Fitnessfachwirt/in (IHK) - Handlungsspezifische Qualifikationen

Der erste anerkannte, öffentlich-rechtliche Abschluss der Fitnessbranche auf Bachelor-Niveau

Allgemeine Informationen

  • Auf einen Blick
  • Qualifikationsstufe:

    Fachwirtqualifikation
  • Trainerregister: Stufe 5
    Erfüllt DIN-Norm 33961 (Niveau 5)
  • Dauer:
    11 Monate | Präsenzphase: 7 Tage
  • Anerkennung:
    Staatlich geprüft und zugelassen
  • Zulassungsnummer:
    596515
Gesundheit und Fitness sind in der modernen, stressbelasteten Welt Themen, die zunehmend in den Mittelpunkt des privaten und öffentlichen Interesses rücken. Anbieter der Gesundheits- und Fitnessbranche wie Fitnessstudios, Kur- und Rehakliniken oder Sport- und Wellnesshotels sind aufgrund der wachsenden Bedeutung des Themas bestrebt, kompetente Dienstleistungen auf dem Gebiet von Fitness und Gesundheit anzubieten. Als Fitnessfachwirt IHK verfügen Sie über die notwendigen Qualifikationen und Kompetenzen, um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden. Die Academy of Sports bietet Ihnen die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK im Fernstudium mit dem ersten öffentlich-rechtlichen Abschluss der Fitnessbranche auf dem Niveau eines Bachelor-Abschlusses an. Das Fernstudium zum Fitnessfachwirt IHK richtet sich an Mitarbeiter/innen in Fitness- und Gesundheitseinrichtungen sowie sportlich interessierte Neu- und Quereinsteiger, die eine Fachwirtqualifikation mit Bachelor-Standard und damit eine neue berufliche Perspektive anstreben.

Mit dem staatlich anerkannten Fernstudium Fitnessfachwirt (IHK) auf Bachelor-Niveau zu neuen Perspektiven!

Mit der Teilnahme am Fernstudium zum Fitnessfachwirt IHK bereiten Sie sich in einem Zeitraum von 11 Monaten auf die öffentlich-rechtliche Teilprüfung der handlungsspezifischen Qualifikationen vor der Industrie- und Handelskammer sowie auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft vor. Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK kombiniert trainingspraktische Fähigkeiten mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Im Einzelnen vermittelt das Fernstudium die handlungsspezifischen Kenntnisse zu den branchenspezifischen Themen Marketing, Betriebs- und Bereichsleitung in Unternehmen der Fitnessbranche sowie Verkaufs- und Servicemanagement. Der trainingspraktische Teil der Ausbildung enthält Kenntnisse und praktische Anleitungen zum Fitnesstraining, Rücken- und Cardiotraining sowie zur Sportrehabilitation. Darüber hinaus zählen detaillierte Kenntnisse der Ernährungsberatung und Sporternährung zum Inhalt des Fernstudiums. Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK enthält darüber hinaus auf Wunsch die Qualifikation zur Fitnesstrainer/in A-Lizenz.


1. Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich für das Fernstudium und die IHK-Prüfung erfüllen?


Während des Studiums haben Sie die Möglichkeit zwei Ausbildungsabschlüsse zu erreichen, Fitnessfachwirt/in AoS und Fitnessfachwirt IHK. Für den Ausbildungsabschluss mit IHK-Prüfung bestehen zusätzliche Prüfungsvoraussetzungen.

Zugangsvoraussetzungen für den Abschluss als Fitnessfachwirt AoS:
Für die Zulassung zur Teilnahme am Fernstudium und der sich daran anschließenden Abschlussprüfung müssen Sie keine speziellen fachlichen oder schulischen Voraussetzungen erfüllen. Zur Nutzung des Online Campus und der dort hinterlegten Lehr- und Informationsmaterialien benötigen Sie einen PC oder ein Notebook mit Internet-Zugang. Sollte Ihnen ein Internet-Zugang nicht zur Verfügung stehen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne über alternative Möglichkeiten.

Alternativer Einstieg in das Fernstudium möglich
Wenn Sie bereits über die Fitnesstrainer A-Lizenz verfügen oder im Rahmen eines Studiums oder einer Berufsausbildung vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten erworben haben, besteht die Möglichkeit eines alternativen Einstiegs in das Fernstudium. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, wahlweise mit dem Modul der handlungsspezifischen Qualifikationen oder dem Modul Wirtschaftsbezogene Qualifikationen zu beginnen. Über den alternativen Einstieg informiert unser Serviceteam Sie gerne.

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Abschlussprüfung
Für den Abschluss als Fitnessfachwirt IHK müssen Sie die folgenden Zulassungsvoraussetzungen der Industrie- und Handelskammer erfüllen:
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  • Hochschulabschluss als Sportlehrer und eine zweijährige einschlägige Erfahrung im Fitnessbereich oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem verwaltenden Ausbildungsberuf und eine dreijährige einschlägige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  • eine Ausbildung als Physiotherapeut, Masseur oder staatlich geprüfter Gymnastiklehrer und eine dreijährige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis im Fitnessbereich oder
  • ein Nachweis über Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die eine Zulassung zur Prüfung vor der IHK rechtfertigen, durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise.
Anforderungen an die berufliche Praxis beziehen sich jeweils auf eine Vollzeitstelle. Die Prüfungsvoraussetzungen der IHK müssen Sie erst zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen, so dass Sie einen Teil des Zeitraums der geforderten beruflichen Praxis auch parallel zum Fernstudium leisten können.

2. Weshalb ist eine Ausbildung für den Erwerb der Qualifikation erforderlich?


Kunden und Patienten in modernen Fitness- und Gesundheitseinrichtungen stellen hohe Anforderungen an eine professionelle und kompetente Betreuung. Reha- und Kurkliniken, Fitnessstudios, Hotels und Sport-Institute berücksichtigen die Anforderungen, die an sie gestellt werden und beschäftigen daher bevorzugt gut ausgebildetes und vielseitig einsetzbares Fachpersonal. Mit der Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK erwerben Sie umfangreiche Qualifikationen auf betriebswirtschaftlicher und trainingspraktischer Ebene. Dieses Fernstudium versetzt Sie in die Lage, in allen Bereichen von Fitness- und Gesundheitseinrichtungen tätig zu sein sowie eigenverantwortlich und selbstständig Planungen durchzuführen und Entscheidungen zu treffen. Der qualifizierte Abschluss als Fitnessfachwirt IHK ist Ihr Einstieg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft in der Fitnessbranche.

3. Welche Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte erfülle ich nach dem Fernstudium zum Fitnessfachwirt IHK?


Aufgrund der umfangreichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie innerhalb der Ausbildung zum Fitnessfachwirt erwerben, sind Sie in einer Fitness-, Sport- und Gesundheitseinrichtung vielseitig einsetzbar. Zu Ihren Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkten zählen daher

Administrative Tätigkeiten
Unternehmensführung und Marketing sind wichtige Aufgaben, die ein Fitnessfachwirt IHK in einem Unternehmen der Fitnessbranche wahrnimmt. Sie entwickeln spezielle, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Marketingstrategien, befassen sich mit der Organisation, dem Personalmanagement und dem Finanzwesen des Unternehmens und vertreten Ihr Institut nach außen.

Serviceleistungen
Der Kundenservice ist eine zentrale Aufgabe in einem Dienstleistungsunternehmen. Daher gehört es zu Ihren Aufgaben, das Personal für eine kundenfreundliche Beratung zu sensibilisieren und  zu schulen. Schnelle und unkomplizierte Abläufe unter Verzicht auf organisatorische Hemmnisse kommen den Wünschen Ihrer Kunden entgegen. Ihre Tätigkeit umfasst deshalb auch die Optimierung der Abläufe unter Anwendung moderner Kennzahlensysteme.

Trainingspraktische Aufgaben
Aufgrund der praxisorientierten Ausbildung zum Fitnessfachwirt IHK übernehmen Sie auch Aufgaben im Trainingsbereich. Sie koordinieren und leiten das Fitnesstraining im Bereich der Floor Fitness, erstellen Trainingspläne und weisen Mitglieder des Fitnessstudios in das Gerätetraining ein. Dabei bereitet Ihnen auch die Einbeziehung des Rehasports, des Rückentrainings und des Cardiotrainings in die Trainingspläne keine Probleme. Sie führen außerdem Ausdauertests für Ihre Kunden durch und erstellen auf Basis der Auswertungen individuelle Ausdauertrainingskonzepte.
 
Ernährung
Auch im Bereich der Ernährung stehen Sie den Kunden, Gästen und Mitgliedern der Sport- und Gesundheitseinrichtung beratend zur Seite. Neben der Beratung über eine spezielle Sporternährung bieten Sie auch die Erstellung von individuellen Ernährungsplänen an.

4. Bestehen Möglichkeiten zur Förderung des Fernstudiums zum Fitnessfachwirt?


Bildungsprämie: Die Bundesregierung fördert Weiterbildung im Rahmen der Bildungsprämien durch einen Prämiengutschein. Dieser gilt für Erwerbstätige, deren zu versteuernden Jahreseinkommen derzeit 20.000,- Euro (oder 40.000,- Euro bei gemeinsam Veranlagten)nicht übersteigt. Sie erhalten den Gutschein in Höhe von max. 500,- Euro, wenn Sie mindestens die gleiche Summe selbst für Ihre Weiterbildung aufbringen.

Steuern sparen: Die Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten von der Steuer absetzbar. Bilden Sie sich fort und sparen Sie dabei Steuern. Diese Möglichkeit steht Ihnen zur Verfügung und muss nicht vorher beantragt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater oder mit dem Sachbearbeiter beim zuständigen Finanzamt über die Höhe der Abzüge, es lohnt sich!

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr: Bereits während der Wehrdienstzeit können Sie Ihren Einstieg in das zivile Berufsleben vorbereiten. Durch Teilnahme an den Bildungsmaßnahmen, die der Berufsförderungsdienst anbietet, können Sie bereits vorhandene Kenntnisse und Fertigkeiten auffrischen und zusätzliche Qualifikationen erwerben. Soldaten auf Zeit oder Grundwehrdienstleistende können die Lehrgangsgebühren bis zu 100% finanziert bekommen. Durch die Umsatzsteuerbefreiung der Academy of Sports fallen keine weiteren Kosten für Sie an.

Meister-BAföG: Diese Fördermaßnahme ist nur für öffentlich-rechtliche Abschlüsse, wie den Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung, möglich. Die Förderung besteht aus einem Zuschuss und einem zinsgünstigen Darlehen. Genaue Informationen erhalten Sie unter www.meister-bafoeg.info oder bei den kommunalen Ämtern für Ausbildungsförderung. Telefonisch können Sie sich unter der gebührenfreien Hotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung weiter informieren. Telefon: 0800-6223634

Hier finden Sie weitere Förderungsmöglichkeiten

5. Welche weiteren Unterstützungen bietet mir die Academy of Sports im Rahmen meines Fernstudiums zum Fitnessfachwirt IHK an?


Individuelle Betreuung und Beratung - Auch wenn es Fernstudium heißt, bedeutet es nicht, dass Sie auf sich alleine gestellt sind. Ob organisatorische oder fachliche Fragen, wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Seite.

Interaktive Möglichkeiten - unser Online Campus! Unsere Fernstudiengänge sind so gestaltet, dass Sie mit Unterstützung des Online Campus einen optimalen Medienmix erhalten. So sind über den Online Campus Animationen, Videos und Videopräsentationen hinterlegt, welche die Inhalte des Lehrskriptes optimal ergänzen. Neben Informationen und ergänzenden Möglichkeiten zu Ihrem Fernlehrgang haben Sie hier immer den direkten Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner, Ihrem Tutor und Ihren Studienkollegen. Das ist modernes Lernen: selbstständig und doch immer zusammen in einer Gemeinschaft.

6. Kann ich das Fernstudium Fitnessfachwirt (IHK) risikofrei testen?


Ihre Anmeldung für das Fernstudium Fitnessfachwirt (IHK) ist für Sie ohne Risiko, denn Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine 14-tägige kostenlose Testphase. Sie können das erste Lehrskript sowie den Zugang zum Online Campus in aller Ruhe testen. Sind Sie anschließend nicht 100%tig mit Ihrer Wahl zufrieden, können Sie innerhalb der Frist die erhaltenen Unterlagen ohne Angabe von Gründen kostenlos zurücksenden. Erst nach Beendigung der 14-tägigen Testphase wird die Zahlung Ihrer ersten Rate fällig. Es ist uns wichtig, dass Sie mit Ihrem Wunschlehrgang zufrieden sind.

7. Wann kann ich mit dem Fernstudium Fitnessfachwirt (IHK) beginnen und wie lange habe ich für die Bearbeitung Zeit?


Sie können jederzeit mit Ihrem Fernstudium zum Fitnessfachwirt (IHK) beginnen. Je eher Sie beginnen, desto früher und schneller erreichen Sie Ihr Ziel!
Setzten Sie sich beim Lernen bitte nicht unter Zeitdruck. Die angegebene Fernstudiendauer dient lediglich zu Ihrer Orientierung und kann kostenlos über- bzw. unterschritten werden. Somit können Sie Ihre Lernzeit an Ihre privaten und beruflichen Anforderungen anpassen und nicht vorhersehbare Studienpausen oder –unterbrechungen ohne Probleme ausgleichen.
Kontakt
Academy of Sports GmbH
Willy-Brandt-Platz 2
71522 Backnang
E-Mail: info@academyofsports.de
Telefon: 0800 - 589 12 54 (gebührenfrei)
Bankverbindung
Kontonummer: 310 580 005
Bankleitzahl: 600 901 00
Volksbank Stuttgart
IBAN: DE71600901000310580005
BIC: VOBADESS
Newsletter
Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an: