Lebendiger und interaktiver Wissenstranfer – die Selbstlernphase!

In unseren Aus- und Weiterbildungen erwarten dich unterschiedliche Lernphasen, die jede für sich genommen zu einem besseren Verständnis, zu einem intensiven und mediengerechten Beschäftigen mit dem Lernstoff führen und dir so neues Know-how auf dem dafür am besten geeigneten Lernkanal vermitteln. Grob lassen sich diese Phasen in das asynchrone Lernen (also die Zeit, in der du für dich alleine in deinem Tempo die Inhalte lernst) und das synchrone Lernen (wo du von Dozenten geleitete Präsenzphasen wie den Unterricht vor Ort oder Live-Online-Seminare besuchst).

Was kann ich mir unter Selbstlernphase vorstellen?

In der Selbstlernphase setzt du dich mit dem Inhalt auseinander, den wir dir über unsere Lehrskripte, Web Based Trainings und Lehrvideos zur Verfügung stellen. Deine Lernzeit kannst du dir frei einteilen, ebenso, wie du entscheidest, wo und mit welchem Medium du lernen möchtest: Entspannt mit dem Tablet in der Hängematte, hochkonzentriert am Schreibtisch oder flexibel in deinem Lieblingscafé.

Früher in der Schule war es so, dass man im Unterricht den neuen Stoff kennengelernt und für die Klassenarbeit zu Hause gebüffelt hat. Besonders bei Themen, die einem schwergefallen sind, blieben bis zum Schluss offene Fragen, es fehlten Beispiele oder man tat sich mit der Anwendung schwer. Bei uns geht der Pfeil genau in die andere Richtung: du nimmst die Inhalte gut verständlich, konkretisiert an Fallbeispielen und anschaulich erklärt in deinem Lerntempo auf, gewinnst einen tiefen Einblick und durchleuchtest die Materie, um dann in einer der Präsenzphasen wie dem Live-Online-Seminar oder dem Unterricht vor Ort das Gelernte ganz konkret in die Praxis umzusetzen, um aus Wissen echte Fertigkeiten zu machen und um letzte offen gebliebene Fragen zu stellen. Mit dieser Präzision triffst du bei deiner Abschlussprüfung oder -arbeit definitiv ins Schwarze!

Wer ist in meiner Selbstlernphase für mich da?

Du kannst dich natürlich über unseren Online Campus ausführlich mit deinen Kommilitonen austauschen und deinen persönlichen Tutor um fachlichen Rat fragen, wenn dir etwas auf der Seele brennt. Für administrative Angelegenheiten und anderweitige Unterstützung nehmen sich zudem unsere Studienbetreuer sehr gerne Zeit für dich. Somit lernst du in deiner Selbstlernphase bei uns ganz für dich, aber garantiert niemals alleine!

Hier findest du alle Kontaktdaten sowie die Sprechzeiten deiner Karrierewegbegleiter.