Du befindest dich hier:
  • Start
  • Heilpraktiker Fernstudium-Kosten
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Heilpraktiker Fernstudium – dein Start in den Beruf

Heilpraktiker Ausbildung Kosten Fernstudium | Academy of SportsDu willst als Heilpraktiker durchstarten und Menschen mit deinem Wissen über alternative Heilverfahren und viel Empathie beraten? Dann solltest du ein gut strukturiertes Fernstudium absolvieren, dass dich optimal auf deinen zukünftigen Beruf und die in Deutschland verpflichtende amtsärztliche Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt vorbereitet. Diese Prüfung muss jeder angehende Heilpraktiker laut Heilpraktikergesetz in Deutschland absolvieren. Sie dient der Überprüfung deines Wissens über Anatomie, Physiologie und allgemeine Krankheitslehre und des Schutzes der Patienten.

Bevor du dir über deinen zukünftigen Beruf und die Prüfung Gedanken machen kannst oder willst, bist du vielleicht wie viele andere Personen auch zunächst mit einem anderen Thema beschäftigt. Eventuell schießt dir als Erstes der Gedanke in den Kopf, welche Kosten hierbei auf dich zukommen. Gedanken wie „Kann ich mir das überhaupt leisten?“ oder „Wie soll ich das bezahlen?“ Solche Gedanken sind normal, wenn du etwas Neues, etwas Unbekanntes wagen möchtest. Und noch eine gute Nachricht, du bist mit diesen Gedanken nicht allein. Für jede Herausforderung gibt es eine Lösung. Und bedenke außerdem immer, dass die Ausgaben, die du für dein Fernstudium als Heilpraktiker tätigst, eine gewinnbringende Investition in deinen zukünftigen Erfolg im Beruf sind. Es gibt für dich zwei Kostenfaktoren. Deine Studiengebühren und die Prüfungskosten beim Gesundheitsamt.

Um erfolgreich zu sein, ist es nötig, dass neben Geld auch Zeit und Motivation in die Vorbereitungen für einen neuen Beruf investiert werden. Denn diese Mischung macht dich anschließend zu einem kompetenten und selbstbewussten Heilpraktiker. Du hast es in der Hand, durch deine Wissbegierde und dein Durchhaltevermögen dir genau das Wissen anzueignen, das du brauchst.

Freie Gesundheitsberufe wie der Heilpraktiker gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Werde auch du Teil dieser stetig wachsenden medizinisch-therapeutischen Branche und investiere die Kosten in einen qualifizierten Fernkurs, der dich von A-Z auf den Erfolg in deiner zukünftigen Tätigkeit vorbereitet.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Heilpraktiker Fernstudium Kosten – Investition in erfolgreiche Zukunft

Du willst als Heilpraktiker beruflich erfolgreich werden, dann ist es wichtig, dass du dich für ein fundiertes und anerkanntes Fernstudium entscheidest. Um in Deutschland offiziell als Heilpraktiker tätig sein zu dürfen, musst du beim Gesundheitsamt die amtsärztliche Prüfung erfolgreich bestehen. Hierfür ist die Vorbereitung mit einem modernen und gut strukturierten Heilpraktiker Fernstudium perfekt.

Du solltest die Kosten für dein Fernstudium nicht im Gesamten betrachten, sondern es auf die monatlichen Kosten herunterrechnen. Grob kannst du von 3.000 Euro für das gesamte Fernstudium ausgehen. Gehst du von einer Studienzeit von 18 Monaten aus, dann sind das etwa 167 Euro im Monat. Diese Summe hört sich auf jeden Fall überschaubar und stemmbar an. Durch die Reduzierung der gesamten auf die monatlichen Kosten kannst du dir bewusst machen, dass die Summe nicht so unüberschaubar ist, wie zu Beginn eventuell gedacht. Die Prüfungskosten für die amtsärztliche Heilpraktikerprüfung sind regional verschieden und können beim zuständigen Gesundheitsamt erfragt werden.

Denke außerdem immer daran, dass du das Geld in deine berufliche Zukunft investierst. Es ist kein Geld, das verloren geht oder das du sinnlos und ohne Grund ausgibst. Du verfolgst damit ein Ziel, das du erreichen willst. Nachdem du offiziell als Heilpraktiker tätig sein kannst, erhältst du Tag für Tag den Lohn für deine Investition. Egal ob als angestellter oder selbstständiger Heilpraktiker, du hast die Aussicht auf ein gutes Gehalt. Die Höhe deines tatsächlichen Gehalts ist immer davon abhängig, wie viele Stunden pro Woche du arbeitest und wie hoch dein Bekanntheitsgrad ist. Als selbstständiger Heilpraktiker kannst du in deiner eigenen Praxis bis zu 4.500 Euro brutto im Monat einnehmen.

Solltest du die Studiengebühren nicht auf einmal aufbringen können, dann kannst du mit dem Anbieter deines Fernkurses eine Ratenzahlung vereinbaren. Außerdem stehen dir unter bestimmten Voraussetzungen Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Zu den verschiedenen Möglichkeiten der Förderung kann dich dein Anbieter kompetent und individuell beraten.

Lass deinen Traum, als Heilpraktiker tätig zu sein und Menschen mit einem hohen Maß an Empathie zu beraten, nicht an den Kosten für das Fernstudium scheitern. Du kannst das erreichen, was du möchtest. Für jede Herausforderung kannst du eine Lösung finden. Glaube an dich, denn du und dein Traum sind es wert.


Fernstudium an der Academy of Sports – ortsunabhängig und zeitlich flexibel

Dein Traum ist es, als Heilpraktiker erfolgreich zu sein? Dann bist du bei uns an der Academy of Sports genau richtig. Das Heilpraktiker Fernstudium bereitet dich auf den erfolgreichen Start in die Praxis und auf die nach dem Heilpraktikergesetz vorgeschriebene amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt vor.

Heilpraktiker Ausbildung Fördermöglichkeiten | Academy of SportsAn der Academy of Sports lernst du alles über allgemeine Krankheitslehre, Physiologie und Anatomie, was du brauchst, um erfolgreich deine offizielle Heilpraktikerprüfung zu bestehen und kompetent als Heilpraktiker tätig zu sein. Dein Fernstudium zum Heilpraktiker kannst du für 2.850 Euro an der Academy of Sports abschließen. Du hast hierbei die Möglichkeit, die Kosten in Raten zu bezahlen. Das Heilpraktiker Fernstudium ist unter bestimmten Voraussetzungen durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit förderungsfähig. Solltest du dich für eine Förderung oder Ratenzahlung interessieren, dann nimm hierzu gerne Kontakt mit uns auf. Wir beraten dich gerne individuell und unverbindlich und finden gemeinsam mit dir die Förderung, die zu dir passt.

Bevor du dich endgültig für das Fernstudium entscheidest, kannst du dieses 14 Tage kostenlos testen. Denke bei den Kosten für dein Fernstudium immer dran, dass du hiermit eine sinnvolle Investition in deine berufliche Zukunft tätigst.

Bei uns kannst du dich frei entscheiden, ob du dein Fernstudium berufsbegleitend, in Teilzeit oder Vollzeit absolvieren möchtest. So kannst du dir angepasst an deinen Lebensrhythmus neues und spannendes Wissen aneignen. Hierfür schlagen wir dir Regelstudienzeiten vor. Diese kannst du jederzeit kostenfrei über- oder unterschreiten. Ein weiterer Vorteil für dich ist, dass du dein Fernstudium jederzeit beginnen kannst, da du bei uns an keine festen Semesterzeiten gebunden bist.

Du lernst zeitlich und örtlich flexibel, so wie es zu dir und deinem Leben passt. Auch den Termin für die 2-tägige vor-Ort-Präsenzphase kannst du so wählen, dass du ihn gut in deinen Alltag integrieren kannst. Dein neues Wissen eignest du dir mit einem modernen Medienmix an, auf den du über den Online Campus zugreifen kannst. Du lernst mithilfe von schriftlichen Lehrskripten, Live-Online-Seminaren und Videos. Kommen in der Selbstlernphase Fragen auf, dann kannst du jederzeit mit uns über den Online Campus in Kontakt treten.

Wage einen Neuanfang. Investiere Zeit und Geld in deine neue erfolgreiche berufliche Zukunft. Werde Heilpraktiker und unterstütze Menschen in verschiedenen Lebenslagen mit deinem Wissen über den menschlichen Körper und Naturheilverfahren.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren

Heilpraktiker Ausbildung Kosten Fernstudium?

Die Kosten für ein Heilpraktiker Fernstudium können nicht allgemeingültig genannt werden. Sie variieren von Anbieter zu Anbieter und sind unter anderem von der Dauer und der Qualität des Fernstudiums abhängig. Grob kann von ca. 3.000 Euro ausgegangen werden. Ein seriöser Anbieter listet die Gebühren transparent und übersichtlich auf. Es werden keine versteckten Kosten veranschlagt. Versteckte Kosten können z. B. Gebühren für das Unter- oder Überschreiten der Regelstudienzeit oder zusätzliche Gebühren für Beratungsgespräche sein. Vor der Wahl des passenden Anbieters sollte hierauf geachtet werden. Denn das Leben hat seine eigenen Pläne und daher ist es wichtig, dass die Studienzeiten flexibel und kostenfrei angepasst werden können. Der Studierende erhält die notwendigen Lehrmaterialien vom Anbieter. Diese sind vollkommen ausreichend, um sich die Inhalte fundiert anzueignen. Sollte der Studierende darüber hinaus an der Anschaffung weiterer Fachmedien interessiert sein, kann er diese selbstverständlich auf eigene Kosten anschaffen. Eine Notwendigkeit, diese Kosten auf sich zu nehmen, besteht bei einem Fernstudium mit modernen und gut strukturierten Lehrmaterialien in der Regel nicht.

Um zu bewerten, bei welchem Anbieter die Leistungen und die Kosten zusammenpassen, ist es empfehlenswert, einen Anbieter zu wählen, der eine staatliche Zertifizierung z. B. durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) hat. Hierdurch besteht die Sicherheit, dass die Lehrmethoden, Lehrmaterialien und Dozenten die im Fernunterrichtsschutzgesetz festgeschriebenen Vorgaben erfüllen.

Eine Investition in das Erarbeiten neuen Fachwissens ist immer eine Investition in die berufliche Zukunft. Diese zahlt sich durch den zukünftigen Erfolg im Beruf und die Anerkennung durch die Patienten und Kollegen aus.


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!