Fitnessfachwirt

Informationen zu Voraussetzungen, Inhalte und IHK-Abschluss

Fitnessfachwirt
Du befindest dich hier:
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Als staatlich geprüfter Fitnessfachwirt (IHK) Führungspositionen übernehmen!

Die stetig steigenden Kunden- und Anbieterzahlen der boomenden Fitness- und Gesundheitsbranche belegen den Trend hin zu mehr Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung. Sie verlangen aber auch nach professionell ausgebildeten Führungskräften, die über betriebswirtschaftliches Know-how und eine umfassende Trainerqualifikation verfügen. Als staatlich geprüfter Fitnessfachwirt (IHK) bist du durch die erlernten Inhalte ideal vorbereitet auf die vielseitigen Tätigkeiten in der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Fitnessfachwirt - was steckt dahinter?

Fitnessfachwirtinnen und -fachwirte übernehmen einerseits die Leitung des Übungsbetriebs im Fitnessbereich und sind andererseits zuständig für organisatorische und kaufmännische Leitungsaufgaben. Ein Abschluss als Fitnessfachwirt (IHK) bietet dir die Möglichkeit fundiertes Wissen über Physiologie und Sport mit Management- und Marketingkompetenzen zu verbinden. Die kaufmännischen Tätigkeiten des Fitnessfachwirts umfassen die Gestaltung von Organisations- und Arbeitsabläufen, die Sicherstellung einer qualitativen Ausstattung, die Planung von zusätzlichen Angeboten, Rechnungswesen, die Planung neuer Kurs- und Trainingsangebote unter Einbezug von Trends und Kundenwünschen, Kundenakquise und-beratung, Marktanalyse und Personalwirtschaft. Zu den Aufgaben im Fitnessbereich gehört die Beratung, Betreuung und Unterweisung von Kunden, die Durchführung von Trainingseinheiten, die Entwicklung langfristiger Betreuungskonzepte für Leistungssportler, das Erstellen von Trainingsplänen, das Durchführen von Fitnesstests sowie die Beratung von Kunden in Ernährungsfragen. In der Regel werden Fitnessfachwirtinnen und Fitnessfachwirte in Fitnessstudios eingesetzt. Dort stehen sie den Kunden in den Räumen des Studios aber auch im Freien zur Seite. Der gute Kontakt mit Kunden spielt deshalb in diesem Beruf eine große Rolle.

Als Fitnessfachwirt findest du meist flexible Arbeitszeiten vor. Allerdings zählt zu diesen auch die Arbeit am Wochenende. In der Tourismusbranche kann sogar der Einsatz an verschiedenen Arbeitsorten möglich sein, beispielsweise Auslandsaufenthalte. Zusätzlich gehört auch der Besuch von fachspezifischen Messen und Weiterbildungen zum Beruf.


Fitnessfachwirt Beschäftigungsmöglichkeiten

Fitnessfachwirtinnen und -fachwirte finden in erster Linie Beschäftigung in Unternehmen der Fitness- und Freizeitindustrie, beispielsweise in Fitnessstudios oder Einrichtungen des Gesundheitssektors wie Rehabilitations- und Vorsorgekliniken. Darüber hinaus bieten sich auch Beschäftigungsmöglichkeiten in Hotels und Ferienressorts mit Sport- und Fitnessangeboten.

Ein qualitativer, staatlich geprüfter Abschluss bringt zwar eine Investition mit sich, aber es lohnt sich. Entsprechende Qualifikationen führen in der Sport- und Fitness-Branche so gut wie immer zu einem höheren Einkommen. Das trifft insbesondere auf einen öffentlich-rechtlichen Abschluss wie den Fitnessfachwirt IHK zu. Trotzdem ist es schwer, konkrete Vorhersagen über das zu erwartende Gehalt eines Fitnessfachwirts zu treffen, da einige unterschiedliche Faktoren hier eine Rolle spielen. Eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst etwa wird mit 3.000 bis 3.600 Euro monatlich bezahlt. Das Gehalt einer Führungskraft im Fitnessstudio ist hingegen stark von dem einzelnen Studio abhängig. Die monatliche Einkommensspanne unterliegt hier eher größeren Schwankungen. Das zu erwartende Gehalt lässt sich irgendwo im Bereich 2.000 bis 3.500 Euro pro Monat einordnen.


Fitnessfachwirt Online Ausbildung und Abschluss an der Academy of Sports

Die Academy of Sports bietet zahlreiche Qualifikationen im Bereich Fitness und Sport an. Wir zählen zu den renommiertesten Bildungsanbietern Deutschlands in diesem Bereich und sind stolz darauf, mit der Lizenz Fitnessfachwirtin und -fachwirt einen weiteren staatlich geprüften und zugelassenen Online-Studiengang anzubieten, der in einer branchenweit anerkannten Lizenz mündet.

Dieser Online-Abschluss bietet dir kaufmännische Inhalte und diverse Trainerscheine. Zu den sportpraktischen Qualifikationen zählen die Fitnesstrainer B- und A-Lizenz, der Fachtrainer für Rückentraining sowie für Sportrehabilitation und für Herz-Kreislauf-Training und die Lizenz Ernährungsberater für Sportler.

Das Online-Fernstudium ist die ideale Vorbereitung auf die Inhalte der IHK-Abschlussprüfung. Im Rahmen des Online-Fernstudiums teilst du deine Zeit selbst ein, wirst praxisnah und persönlich durch hoch qualifizierte Dozenten und Tutoren betreut. Die hohe Qualität der enthaltenen Qualifikationen und Inhalte wird durch die Zulassung der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) und der DEKRA bestätigt. Mit dieser Ausbildung an der Academy of Sports erwirbst du einen staatlich anerkannten Abschluss auf Bachelor-Niveau.

Diese Weiterbildungen zum Fitnessfachwirt kannst du bei uns absolvieren


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!