miete für die Praxis begleichen musst.

Deine erbrachten Leistungen können von deinen Patienten in vielen Fällen mit der privaten Krankenkasse abgerechnet werden. Die gesetzlichen Krankenkassen erkennen einen Großteil der Behandlungen nicht an. In diesen Fällen muss der Patient die Kosten für die erbrachten Leistungen selbst tragen.


Online und flexibel zum Erfolg – Heilpraktiker Ausbildung an der Academy of Sports

Heilpraktiker Verdienst | Academy of SportsUm als Heilpraktiker beruflich erfolgreich zu werden und in Deutschland offiziell arbeiten zu dürfen, musst du die amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt ablegen. Hierauf bereitet dich die gut strukturierte und moderne Ausbildung an der Academy of Sports perfekt vor.

Du eignest dir in deiner Ausbildung Wissen über Anatomie, Physiologie und allgemeine Krankheitslehre an. Dieses bringst du zum erfolgreichen Bestehen deiner amtsärztlichen Heilpraktikerprüfung und später in deinem Beruf zum Einsatz.

Du absolvierst deine Ausbildung auf unserem Online Campus und hast hierbei Zugriff auf einen modernen Medienmix aus schriftlichen Lehrmaterialien, Live-Online-Seminaren und Videos. So kannst du dir Schritt für Schritt auch ohne medizinische Vorkenntnisse das benötigte Wissen aneignen. Du verfügst aus einem medizinisch-therapeutischen Beruf über eine medizinische Vorbildung? Perfekt, dann frische dieses Wissen auf und nutze die Ausbildung, um dich beruflich weiterzuentwickeln.

Du kannst angepasst an deinen Lebensrhythmus jederzeit mit der Ausbildung beginnen, denn bei uns gibt es keine festgeschriebenen Semesterzeiten. Außerdem kannst du die Ausbildungsdauer selbst bestimmen und diese in Vollzeit, Teilzeit oder berufsbegleitend absolvieren. Und sollte sich in deiner Zeitplanung etwas ändern, dann ist das kein Problem, du kannst die Ausbildungsdauer jederzeit kostenfrei über- oder unterschreiten.

Deine Lernzeiten und deinen Lernort für die Selbstlernphase bestimmst du flexibel und angepasst an dein Leben. In einer 2-tägigen vor-Ort-Präsenzphase vertiefst du das erarbeitete Wissen. Den Termin hierfür kannst du flexibel festlegen.

Es kommen beim virtuellen Lernen Fragen auf und was nun? Gar kein Problem, zwar lernst du flexibel und ortsunabhängig, doch über den Online Campus kannst du immer in Kontakt mit uns treten. Du bist nicht allein, denn an der Academy of Sports wird GEMEINSCHAFT großgeschrieben.

Steige in die abwechslungsreiche und stetig wachsende Gesundheitsbranche ein. Werde erfolgreich als Heilpraktiker und erziele ein hohes Gehalt.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren

Kann man heutzutage als Heilpraktiker noch Geld verdienen?

Die Nachfrage nach alternativen und naturnahen Heilverfahren ist groß. Außerdem können sich Heilpraktiker häufig viel Zeit für ihre Patienten nehmen und empathisch handeln. Daher gibt es einen großen und vielfältigen Personenkreis, der eine Heilpraktiker-Praxis aufsucht und bereit ist, für diese besondere Art der Behandlung zu bezahlen. Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, sich einen guten Ruf aufzubauen und seriös zu handeln. Dieses Verhalten spricht sich herum und auf Empfehlung eines aktuellen Patienten kommt ein neuer Patient. Durch die steigende Bekanntheit baut sich ein stabiler und wachsender Patientenkreis auf, der ein sicheres und gutes Einkommen gewährleisten kann.

Was verdient ein Heilpraktiker mit eigener Praxis?

Die Frage nach dem Heilpraktiker Verdienst kann nicht pauschal beantwortet werden. Die Verdienstmöglichkeiten hängen unter anderem damit zusammen, wie viele Patienten in die Praxis kommen und wie viele Stunden pro Woche gearbeitet wird. Es können hierbei bis zu 4.500 Euro brutto erwirtschaftet werden. Hierbei muss beachtet werden, dass ein Selbstständiger alle Ausgaben für das Unternehmen aus diesen Einnahmen tätigen muss. Dazu zählen z. B. die Miete für die Praxis und die Kosten für die Kranken- und Sozialversicherung. Der Vorteil als selbstständiger Heilpraktiker ist, dass die Preise eigenverantwortlich gestaltet werden können. So besteht eine direkte Einflussnahme auf das Einkommen.

Was verdient ein Heilpraktiker im Monat?/ Wie viel verdient ein Heilpraktiker?

Ein angestellter Heilpraktiker mit einer Vollzeitstelle kann monatlich ein durchschnittliches Gehalt von bis zu 3.200 Euro brutto verdienen. In der Selbstständigkeit können in einer eigenen Heilpraktiker-Praxis Einnahmen von bis zu 4.500 Euro brutto im Monat generiert werden. Hiervon gehen dann noch die Kosten für Versicherungen und andere Ausgaben für das Unternehmen ab. Das Heilpraktiker-Gehalt ist auch von der Region abhängig, in der die Tätigkeit ausgeübt wird. So kann in einem Struktur-starken Bundesland wie Baden-Württemberg in der Regel ein höheres Gehalt erzielt werden als in einem Struktur-schwächeren Bundesland.


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!