Fitness Personal Trainer

Informationen zu Beruf, Lizenzen und staatlicher Anerkennung

Fitness Personal Trainer
Du befindest dich hier:
CONTENT INDEX PLACEHOLDER

Was macht ein Fitness Personal Trainer?

Als Fitness Personal Trainer bist du verantwortlich für die professionelle Betreuung von Einzelpersonen oder kleinen Gruppen beim Sport. Zunächst bewertest du das aktuelle Fitnessniveau des Kunden. Oft misst du dafür Körperzusammensetzung, überprüfst Gewicht und führst Kraft- und Ausdauertests durch. Als nächstes formulierst du mit dem Kunden kurzfristige und langfristige Ziele. Um diese Ziele zu erreichen, erstellst du dann einen individuellen Trainingsplan. Ein Ernährungsplan ist häufig ebenfalls enthalten, um den Trainingsplan zu ergänzen. Der nächste Schritt besteht darin, dem Kunden zu demonstrieren, wie er die Übungen aus dem Trainingsplan korrekt ausführt. Die Körperhaltung ist bei den meisten Übungen von entscheidender Bedeutung. Es ist Aufgabe des Trainers, sicherzustellen, dass der Kunde die Übungen sicher und effektiv ausführt, oder den Trainingsplan nach Bedarf zu modifizieren. Eine der wichtigsten Aufgaben in der Betreuung von Kunden ist es, sie zu motivieren, ihr Bestes zu geben. Sport soll Spaß machen. Ein guter Fitness Personal Trainer zeigt Kunden auch, wie sie Langeweile beim Training vermeiden und sich zum Weitermachen motivieren, wenn sie aufgeben möchten.


Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten

Fitness Personal Trainer - was steckt dahinter?Die Sport- und Fitness-Branche ist in den letzten Jahren exponentiell gewachsen. Nie zuvor haben so viele Menschen qualifizierte Personal Trainer gesucht. Als Fitness Personal Trainer kannst du von einem Arbeitgeber angestellt werden, dich selbstständig machen oder auf freiberuflicher Basis arbeiten.

Die meisten Menschen sind der Meinung, dass ein PT nur im Fitnessstudio arbeiten kann. Die Realität ist jedoch, dass es ein breites Spektrum an Orten gibt, wo diese Sport- und Gesundheitsexperten arbeiten und ihre Karriere ausbauen können. Personal Trainer haben den Luxus, sehr kreativ zu werden, wie und wo sie Training anbieten. Während einige Orte den Trainern vertrauter sind als andere, geht es doch immer darum, sich zu vernetzen und von potenziellen Kunden wahrgenommen zu werden. Zu den Arbeitgebern, für die du als PT arbeiten kannst, gehören Einzelpersonen, Freizeitzentren, Fitnessstudios, Wellnesscenter, Hotels, Resorts und Spas, Kreuzfahrtschiffe, Krankenversicherungen und Unternehmen, die ihren Mitarbeiten im Zuge des betrieblichen Gesundheitsmanagement professionelles Training anbieten wollen.

Auch Online-Training wird heutzutage immer beliebter. Vor allem als selbstständiger PT ist es möglich, sich mehrere Standbeine aufzubauen. Die meisten Fitnessprofis beginnen ihre Karriere jedoch damit, dass sie für einen Arbeitgeber wie ein kommerzielles Fitnessstudio arbeiten.


Voraussetzungen für eine Ausbildung

Sobald du dich dafür entschieden hast, Fitness Personal Trainer zu werden, solltest du eine hochwertige Ausbildung absolvieren. Empfehlenswert ist eine Ausbildung, die von einer staatlichen Stelle akkreditiert wurde und in der Branche anerkannt wird. Dringend zu empfehlen ist eine Leidenschaft für Fitness & Gesundheit und der Wunsch, mehr über Fitness und Gesundheit zu erfahren und letztlich an die Mitmenschen weiter zu geben, um ihnen zu einem gesünderen Leben zu verhelfen. Einige der Eigenschaften, die dir helfen werden, sind analytisches Denken, Geduld, Motivationsfähigkeit und Spaß an der direkten Betreuung von verschiedenen Arten von Menschen.

Weil es sich bei einer Ausbildung zum PT um eine Weiterbildung handelt, ist eine sportpraktische Grundausbildung zu empfehlen. Kenntnisse in den Bereichen Gesundheit, Anatomie, Physiologie, Training und Fitness sind wichtiges Vorwissen. Je mehr praxisorientiertes Vorwissen, desto besser. Eine bereits abgeschlossene Ausbildung als Fitnesstrainer wäre optimal. Bist du vielleicht Leistungssportler oder hast durch eine Tätigkeit im Fitnessstudio relevantes Vorwissen, lohnt es sich, bei einem Bildungsinstitut anzufragen, ob du mit diesen Qualifikationen eine Ausbildung zum Personal Fitness Trainer beginnen kannst. 


Personal Fitness Trainer Online-Ausbildungen an der Academy of Sports

Wenn du dich für eine Karriere als PT entscheidest, solltest du dich von einem renommierten Bildungsinstitut für die persönliche Betreuung von Kunden im Sport ausbilden lassen. Ein äußerst wichtiger Faktor ist dabei, ob die Ausbildung von einer unabhängigen, anerkannten stelle geprüft und zugelassen wird. Arbeitgeber und Kunden bevorzugen es, zertifizierte Fitnesstrainer und Instruktoren einzustellen. Viele Personal Trainer müssen zertifiziert sein, bevor sie Kunden oder Mitgliedern im Fitnessstudio ihre Betreuung beim Training anbieten können. Das Gute? Heutzutage gibt es hochwertige, anerkannte Online-Ausbildungen zum PT, die flexibel neben dem Beruf absolviert werden können. Eine Online-Weiterbildung zur PT-Lizenz an der Academy of Sports ist von der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) geprüft und zugelassen. Außerdem werden die Online-Abschlüsse der AoS vom Bundesverband Personal Training anerkannt.


Verwaltung und Bildungsberatung der Academy of Sports

Können wir dich unterstützen?

Wir beraten dich gerne!