Personal Trainer/in A-Lizenz

Werden Sie mit der A-Lizenz Ausbildung zum Experten im Personal Training

Allgemeine Informationen

  • Auf einen Blick
  • Qualifikationsstufe:

    Fachwirtqualifikation
  • Dauer:
    18 - 24 Monate
  • Maßnahmenummer:
    auf Anfrage

Der Wunsch nach körperlicher Fitness und mentaler Ausgeglichenheit hat in der modernen, vielfach stressbelasteten Welt einen hohen Stellenwert. Nicht jedem ist es jedoch möglich, sich an Öffnungszeiten der Fitnessstudios oder Kurs- und Trainingstermine zu halten. Dem individuellen Training kommt daher eine wachsende Bedeutung zu. Personal Trainer können an Fitnessstudios angeschlossen sein und sich ausschließlich der Betreuung einzelner Kunden widmen. Die Mehrzahl der Personal Trainer arbeitet jedoch selbstständig. Mit der Ausbildung Personal Trainer A-Lizenz erwerben Sie daher alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für eine berufliche Zukunft als selbstständiger Personal Trainer. Die Ausbildung zum Personal Trainer ist interessant für Personen, die bereits über eine Ausbildung im Sport- und Fitnessbereich verfügen. Oder auch für Neueinsteiger mit Interesse an einer selbstständigen Tätigkeit im Bereich Sport und Fitness ist diese Weiterbildung ebenfalls empfehlenswert.

Entscheiden Sie sich für Ihre individuelle berufliche Zukunft mit der Ausbildung zum Personal Trainer A-Lizenz!

Eine Besonderheit der Ausbildung Personal Trainer A-Lizenz besteht in ihrem modularen Aufbau. Diese spezielle Ausbildungsform erlaubt Ihnen eine flexible Anpassung des Lernpensums an Ihre individuelleberufliche und familiäre Situation. Weiter können Sie viele Module wahlweise als Fernstudium oder Ausbildung vor Ort absolvieren. Inhaltlich umfassen die Module den Lernstoff der Fitnesstrainer C-Lizenz und der B-Lizenz mit den Themen Anatomie, Physiologie, Bewegungs- und Trainingslehre sowie Fitness- und Gesundheitstraining. Die Module Ernährung C-Lizenz und Ernährung B-Lizenz bilden weitere Unterrichtsschwerpunkte. Mit den Modulen Entspannungstraining und Mentaltraining lernen Sie weitere Aufgabenschwerpunkte des Personal Trainings kennen. Weitere Module sind den Themen Cardiotraining, Gesundheitssport, Rückentraining, Sportrehabilitation und Sporternährung gewidmet. Für die selbstständige Ausübung der Tätigkeit als Personal Trainer mit A-Lizenz erhalten Sie zusätzlich umfangreiches Management-Wissen. Das erforderliche Lehrmaterial für die Ausbildung zum Personal Trainer mit A-Lizenz sowie weitere Informationen stehen Ihnen im Online Campus der Academy of Sports zum Download zur Verfügung.

 


1. Muss ich besondere Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zum Personal Trainer erfüllen?

Die Ausbildung zum Personal Trainer mit A Lizenz erfordert keine fachlichen Zugangsvoraussetzungen. Persönliches Interesse an Sport, Fitness und Gesundheit sollten Sie mitbringen. Auch persönliche Erfahrungen im Fitnesstraining erleichtern Ihnen den Zugang zu diesem Themenbereich. Aber auch für Neu- und Quereinsteiger ist das Ausbildungsprogramm so ausgelegt, dass alle notwendigen Themenbereiche für die Abschlussprüfung zum Personal Trainer A-Lizenz umfassend vermittelt werden. Sie benötigen eine Erste-Hilfe-Ausbildung in einem Umfang von mindestens 8 Übungseinheiten (Lebensrettende Sofortmaßnahmen). Zur Nutzung des Online Campus der Academy of Sports ist ein PC oder Notebook mit Internetzugang notwendig.

2. Warum ist diese umfassende Ausbildung für Personal Trainer mit A-Lizenz erforderlich?

Das Personal Training ist ebenso, wie die gesamte Sport- und Fitnessbranche stark von Wachstum geprägt. Das bedeutet aber auch, dass die Anzahl an Personal Trainern, die ihre Dienstleistungen anbieten, stetig steigt. Insbesondere im Personal Training legen Kunden großen Wert auf eine kompetente, professionelle Dienstleistung. Neben Privatpersonen mit dem Wunsch nach einem gesunden Lebensstil zählen auch Leistungssportler, Manager und Prominente mit einem hohen Anspruch an eine kompetente Betreuung und Unterstützung zu Ihrem Kundenkreis. Als selbstständiger Personal Trainer heben Sie sich mit den umfangreichen Qualifikationen, die Ihnen diese modulare Ausbildung vermittelt, von der Konkurrenz ab. Damit gewährleisten Sie nicht nur für Ihre Kunden hohe Leistungsstandards, sondern schaffen auch für sich eine erfolgversprechende berufliche Perspektive. Für Ihre Tätigkeit als selbstständiger Unternehmer sind umfassende Kenntnisse auf den Gebieten Marketing, Organisation und Kundenbetreuung von besonderer Wichtigkeit. Die Academy of Sports legt daher auch auf diese Aufgabenschwerpunkte im Rahmen der Ausbildung zum Personal Trainer besonderen Wert.

3. Welche Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte erfülle ich nach der Absolvierung der Ausbildung zum Personal Trainer?

Als Personal Trainer A-Lizenz widmen Sie sich intensiv den individuellen Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Kunden. Diese erstrecken sich auf ein breites Spektrum von Fitness-, Ausdauer- und Kraftsport sowie Gesundheitssport und Sport-Ernährung. Zu Ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählen daher nach der Einstiegsanamnese die Erstellung individueller Trainings- und Ernährungspläne. Auf der mentalen Ebene motivieren Sie Ihre Kunden, das aufgestellte Trainings- und Gesundheitsprogramm einzuhalten und ihre Leistungen zu steigern. Gleichzeitig sorgen Sie für ein abwechslungsreiches Spannungsfeld von Leistung und Entspannung. Sie erkennen gesundheitliche Einschränkungen des Bewegungsapparats und der körperlichen Fitness und wirken diesen mit speziellem Rücken- oder Cardiotraining sowie geeignetem Rehabilitationssport entgegen. Mit all diesen Maßnahmen tragen Sie umfassend zum Wohlergehen und zur Fitness der von Ihnen betreuten Menschen bei.

4. Weitere Fragen zur Ausbildung zum Personal Trainer

Welche Besonderheiten sind mit dem modularen Ausbildungssystem verbunden?

Die modulare Ausbildungsform der Academy of Sports zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus und berücksichtigt daher in besonderem Maße Ihre persönlichen Möglichkeiten. Neben der individuellen Planung der Ausbildungstermine genießen Sie auch die Freiheit, Präsenzveranstaltungen und Fernstudium Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechend zu kombinieren. Wahlweise schließen Sie Ihre Ausbildung zum Personal Trainer mit A-Lizenz in einer Gesamtabschlussprüfung ab oder entscheiden sich für Teil-Abschlussprüfungen der einzelnen Module.

Werden auch Teile anderer fachbezogener Ausbildungen anerkannt?

Wenn Sie bereits über einzelne Ausbildungsinhalte des modularen Ausbildungssystems aus anderen Lehrgängen verfügen oder eine Ausbildung im Sport- und Fitnessbereich, z. B. als Physiotherapeut, Sport- und Gymnastiklehrer oder Sportwissenschaftler, absolviert haben, können diese Ausbildungsabschnitte unter Umständen anerkannt werden. Setzen Sie sich diesbezüglich bitte mit uns in Verbindung.

5. Was ist die DIN 33961 (DIN-Norm für Fitnessstudios) und erfüllt die modulare Ausbildung Personal Trainer A-Lizenz diese Norm?

Die neue DIN-Norm 33961 "Anforderungen an den Betrieb von Fitnessstudios" ist am 01. März 2013 in Kraft getreten. Dort sind die qualitativen Ansprüche an die Dienstleistungen einer guten Fitnesssanlage für alle wesentlichen Aspekte beschrieben. Die Normenreihe DIN 33961 sorgt unter anderem dafür, dass Kunden bei der Wahl des Fitnessstudios auf Vergleichskriterien zurückgreifen können.
Die modulare Ausbildung Personal Trainer A-Lizenz ist zusätzlich von dem Deutschen Trainerregister akkrediert und in Anlehnung an den Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) klassifiziert. Die Zuordnung von Bildungsangeboten zu einem DQR-Niveau ermöglicht Absolventen eine Anerkennung des Abschlusses nach DIN 33961.

6. Bestehen besondere Fördermöglichkeiten für die Ausbildung zum Personal Trainer?

Bildungsprämie: Die Bundesregierung fördert Weiterbildung im Rahmen der Bildungsprämien durch einen Prämiengutschein. Dieser gilt für Erwerbstätige, deren zu versteuernden Jahreseinkommen derzeit 20.000,- Euro (oder 40.000,- Euro bei gemeinsam Veranlagten)nicht übersteigt. Sie erhalten den Gutschein in Höhe von max. 500,- Euro, wenn Sie mindestens die gleiche Summe selbst für Ihre Weiterbildung aufbringen.

Bildungsgutschein: Der Bildungsgutschein ist das wichtigste Instrument der Bundesagentur für Arbeit/ARGE bei der Förderung beruflicher Weiterbildung. Dieser Bildungsgutschein ist die schriftliche Zusage der vollen Kostenübernahme (dazu zählen Lehrgangs- und Fahrtkosten, Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Betreuung von Kindern) für die Teilnahme an einer Weiterbildung an der Academy of Sports. Voraussetzung für die Weiterbildungsförderung/ Maßnahme ist die Zulassung nach § 85 SGB III (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung AZWV). Die Academy of Sports ist nach AZWV staatlich zertifiziert und erfüllt diese Voraussetzungen.

Steuern sparen: Die Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten von der Steuer absetzbar. Bilden Sie sich fort und sparen Sie dabei Steuern. Diese Möglichkeit steht Ihnen zur Verfügung und muss nicht vorher beantragt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater oder mit dem Sachbearbeiter beim zuständigen Finanzamt über die Höhe der Abzüge, es lohnt sich!

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr: Bereits während der Wehrdienstzeit können Sie Ihren Einstieg in das zivile Berufsleben vorbereiten. Durch Teilnahme an den Bildungsmaßnahmen, die der Berufsförderungsdienst anbietet, können Sie bereits vorhandene Kenntnisse und Fertigkeiten auffrischen und zusätzliche Qualifikationen erwerben. Soldaten auf Zeit oder Grundwehrdienstleistende können die Lehrgangsgebühren bis zu 100% finanziert bekommen. Durch die Umsatzsteuerbefreiung der Academy of Sports fallen keine weiteren Kosten für Sie an.

Hier finden Sie weitere Förderungsmöglichkeiten

7. Erhalte ich weitere Unterstützungen durch die Academy of Sports?

Lebendiger Unterricht durch die Nutzung vieler Unterrichtsformen - Besonders bei reinen Theorieausbildungen ist die Nutzung vieler Unterrichtstechniken wichtig, um Sie als Teilnehmer/in zur aktiven Teilnahme am Unterricht zu motivieren. So werden die Inhalte nicht nur im Frontalunterricht, sondern auch mit Gruppen- und Partnerarbeiten erlernt.

Offene Fragen? Das gibt es nicht - Sie haben bei jeder Ausbildung die Möglichkeit, bei Unklarheiten sofort den Dozenten anzusprechen. Dieser Service wird durch die Begrenzung der Gruppengröße bei unseren Ausbildungen ermöglicht.

Knüpfen von Kontakten - Ihre Studienkollegen und -kolleginnen haben meist dieselben Ziele und Interessen wie Sie. Oft ergeben sich über die Ausbildungsdauer Freund-, Bekannt-, aber auch Geschäftspartnerschaften.

Kontakt
Academy of Sports
Lange Äcker 2
71522 Backnang
E-Mail: info@academyofsports.de
Telefon: 0800 - 589 12 54 (gebührenfrei)
Bankverbindung
Kontonummer: 310 580 005
Bankleitzahl: 600 901 00
Volksbank Stuttgart
IBAN: DE71600901000310580005
BIC: VOBADESS
Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an: