Du befindest dich hier:
  • Start
  • Heilpraktiker Ausbildungsdauer
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Heilpraktiker werden – diese Möglichkeiten gibt es

Heilpraktiker Ausbildung Dauer | Academy of SportsAls Heilpraktiker berätst du deine Patienten auf der Basis von alternativen und naturnahen Heilverfahren. Du nimmst dir Zeit zum Zuhören und bist empathisch. Um deine Tätigkeit als Heilpraktiker fachlich kompetent ausüben zu können, musst du in Deutschland nach dem Heilpraktikergesetz eine amtsärztliche Prüfung beim Gesundheitsamt ablegen. Dadurch erhältst du die staatliche Erlaubnis zur Ausübung des Heilpraktiker-Berufes. Um dich auf diese Prüfung optimal vorzubereiten sowie dir das notwendige Wissen für deinen Beruf anzueignen, solltest du eine Heilpraktiker Ausbildung abschließen.

Die Dauer hängt hierbei von verschiedenen Faktoren ab. Unter anderem bestimmen die Art der Ausbildung und der tatsächliche Umfang des Lernstoffs die Ausbildungszeit. Außerdem natürlich auch, ob du die Ausbildung nebenberuflich, in Teilzeit oder Vollzeit absolvierst. Je nachdem, für welche Variante du dich entscheidest, ändert sich die Dauer deiner Ausbildung.

Mit einer modernen virtuellen Ausbildung bist du gegenüber einer klassischen vor-Ort-Ausbildung im Vorteil, da du hier deine Lernzeiten frei einteilen kannst. Bei der Wahl der passenden Ausbildungsdauer solltest du auch immer beachten, dass die vorgeschlagene Zeit, die du investieren musst, für dich realisierbar ist. Das bedeutet, es ist auf jeden Fall sinnvoll, sich nicht mit zu eng gesteckten Ausbildungszeiträumen unter Druck zu setzen. Denn das neue Wissen muss in Ruhe erarbeitet und verstanden werden, um es anschließend in der Praxis als Heilpraktiker kompetent anwenden zu können.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Ausbildungszeiten flexibel gestalten – Heilpraktiker Ausbildung online

Du willst deinen Traum wahr werden lassen und eine zeitlich flexible Ausbildung zum Heilpraktiker abschließen? Dann ist eine Online Ausbildung perfekt für dich geeignet. Hier kannst du deine Zeit frei einteilen und bist beim Lernen nicht an einen festen Ort gebunden. Die Ausbildungszeiten kannst du flexibel an deinen Lebensrhythmus anpassen. Du kannst die Dauer deiner Heilpraktiker Ausbildung dadurch variieren, dass du sie in Vollzeit, Teilzeit oder nebenberuflich absolvierst. Hierbei ist zu beachten, dass sich die Lerninhalte nicht verändern, wenn du den Ausbildungszeitraum verlängerst. Du änderst durch diesen Schritt lediglich die Zeitspanne, die dir zur Erarbeitung der Inhalte zur Verfügung steht.

Das bedeutet für dich, dass du nicht wie bei einer klassischen vor-Ort-Ausbildung zu einem bestimmten Zeitpunkt zum Unterricht erscheinen musst. Ganz im Gegenteil, du bist weder an einen Lernort noch an eine Lernzeit gebunden. So kannst du immer genau zu den Zeitpunkten lernen, an denen es optimal zu deinem Alltag passt. Denn du benötigst, um dir das neue Wissen anzueignen, Ruhe und einen freien Kopf.

Lass nicht die Ausbildung über deine Tagesstruktur bestimmen, sondern passe die Ausbildung an deine Struktur an. Du kannst die Dauer der Ausbildung daran festmachen, wie viel Zeit pro Woche du im Durchschnitt investieren kannst. Bist du aktuell beruflich eingespannt, aber möchtest trotzdem an der Ausbildung teilnehmen, dann bietet es sich an, an dieser berufsbegleitend teilzunehmen. Hierbei verlängert sich die Ausbildungszeit und du musst pro Woche nur eine geringe Zeit ins Lernen investieren und kannst nebenher arbeiten gehen. Kannst du dich aktuell voll und ganz darauf konzentrieren Heilpraktiker zu werden, dann kannst du kompakt in Vollzeit an der Heilpraktiker Ausbildung teilnehmen. Bei dieser Variante verkürzt sich die Ausbildungszeit deutlich.

Du siehst, du hast in jeder Lebenslage die Möglichkeit, eine Heilpraktiker Ausbildung zu beginnen. Wichtig ist nur, dass du die Ausbildungszeiten so festlegst, dass du eine ausgewogene Work-Life-Balance hast. Denn es bringt dich weder beruflich noch privat weiter, wenn du für deine Ausbildung zum Heilpraktiker in einen Teufelskreis aus Zeitnot und Stress gerätst. Im Gegenteil, die Ausbildung soll dir Kraft und Mut geben, etwas Neues zu wagen und als Heilpraktiker beruflich erfolgreich zu werden.


Online Heilpraktiker Ausbildung – zeitlich flexibel an der Academy of Sports lernen

Heilpraktiker Ausbildungsdauer | Academy of SportsDu willst eine Ausbildung zum Heilpraktiker, die du flexibel gestalten kannst? Dann bist du bei uns an der Academy of Sports genau richtig. Bei uns kannst du die Ausbildung zum Heilpraktiker so gestalten, wie es zu deinem Leben passt.
Mit deiner Heilpraktiker Ausbildung an der Academy of Sports bereitest du dich perfekt auf die laut Heilpraktikergesetz vorgeschriebene amtsärztliche Prüfung vor. Du eignest dir in einer modernen und gut strukturierten Ausbildung das notwendige Wissen für deine Prüfung und deinen späteren Beruf an.

Du lernst alles über allgemeine Krankheitslehre, Physiologie und Anatomie, was du brauchst, um deine Patienten selbstbewusst und kompetent beraten zu können. Du kannst dir das Wissen bei uns ohne medizinische Vorkenntnisse Schritt für Schritt aneignen und dir so dein neues Fachwissen aufbauen. Doch auch wenn du eine abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen oder therapeutischen Beruf hast, kannst du dich als Heilpraktiker weiterbilden und dein Tätigkeitsfeld erweitern.

Die Dauer kannst du flexibel bestimmen und an deinen Lebensrhythmus anpassen. Du kannst dich dafür entscheiden, sie in Vollzeit (4 Monate), in Teilzeit (9 Monate) oder berufsbegleitend (18 Monate) an der Academy of Sports zu absolvieren. Bei den angegebenen Ausbildungszeiten handelt es sich lediglich um Orientierungswerte. Du kannst die angegebene Dauer jederzeit kostenfrei unter- oder überschreiten.

Deine Heilpraktiker Ausbildung absolvierst du vollständig ortsungebunden und zeitlich flexibel. Du erarbeitest dir das Wissen in deiner Lerngeschwindigkeit. Das theoretische Wissen vertiefst du in einer 2-tägigen vor-Ort-Präsenzphase. Selbstverständlich kannst du den Termin hierfür flexibel bestimmen. Die Inhalte erarbeitest du dir mit einem modernen Medienmix aus schriftlichen Lehrskripten, Videos und Live-Online-Seminaren. Dass du online deine Ausbildung absolvierst und hierbei vollständig flexibel bist, bedeutet nicht, dass du bei Fragen allein dastehst. Ganz im Gegenteil, denn bei uns wird GEMEINSCHAFT großgeschrieben. Daher kannst du jederzeit über den Online Campus mit den anderen Teilnehmern und deinen Dozenten in Kontakt treten.

Beginne etwas Neues und werde Heilpraktiker. Steige in die spannende Gesundheitsbranche ein und berate mit Empathie und Fachwissen deine Patienten.


Starte noch heute deine Heilpraktiker Ausbildung!


Folgende Themen könnten dich ebenfalls interessieren

Wie lange dauert die Ausbildung zum Heilpraktiker?

Die Ausbildungsdauer hängt unter anderem davon ab, welche Inhalte im Rahmen der Ausbildung zum Heilpraktiker vermittelt werden. Wird eine spezifische Ausbildung genauer betrachtet, dann hängt die Dauer davon ab, wie viel Zeit pro Woche ins Lernen investiert werden kann. Die tatsächlich benötigten Stunden sind immer die gleichen. Sie werden bei verschiedenen Ausbildungszeiten nur unterschiedlich verteilt. So kann in einer Vollzeitausbildung zum Heilpraktiker die Erarbeitung der Inhalte in etwa 4 Monaten stattfinden. Steht pro Woche weniger Lernzeit zur Verfügung, da die Ausbildung zum Heilpraktiker berufsbegleitend stattfindet, kann diese ca. 18 Monate dauern. Die Ausbildungsdauer ist lediglich ein Richtwert. Bei Anbietern von virtuellen Ausbildungen ist der Vorteil, dass die Teilnehmer nicht an einen festen Lernort oder eine feste Lernzeit gebunden sind. So können die vom Anbieter angegebenen durchschnittlichen Regelausbildungszeiten je nach Bedarf über- oder unterschritten werden. Hierdurch hat der Teilnehmer eine hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Ausbildungszeiten und kann sie individuell an die persönlichen Lebensumstände anpassen.


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!