Was bedeutet kleiner Heilpraktiker?

Die Bezeichnung „Kleiner Heilpraktiker“ wird häufig synonym für den Abschluss als Heilpraktiker der Psychotherapie verwendet. Der Begriff entspricht prinzipiell dem des sektoralen Heilpraktikers. Hierbei handelt es sich um einen Absolventen der Heilpraktikerausbildung, der sich auf einen bestimmten Wirkungsbereich festgelegt hat und der auch nur Krankheiten behandeln darf, die diesem Bereich angehören. Kleine bzw. sektorale Heilpraktiker finden sich entgegen der landläufigen Meinung nicht nur in der Psychotherapie, sondern auch in den Bereichen der Physiotherapie oder Podologie.